Square Dance - Was ist das?

Square Dance ist Spaß im Quadrat!
Square Dance ist ein amerikanischer Volkstanz, bei dem Gruppen von jeweils vier Paaren (ein Square) auf Zuruf tanzen. Ein Ausrufer, "Caller", sagt oder besser singt zur Musik die Figuren, die dann die Tänzer ausführen. Die Folge der Figuren wird nicht auswendig gelernt, sondern wird vom Caller laufend neu zusammengestellt. Dadurch ist das Tanzen immer abwechslungsreich, macht Spaß und erfordert  von den Tänzern Konzentration. Deshalb gibt es beim Square Dance vor und während dem Tanzen keinen Alkohol. Erst wenn es heißt After Party ist Alkohol erlaubt.                         
Square Dance bringt Freundschaft!
Hat man die ersten gut 68 Kommandos ('calls') gelernt, kann man in jedem der über 400 Clubs in Deutschland und auf der ganzen Welt mittanzen. Square Dancer sind bei allen Clubs gern gesehene Gäste und finden überall neue Freunde. Jeder ist mit Jedem 'per Du'.
Square Dance ist an kein Alter gebunden und offen für jede/jeden der Spaß am tanzen und der Geselligkeit hat. Englischkenntnisse sind nicht erforderlich, können aber später hilfreich sein. Es gibt keine Tanzwettbewerbe. Wir tanzen 'just for fun'.
Neugierig geworden? Interessiert?
Du kannst uns ganz unverbindlich einmal bei einem unserer Tanzabende freitags um 19.30 Uhr in der Limeshalle (UG) besuchen.   Wir bieten auch jedes Jahr im Herbst Termine für Neueinsteiger (Open Housezum Mittanzen an.
Kontaktadresse: Florian Hirth, Tel. 07366 5389, E-Mail