Drohnenkrieg

Diese Webstory beschäftigt sich mit dem Thema Drohnenkrieg, mit Bezug auf die Rolle der USA, Deutschlands sowie Kritik am Drohnenkrieg.

EINSATZGEBIETE

  • AFGHANISTAN: 13026 Tote
  • PAKISTAN: 3376 Tote
  • JEMEN: 685 Tote
  • SOMALIA: 105 Tote

Die USA setzte Drohnen seit 9/11 im Kampf gegen den Terrorismus ein, ausschließlich in Gebieten die militärisch unterlegen sind und über keine eigene Luftabwehr verfügen

Unterscheidung in zwei Einsatzbereiche:

AUFKLÄRUNG (URAV - Unmanned Reconnaissance Aerial Vehicle)

  • šHohe Flughöhe (bis zu 20km)
  • šAutonomes Fliegen (Autopilot)
  • šLange Flugzeit (weit über 30 Std.)
  • šVerwendet von NATO, CH, RU, Israel, Indien, …

KAMPFEINSÄTZE (UCAV - Unmanned Combat Aerial Vehicle)

  • šBewaffnet (HELLFIRE)
  • šÜber Bodenstation kontrolliert
  • šBisher nur von NATO (USA, GB) und Israel verwendet

FUNKTIONSWEISE

Die USA verwenden drei verschiedene Drohnentypen: Predator, Reaper und Global Hawk, wobei letztere eine reine Aufklärungsdrohne ist. Die Reaper- Drohne ist eine Weiterentwicklung der Predator.

Generell starten und landen Drohnen wie Flugzeuge, sind aber generell unbemannt. Gesteuert werden sie von der US Air Force Base in Creech aus. Wichtiger Netzknotenpunkt ist dabei Ramstein in Deutschland.

VORREITERROLLE DER USA

General Atomics ist der wichtigste Drohnenzulieferer der USA, baut Raeper und Predator

DROHNEN IN DER BUNDESWEHR

EURO HAWK - europäische Version der Global Hawk

ANSCHAFFUNG 2013 GESCHEITERT – KEINE EU ZULASSUNG


  • INSGESAMT 580 DROHNEN (2013)
  • BISHER NUR AUFKLÄRUNG
  • GELEASTE HERON- DROHNEN (ISRAELISCH)
  • WUNSCH: AUCH PREDATORs FÜR KAMPFEINSÄTZE

KRITIK

Video eines Raketenabschusses, gefilmt von einer Drohne

Kritik an Drohnen:

  • šEntscheidung über Leben oder Tod wird nicht mehr von einem Soldaten, sondern einem Bürokraten getroffen
  • šTöten wird zu einfach
  • šTöten ohne Prozess
  • šNur in milit. Unterlegen Regionen einsetzbar
  • šEinsätze ohne Einbindung betroffener Staaten (z.B. Pakistan)
  • šGefahr ziviler, unschuldiger Opfer wird unterschätzt

US Kamangenvideo gegen Droheneangriffe: "Drone Pilots.Please Refuse to Fly"

Vorteile von Drohnen

  • šMenschliches Leben wird nicht in Gefahr gebracht
  • šModerne Welt erfordert Evolution der Kriegsführung
  • šGlobaler Aktionsradius
  • šEinfache Ausbildung der Piloten
  • šKosteneffizient