Fortbildung

Was ist OpenMind?

OpenMind (https://openmindplatform.org/) ist ein Bildungsprojekt der New York University. Es hat das Ziel, Menschen zu einer Fähigkeit des Perspektivwechsels und Verständnisses gegenüber neuen oder unangenehmen Ansichten zu verhelfen.

Diskussionen im Schulunterricht über Themen wie Immigration, Gentechnik, Ernährung, Kapitalismus und soziale Gerechtigkeit sind oft eine Herausforderung für Lehrende und SchülerInnen. In unserer Gesellschaft sind Auseinandersetzungen zu diesen Themen oft emotionsgeladen und gespalten. Jede Seite scheint sich selbst für gerechtfertigt, rational und moralisch auf der "richtigen" Seite, und "die anderen" für irrational, ignorant und moralisch verwerflich zu halten.

OpenMind vereint Einsichten aus der evolutionären Anthropologie und aus verschiedenen Zweigen der Psychologie über unsere Wahrnehmung und unser Sozialverhalten. Diese Einsichten können uns helfen, unsere eigenen Intuitionen und Reaktionen und die der anderen zu verstehen, und flexibler mit ihnen umzugehen.

OpenMind wurde im Jahr 2018 in > 50 Schulen und >300 Hochschulen in > 15 Ländern eingesetzt.

EvoLeipzig passt die Inhalte von OpenMind an den deutschen Schulkontext an und entwickelt ergänzende Themen und Unterrichtsmaterialien.

In dieser Fortbildung lernen Teilnehmerinnen Lehr-/Lernmaterialien kennen, mit deren Hilfe die Fragestellungen, Inhalte und Fertigkeiten von OpenMind im Unterreicht erarbeitet werden können.

Begriffe und Konzepte

  • Kognition, Wahrnehmung, Informationsverarbeitung
  • Intuitionen, Emotionen, moralische Intuitionen
  • Gerechtigkeitssinn, Empathie
  • rationelles Denken
  • Sozialverhalten
  • Verhaltensökologie: Ursachen von Verhalten
  • Flexibilität, Perspektivwechsel

Diese Fortbildung richtet sich insbesondere an Lehrende der Fächer Biologie, Gemeinschaftskunde/Wirtschaft/Recht, Ethik und Geschichte der Klassen 9-12 in Oberschulen und Gymnasien, sowie an Lehrkräfte, die an fächerverbindenden Unterricht und Durchführung von fächerübergreifenden Projekttagen/-wochen interessiert sind.

Lehrerfortbildung: 3-6 Stunden

Kontakt für Anfragen: Dr. Susan Hanisch - Susan@GlobalESD.org