Kundalini Yoga mit Nilakantha





Wir üben traditionelles Kundalini Yoga wie es in der HATHA YOGA PRADIPIKA, der maßgeblichen Schrift über Hatha Yoga gelehrt wird. Swami Sivananda, Swami Vishnu-devananda und Sukadev haben so intensivst praktiziert und Ihr Praxiswissen an verschiedene Schüler weiter gegeben.


Diese Meister des Kundalini Yoga haben einen vielleicht einzigartigen Wissens- und vor allem einen grossen Erfahrungsschatz gesammelt, den wir in diesem Workshop ein Stück weiter erschließen und erfahren möchten.


Kundalini Yoga ist einer der 6 Yogawege, der insbesondere für die Erweckung der Kundalini Shakti, der kosmischen und schöpferischen Urkraft in uns steht. Wir beginnen mit reinigenden Pranayamas, üben dann aktivierende und anschließend die harmonisierenden Energietechniken. Die Einbeziehung von ausgewählten Mantras begleitet und unterstützt zudem stark diese sehr wichtige Wirkungsabfolge.


Die Asanas werden meist länger und ruhig gehalten, dabei kommt es weniger auf die intensivste Ausführung als mehr auf die Spürtiefe und die Achtsamkeit an. Manchmal üben wir auch dynamische Sequenzen um die Energie in Fluss zu bringen und Blockaden aktiv zu beseitigen.


In diesem Workshop wirst du tiefe Erfahrungen machen, und deine Praxis auf eine höhere Ebene bringen. Für mehr Bewusstheit und Verbundenheit mit dir selbst. Viele Teilnehmer berichten von wahren Kreativitätsschüben und Entfaltung verborgener Talente und Fähigkeiten.


Du wirst ein starkes Energiegefühl, Kreativität und Inspiration bekommen.

Du kannst in allem Tun mehr Effizienz und Erfüllung erreichen.

Du wirst die energetischen Wirkungen der Asanas, die Wirkungsweise des Pranas (Vitalenergie) tiefer spüren und besser verstehen.

Du kannst die heilende Kraft der Mantras erfahren die hilft, Blockaden auf unterschiedlichen Ebenen zu lösen.

Du kannst dich mit deinem höheren Selbst tief verbunden fühlen.

Nilakantha C. Enz

Leiter des Yoga-Zentrums in Villingen Schwenningen (Schwarzwald)

Ausbildungsleiter für Yogalehrer, Yogalehrer (BYV), Yoga Therapeut (BYAT), Meditationslehrer (BYVG), Atemtherapeut (BYAT), Chakralehrer (BYV), u.v.m.