Schüßler-

Salze

SCHÜSSLER-SALZE


Da viele Mineralsalze, in konzentrierter Form eingenommen, nicht den Weg in die einzelnen Zellen finden können, übernahm Dr. Schüßler die Idee der Potenzierung von Substanzen aus der Homöopathie. In potenzierter Form, also stark verdünnt, können die Mineralsalze ihren Weg durch den Verdauungskanal, über den Blutweg bis zu den einzelnen Zellen finden, wo sie durch die Zellwände ins Innere aufgenommen werden.


Dort können Sie das gestörte Gleichgewicht regulieren und die Zellen dazu bringen, sich selbstständig eventuell benötigte grössere Mineralsalz-Mengen aus dem Blutkreislauf zu holen, bis sie wieder mit allem gut versorgt sind und ihrer Bestimmtung gemäss funktionieren können.


Tabletten / Pastillen

Die häufigste Darreichungsform der Schüßler-Salze sind Tabletten (Pastillen), deren Grundlage aus Milchzucker (Lactose) besteht.


Globuli und Tropfen

Für Menschen, die keinen Milchzucker essen möchten, gibt es die Schüßler-Salze auch als Globuli und in Tropfenform.


Die 12 Funktionsmittel

Nr. 1.: Calcium Fluoratum: Bindegewebe, Haut, Gelenke

Nr. 2.: Calcium Phosphoricum: Knochen und Zähne

Nr. 3.: Ferrum Phosphoricum: Immunsystem

Nr. 4.: Kalium Chloratum: Schleimhäute

Nr. 5.: Kalium Phosphoricum: Nerven

Nr. 6.: Kalium Sulfuricum: Stoffwechsel

Nr. 7.: Magnesium Phosphoricum: Muskeln

Nr. 8.: Natrium Chloratum: Flüssigkeitshaushalt

Nr. 9.: Natrium Phosphoricum: Stoffwechsel

Nr. 10.: Natrium Sulfuricum: Entschlackung

Nr. 11.: Silicea: Bindegewebe, Haut, Haare

Nr. 12.: Calcium Sulfuricum: Gelenke, Eiter

Die Ergänzungsmittel

Nr. 13: Kalium arsenicosum: Haut, Lebenskraft

Nr. 14: Kalium bromatum: Nervensystem, Haut

Nr. 15: Kalium jodatum: Schilddrüse

Nr. 16: Lithium chloratum: Rheumatische Erkrankungen, Nerven

Nr. 17: Manganum sulfuricum: Eisenhaushalt

Nr. 18: Calcium sulfuratum: Lebenskraft, Körpergewicht

Nr. 19: Cuprum arsenicosum: Verdauungssystem, Nieren

Nr. 20: Kalium-Aluminium sulfuricum: Verdauungs, Nervensystem

Nr. 21: Zincum chloratum: Stoffwechsel, Gebärmutter, Nerven

Nr. 22: Calcium carbonicum: Lebenskraft, Anti Aging

Nr. 23: Natrium bicarbonicum Entschlackung, Übersäurung

Nr. 24: Arsenum jodatum: Haut, Allergien

Nr. 25: Aurum Chloratum Natronatum: Tagesrhythmus, Weibliche Fortpflanzungsorgane

Nr. 26: Selenium: Leber, Blutgefässe

Nr. 27: Kalium bichromicum: Blut, Zuckerstoffwechsel

Anmerkung:

Diese Therapie ersetzt keine schuldmedizinische Behandlung oder Befundung!