Über den Apedoc

Über mich

Geschrieben von: Administrator

Viele kennen mich aus dem ape-fans.de Forum unter dem Namen Papamobil oder auch Apedoc.

Auf dieser Homepage möchte ich euch mein großes Hobby dem Schrauben und Tunen etwas näher bringen.

Geboren wurde ich in Düsseldorf und mein Baujahr ist 1964.

Jetzt lebe ich mit meiner Gabi in Duisburg.

Vor ca. 2 Jahren sah ich meine 1. Ape. (Liebe auf den ersten Blick) Nun kann ich nicht mehr ohne.

In meiner Freizeit schraube ich sehr gerne an ihnen rum.

Zweitaktmotoren sind meine Leidenschaft und bastel solange bis alles wieder läuft.

Auch alles andere wird repariert und gepflegt.

Mein Glück ist, das meine Gabi auch Ape Liebhaberin ist. So gibt’s kein Stress und es wird gemeinsam gebastelt.

Naja sie schaut lieber zu, aber sie unterstützt mich wo sie kann.

Meine Ape 50

Ich nenne sie einfach mal meine Ape ;-)

Meine Ape 50 (TL6T) ist von 1990 und ist 2006 nach Deutschland ausgewandert.

(Mein Ex Chef hat sie selber mit dem Firmentransporter in Italien abgeholt.)

Sie ist mal eine Zeit lang gelaufen und als nichts mehr ging stand sie leider nur noch rum (Tachostand: 94.395 km).

2009 bei einem Tachostand von ca. 94.500 km habe ich mich ihrer angenommen und sie wieder fit gemacht.

2009 ist sie bei der DEKRA eingebürgert worden mit 45 km/h und ohne Begrenzung der Personen.

Jetzt ist sie eine Deutsche!

Besonderheiten

Zylinder: DR 133 ccm

Rennkurbelwelle: Langhub poliert

Übersetzung: 24/72

Sportauspuff: Polini Banane

Vergaser: Dellorto 19/19

Düse: 110er

Kupplung: Rennkupplung 4 Scheiben mit verstärkten Federn

Luftfilter: Eigenbau

Gemisch: 1:40

Reifen: vorne 110 / hinten 130 auf Chromfelgen und Distanzringen