Du hast Dir einen Tree of Memory gewünscht, wie geht es nun weiter?

Was ich nachfolgend beschreibe ist selbstverständlich freiwillig und kein muss. Wenn du jeden Aspekt lieber stillschweigend und anonym umgesetzt haben möchtest ist das selbstverständlich möglich, denn Deine Gefühle und Deine Privatsphäre ist wichtiger als alles andere. Ich muss es nur wissen.


Jeder Tree of Memory wird einer Person zugeordnet und bekommt sein eigenes Fundraising-Profil, das dem Ziel dient, die benötigten 300 Euro für diesen einen Baum, einzusammeln. Deshalb benötige ich von Dir:

  • Ein Foto des Verstorbenen ( ist natürlich keine Muss, jedoch lässt es sich besser an einen Menschen erinnern, wenn man sich ein Bild machen kann)
  • Erzähle mir in einem kurzen persönlichen Text, warum du an diesen Menschen erinnern möchtest und was du an ihm geschätzt hast (Auch das ist natürlich freiwillig. Ein paar persönliche Worte helfen, diesem Menschen ein wenig mehr zu geben, als nur ein Gesicht und verdeutlicht Freunden und Bekannten, deine Motivation.) Du musst kein Literat sein und keine schriftliche Kunst abliefern. Ganz frei heraus, mit eigenen Worten, was Dich bewegt.


Wenn ich diese Angaben von Dir erhalten habe, werde ich ein Fundraising Profil auf dem Portal www.youcaring.com aufsetzen. Dieses Portal verlangt keine Gebühren und alle Beträge werden ausgezahlt, unabhängig davon, ob man das Ziel erreicht oder nicht. Im Album loved ones kannst Du sehen wie es ausschaut, wenn Du bei einem der Profile "Hier geht es direkt zu xxx Baum-Spenden-Profi" clickst.

Sobald ich das You-caring-Profil fertig habe, bekommst du von mir deinen individuellen Link. Diesen Link kannst Du auf Facebook, Twitter, Instagram oder per E-Mail teilen, Deinen Freunden und Bekannten zuschicken und diese um Unterstützung bitten. Gerne schicke ich Dir einen Text hierfür zu, den Du anpassen kannst.

Was geschieht mit dem Geld?

Gleich vorab und wichtig: Kein Geld ist verloren oder wird zurück gezahlt, wenn die 300 Euro nicht zusammen kommen. Die Plattform, die ich nutze, zahlt jeden Euro aus, unabhängig davon, ob man das Ziel erreicht oder nicht. Wenn der angesetzte Betrag nicht erreicht werden sollte, werden wir die restliche Summe aufstocken.

Es gilt also 300 Euro pro Baum einzusammeln.

50 Euro davon, werden direkt an die Suizid Präventionsarbeit weitergeleitet.

Jeder Euro darüber hinaus (also über 300 Euro), wird dazu genutzt werden, die allgemeinen Kosten des Projektes, wie zum Beispiel das Hosting der Website, Administration usw. zu deckeln.

Das Geld ist beisammen und dann?

Werden wir, sobald ich los laufe und ich bei Dir angekommen bin, zusammen mit Deinen Freunden und Bekannten, in einer kleinen würdevollen Zeremonie, den Baum pflanzen. Wenn der Baum gepflanzt ist, können wir dem Foto des Verstorbenen und Deinem Text, noch ein Bild des Baumes und die Koordinaten als auch ein Video (alles freiwillig) hinzufügen. So wird sich allmählich das Album Loved Ones entwickeln und Menschen weltweit mit Ihren Erinnerungen zusammen führen.