U.Wirtschaftsraum

OHNE GELD

OHNE KAUFEN

OHNE PFÄNDUNG

OHNE STEUERN

OHNE TAUSCHEN

OHNE KONKURRENZIERUNG

OHNE PFLICHTVERSICHERUNG

OHNE GEGENVERRECHNUNG

OHNE BANKEN

OHNE GEWERBEVORSCHRIFTEN

OHNE BUCHHALTUNG

OHNE ZINSEN

OHNE GEGENEINANDER

OHNE BEDROHUNG

OHNE SORGEN

Wirtschaft hatte ursprünglich nichts mit Geld, mit Vollbeschäftigung oder Profit zu tun, sondern bezeichnete einen Dienst am Menschen, dem grundlegende ethische und gesellschaftliche Werte zugerechnet wurden:

• Glaube, Wahrheit, Treue, Freundschaft, Dienst.

Anscheinend sind diese ursprünglichen Bedeutungen von Wirtschaft weitgehend in Vergessenheit geraten. Wir treten in diese Tradition ein. Jede wirtschaftliche Tätigkeit verstehen wir in diesem Sinne als soziale Tätigkeit:

• Die Wirtschaft versorgt Menschen mit Mitteln zum Leben

Der Verein ist in diesem Sinn die sozialste juristische Form für alle Unternehmungen und Vorhaben, weil sie niemandes Eigentum ist und für niemanden persönlichen Profit erzeugen kann.

Das Wort «Wirtschaft» ist sprachgeschichtlich eine Ableitung vom Wort «Wirt» und bedeutete bis zum 17. Jhdt die Tätigkeit des Hausherrn und des Wirtes, auch das Gastmahl. Es geht zurück auf eine indogermanische Wortwurzel, die seinerzeit bedeutete «Gunst» und «Freundlichkeit». Von dieser Wortwurzel kommen auch die Wörter «wahr» (siehe auch «bewahren»), die griechischen Wörter für «einen Gefallen tun», die slawischen Wörter für «Glaube», sowie auch althochdeutsch für «Vertrag» und «Treue».

(Aus Duden Herkunftswörterbuch)

Die Vorteile für Dich

  • Deutlich weniger umsatz- und gewinnabhängige Abgaben (USt, KöSt, EkSt).
  • Keine Buchhaltung, nur für den «Außenumsatz».
  • ​Geringere Strafhöhe bei umsatz- oder gewinnbezogenen Strafen, zB Verstoß gegen GS-GVO​
  • Für Einzelunternehmer, Hauptgesellschafter oder Komplementäre die Möglichkeit, ohne oder mit geringer SVA zu wirtschaften.
  • Keine persönliche Haftung
  • Schutz vor persönlicher Enteignung, auch vor Behörden.
  • Für Einzelunternehmer keine Gefahr der Scheinselbständigkeit.
  • Ausweitung des eigenen Kunden- und Lieferantenpools, auch in andere Länder, praktisch ohne eigenes Dazutun.
  • In Branchen, die auf Dauer- oder wiederkehrende Kunden ausgerichtet sind, automatische Stammkundenbildung, mit kaum eigenem Aufwand dafür.
  • Mitglied einer ständig wachsenden Communitiy, mit Austausch, gegenseitigem Fördern (weil jeder nur davon profitiert, ohne, dass jemand anderer dafür draufzahlt).
  • Persönliche Lebensversorgung und der ganzen Familie.


Gemeinsames Miteinander wirtschaften

Angestrebt wird eine Versorgung der Bevölkerung ohne partikuläre Proftinteressen und -einflüsse. Zusätzlich ist es wichtig, dass die Produzenten ihre Tätigkeit freiwillig und mit Freude tun und weder mental noch physisch über- oder unterfordert sind.

​In der derzeitigen Situation kommen dafür nur #Unternehmensvereine inbetracht. Die von diesen produzierten / angebotenen Waren / Leistungen werden vom Dachverband untereinander verrechnet und deren Verteilung unterstützt.

UBUNTU.clearing

koordiniert Bedürfnisse und Angebote sowie die Lieferungslogistik. Die monetäre Verrechnung der Preise und Zahlungen (solange es das noch gibt) sowie die Verwaltung der dafür erforderlichen (Ruf-)Konten der Marktteilnehmer werden ebenfalls erledigt.