Abrechnen

Die eCarUp App hat eine vollständig automatisierte Bezahlfunktion. Entweder werden die Geldbeträge per Kreditkarte abgebucht oder per standardisierter Schnittstelle zu Energieversorgungsunternehmen.

Transaktionen per Kreditkarte (Stripe)

Findet an einer eCarUp Station eine kostenpflichtige Transaktion statt, wird der entsprechende Betrag (basierend auf den vom Stationsbesitzer festgelegten Preis) direkt nach dem Ladevorgang der vom Fahrer hinterlegten Kreditkarte belastet. Das Guthaben wird vollständig automatisiert auf ein Konto des Stationsbesitzers überschrieben. Für diese Dienstleistung erhebt eCarUp eine 10% Gebühr, welche alle Kreditkarten und Transaktionsgebühren bis zur Auszahlung auf ein IBAN-Konto nach Wunsch des Stationsbesitzers beinhaltet.

Transaktionen unter CHF 0.50 werden vom System nicht verarbeitet.

Bezahlung (Fahrer)

Zum Zahlen der Ladevorgänge mit der eCarUp App hinterlegen die Nutzer im Fahrermodus eine Kreditkarte. Der Betrag für jeden Ladevorgang wird direkt nach der Deaktivierung ab der hinterlegten Kreditkarte abgebucht und berechnet sich verbrauchsgerecht (Sie zahlen nur so viel, wie Sie geladen haben) aufgrund dem vom Stationsbetreiber definierten Preise für die Energie und die Parkzeit. Es fallen keine weiteren Gebühren an.

Auszahlungen (Stationsbesitzer)

Erwirtschaftete Erträge werden dem Stationsbesitzer gutgeschrieben. In der App und im Webportal können Sie Ihre gewünschte IBAN hinterlegen und jederzeit die Auszahlung des Guthabens veranlassen. Als Stationsbesitzer müssen Sie gemäss der regulatorischen Anforderungen einige Angaben zu Ihrer Person machen, dies aufgrund des in Europa gültigen Know Your Customer Prinzip.

Sicherheit der Finanztransaktionen

Die eCarUp AG ist nie selbst im Besitz der Geldflüsse. Alle Finanztransaktionen werden über Stripe abgewickelt. Stripe ist ein zertifizierter und etablierter Online-Bezahlservice mit globaler Präsenz. Wenn Sie also bei eCarUp mit der Kreditkarte bezahlen, finden im Hintergrund die standardmässigen Prozesse bezüglich Validierung, Sicherheit der Datenübertragung und Datenschutz statt. Zudem sind die Transaktionen europaweit konform mit den Geldwäscherei- und Bankengesetzen. Erfahren Sie hier mehr über die Sicherheit bei Stripe: Datensicherheit und Datenschutz bei Stripe.

Offene Schnittstellen zu Drittsystemen

eCarUp Ladedaten können nahtlos in ein Drittsystem weitergegeben werden.

Stromrechnung

Über IS-E und MSCONS können eCarUp Ladedaten automatisiert in die Abrechnungssysteme eines EVU synchronisiert (in Lastgangqualität) und dort optional über ein Energie Daten Management (EDM) verwaltet werden. Danach können die Strombezüge direkt über die bereits bestehenden Prozesse und direkt auf der Stromrechnung dem Endkunden verrechnet werden. Für mehr Informationen zur Einbindung oder für einen Piloten kontaktieren Sie uns bitte direkt entweder über info@ecarup.com oder +41 41 510 17 17.

Drittsystem

Eine offene API ermöglicht es zudem, die Ladedaten für die Verwendung in einem beliebigen Drittsystem zu verwenden. Dies können Smart-Home Applikationen, Gebäudesteuerungen, Quartier Apps oder weitere Anwendungen sein.

Abrechnen_per_Stromrechnung_mit_eCarUp.pdf