Rückblick: GfK im Tibetischen Zentrum

Kontakt: 040-99 99 16 36   oder   gfk-hh@email.de

________________________________________________________________________________________________________________


Rückblick 2009 bis 2011

Seminare im Tibetisches Zentrum e.V. Hamburg         
www.tibet.de











Ein Dämon oberhalb der Buddha Statue


In der gewaltfreien Kommunikation sehen wir uns an, wie die "Wölfe" tanzen.
Dieser quicklebendige Teil in uns schreit nach Veränderung.
Unser "Wolfsrudel" in uns ist nicht gerade zimperlich und verletztet rasch sich selbst und andere - und doch wollen die "Wölfe" nur etwas aus ihrer Sicht gutes beitragen.
Mir geht es darum, die Kraft der Veränderung in uns zu entdecken und sie in heilsame Energien umzuwandeln.
Rosenberg benutz hierfür das Symbol der Giraffe: dem Landlebewesen mit dem größten Herzen (Mitgefühl, Weitsicht und Gelassenheit)

Literaturtip: Den Dämonen Nahrung geben Buddhistische Techniken zur Konfliktlösung von Tsultrim Allione








 
Gewaltfreie Kommunikation
- In Verbindung mit sich und anderen sein  -

OrtTibetisches Zentrum,

Hermann-Balk-Str. 106, 22147 Hamburg

Block 1: So. 07.11.2010, 10 bis 17 Uhr

Block 2: So. 21.11.2010, 10 bis 17 Uhr


Anmeldeformular (PDF) - Weitere Infos zur Anmeldung


Veranstaltungen im Tibetischen Zentrum bitte anmelden unter:
Tel.: 040 / 644 35 -85,
FAX: -15, E-Mail: tz@tibet.de

 In der buddhistischen Ethik spielt das Unterlassen unheilsamer Rede eine große Rolle. Die Praxis des Nicht-Verletzens schließt ein, Konflikte im Dialog zu lösen. Wie aber bringen wir unsere Sicht zur Sprache, ohne zu verletzen? Eine Methode ist die Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg. In diesem Kurs lernen wir die vier Schritte dieser Kommunikation: die nicht wertende Situationsbeschreibung, die Gefühle, die Bedürfnisse und die Bitte. Wir üben diese zunächst in Bezug auf uns selbst und dann in Form der Einfühlung in andere.
Am zweiten Seminartag wenden wir das Gelernte mit vielen Übungen an und sammeln Erfahrungen. Das Seminar soll uns in die Lage versetzen, Konflikte konstruktiv zu lösen.
Reinhold Ziegler ist Dipl. Sozialpädagoge und tätig in der Beratung für Menschen mit sozialen Schwierigkeiten. Ausgebildet als Mediator leitet er seit 2003 Seminare wie Gewaltfreie Kommunikation, Inneres Team, Videofeedback, Zwiegespräche, Körpersprache und Konstruktiver Umgang mit Konflikten.
.