Als Hamburger Flugzeugbau (HFB) Motorfluggruppe wurde die Airbus Motorfluggruppe e.V. bereits 1965 von nur 20 Mitgliedern mit zwei Flugzeugen gegründet. Heute sind wir mit ca. 290 Mitgliedern sowie einer Flotte von sieben Flugzeugen einer der größten Motorflugvereine Deutschlands.

Der Zweck des Vereins (Auszug aus der Satzung) ist die Förderung des Luftsports sowie die Förderung des fliegerischen Austausches und der Kontaktpflege mit anderen Organen der Luftfahrt. Zu den Aufgaben des Vereins gehört dabei insbesondere, seinen Mitgliedern die Teilnahme an der Luftfahrt durch einen vereinseigenen Flugbetrieb zu ermöglichen, sie durch stete Aus- und Weiterbildung sowohl fliegerisch als auch luftsportlich zu fördern und ihnen ein erhöhtes Verantwortungsbewusstsein für sich, für andere, für sicheres und umweltbewusstes Verhalten in der Luftfahrt und für den gemeinsam erwirtschafteten Vereinsbestand zu vermitteln.

... U N D D E R S P A S S A M F L I E G E N ...

Airbus Foundation Flying Challenge

powered by Airbus Motorfluggruppe

Flug mit unserer Aquila 211

von Rendsburg (EDXR), mit einem tiefen Anflug auf Hamburg-Fuhlsbüttel (EDDH) zu unserem Heimatflugplatz Hamburg-Finkenwerder (EDHI)

Flug mit einer Cessna 172

Rundflug über der Hamburger Innenstadt, Außen-/Binnenalster mit Landung in Hamburg-Fuhlsbüttel (EDDH)

Kunstflugausbildung mit einer Grob 115D

in Kooperation mit Hanseair in Uetersen/Heist (EDHE)