Betreuende Grundschule

Die Betreuungszeiten: 7.00 Uhr - 8.00 Uhr   und    12.00 Uhr - 15.00 Uhr

Seit dem Schuljahr 2015/16 wird ein warmes Mittagessen zum Preis von 3,40 € angeboten. Um 13.15 Uhr essen alle Kinder gemeinsam.

Zur vollen Stunde kann Ihr Kind abgeholt werden bzw. nach Hause gehen.

Hausaufgaben werden in der Zeit von 14.00 - 15.00 Uhr gemacht.

Weitere Informationen:

Seit einigen Jahren gibt es an der Hellenbachschule die „Betreuende Grundschule“. Hier können unsere Grundschulkinder auf Antrag der Eltern vor und nach der Schule betreut werden. Das Anmeldeformular ist im Sekretariat der Schule erhältlich. 

Die Betreuung findet in den Räumlichkeiten innerhalb des Schulhauses statt.

Die Kinder werden während der Öffnungszeiten  gut betreut und können

-    spielen

-    malen oder basteln

-    Hausaufgaben selbständig erledigen, ggf. erhalten sie auch Unterstützung

-    Freundschaften pflegen und Erlebnisse austauschen


Die monatlichen Kosten betragen ab dem Schuljahr 2016/2017     22,-- €. Träger des Betreuungsangebotes ist die Stadt Sinzig.

 

Zurzeit  betreuen und beaufsichtigen  Frau EversheimFrau WelschFrau Moll, Frau Weiß, Frau HossFrau Adams und Frau Schäfer die Kinder vor und nach der Schule liebevoll und engagiert. 

Um die Kinder zu beschäftigen und das Gemeinschaftsgefühl zu stärken, werden immer wieder kleine Aktionen angeboten. Gemeinsame Aktivitäten oder Zeit für Zuhören und Gespräche werden von allen Kindern geschätzt.

 

Der Betreuungsraum ist über die Durchwahl (Tel.: 02642/9939287) oder über das Sekretariat der Schule (02642/981770) zu erreichen. Bitte beachten sie, dass das Sekretariat dienstags und donnerstags von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr geöffnet ist.

 

Für die Betreuung sind folgende, ergänzende Informationen wichtig:

Darf Ihr Kind alleine nach Hause gehen?

Wird es abgeholt?

Wer darf es abholen?

Notfalltelefonnummer der Eltern

Gibt es medizinische Besonderheiten (Allergien, etc), die zu  beachten sind?

 

Was kann die Betreuung nicht leisten?

Die Betreuung kann


-    die Erledigung der Hausaufgaben nicht kontrollieren, und

-    keine pädagogische Einrichtung, z.B. Kinderhort, ersetzen

 

Unterstützung

Die Kinder und Betreuerinnen freuen sich über Spenden von

-    Bastelmaterial (Papierrollen, Karton, Bänder etc)

-    jahreszeitlichen Bastelartikeln (Kastanien, etc)

-    Kinderspiele, Kinderbücher

                                                          

Weitere Informationen erteilt unsere Sekretärin Frau Strohe.
 
 
ĉ
Stefanie Koll-Bensberg,
02.07.2014, 02:20