Schule und Gesundheit

Klasse 2000

Gesundheitsförderung in der Grundschule
Gewaltvorbeugung und Suchtvorbeugung
 
Bereits seit vielen Jahren nimmt die komplette Hellenbachschule Grundschule Westum an dem Projekt Klasse 2000 teil. Dieses Programm ist fest im Schulalltag verankert und fördert erfolgreich die Gesundheit. Das gesunde, gemeinsame Frühstück, die Trennung von Bewegungs- und Essenspausen, regelmäßiges Trinken im Unterricht, Bewegungspausen und der Spielgeräteverleih in der Pause garantieren eine gute Umsetzung des Programms. Wie in jedem Jahr so haben sich auch in diesem Jahr wieder Paten gefunden, die den beiden ersten Schuljahren das Projekt für ihre gesamte Grundschulzeit ermöglicht haben.
 
 

 
Schulobstprogramm
 
 
 
 
Unsere Schule nimmt am Schulobstprogramm des Landes Rheinland-Pfalz teil. Einmal wöchentlich (dienstags) erhalten die Schülerinnen und Schüler Obst und Gemüse. Dieses wird durch den Obstdienst zubereitet und gemeinsam von den Kindern beim betreuten Frühstück verzehrt.
 
 



 
 
 
Kopfläuse
 
Eines Tages kommen die Kinder mit ungebetenen Gästen  nach Hause: Kopfläuse.
Und das, obwohl die Eltern sehr auf Reinlichkeit bedacht sind. Manchmal trifft es sogar die ganze Familie. Panik bricht aus: Überall juckt und kribbelt es plötzlich.
Der Haushalt wird auf den Kopf gestellt und sämtliche Teppiche, Polster und Kuscheltiere einer Reinigung unterzogen...


http://lausalarm.de/


Das chronisch kranke Kind in der Schule

Sollte Ihr Kind an einer chronischen Krankheit leiden, finden Sie hier Informationen und im Bereich Formulare auch Formulare zur Notfallsituation.

Ċ
Stefanie Koll-Bensberg,
02.07.2014, 02:35
Ċ
Stefanie Koll-Bensberg,
02.07.2014, 02:39