Yoga und J. S. Bach
Iyengar-Yoga und Musik von Johann Sebastian Bach (Magnificat BWV 243)

Startseite

Termine

Über mich

Kontakt

 

Iyengar-Yoga und Musik

                         von Johann Sebastian Bach

                                               (Magnificat BWV 243)

 

 

Ich habe immer das Gefühl gehabt, dass Musik im Wesentlichen therapeutisch ist, dass sie die richtigen Proportionen wieder herstellt, die durch die Anforderungen des Alltags aus dem Gleichwicht geraten. Nichts kann für das Innerste unseres Wesens das leisten, was das Hörbare zu tun vermag.“        (Jehudi Menuhin)

 

 

Das Magnificat von J.S. Bach gilt als eines seiner großartigsten Werke:

seine vorwärtstreibende, beflügelnde und  gleichzeitig innige Kraft überträgt den Lobpreistext („anima mea- meine Seele preiset die Größe des Herrn“) auf einzigartige Weise in Musik.

 

Die normalerweise „außen“ aufgeführte  Musik von J.S.Bach wird in dieser auf die Musik abgestimmten Asanareihe vom Übenden in sich selbst „aufgeführt“ und bringt Ruhe und Frieden in Körper und Geist. Leichtigkeit, Flüssigkeit in den Übergängen und Rhythmus werden leichter erfahrbar,

Die Musik unterstützt dabei das Erreichen einer Konzentration, die uns hilft, uns weiterzuentwickeln in eine offene und gleichzeitig innerlich beruhigte Haltung, die

J.S.Bach in einer seiner Kantaten mit „vergnügter Ruh“ beschrieben hat. 
 
 
 
 
http://www.youtube.com/watch?v=TKj1GGY1Xvg