Neue Brandschutz-Vorschrift Aussentüren

Die bisherige Brandschutznorm ist ab November 2019 ersetzt worden mit der neuen europäischen Brandschutznorm EN 16034 ersetzt wird.

Betroffene Türen dürfen nur noch auf den Markt gebracht werden, wenn ihre Eigenschaften nachgewiesen sind. Dieser Nachweis wird mittels Leistungs-erklärung erbracht. Für sicherheitsrelevante Merkmale wie Feuerwiderstand, Rauchdichtheit und die Fähigkeit zur Freigabe von Fluchttüren muss ein Hersteller zudem den Nachweis erbringen, dass auch seine Produktion die in der Leistungserklärung beschriebenen Eigenschaften dauerhaft erfüllt. Dies geschieht mittels einer fremdüberwachten Werkseigenen Produktions-kontrolle (WPK). Die Fremdüberwachung und die Bescheinigung der Leistungs-beständigkeit werden in der Schweiz von der SIPIZ (www.sipiz.ch) ausgeführt

Anliker AG Holzwerkstoffe als Partner

Hier finden Sie Antworten auf Ihre Fragen

Easy WPK