Schauwesen

Seit rund 150 Jahren gibt es Hundeausstellungen, wie wir sie heute kennen, in Großbritannien, Frankreich, Deutschland und anderen europäischen Ländern. Damals wie heute erfüllen Hundeschauen wichtige Funktionen in der Welt der Kynologie.

Zu ihren Aufgaben zählen:

  • die Öffentlichkeit über den Stand der Rassehundezucht zu informieren
  • die jeweils typvollsten und auf Grund ihrer Tageskondition und ihrer Ausstrahlung "schönsten" Vertreter der Rassen zu ermitteln
  • Kontakte zwischen Züchtern, Ausstellern und interessierten Hundefreunden zu fördern
  • die Öffentlichkeit z. B. an Informationsständen über die gezeigten Rassen und deren Zuchtvereine sowie über allgemeine Fragen der Hundehaltung aufzuklären.

Mit Ringtraining, Seminaren und Pfostenschauen wollen wir Retriever am Niederrhein ermutigen sich zu präsentieren.

Fit für die Show...