Wilkommen auf Markus Naumanns Farm

Der Erlebnishof Naumann befindet sich im Dorf Liebersee, einem Ortsteil von Belgern in Sachsen. Er liegt in direkter Nähe zum Fluss Elbe am Elbradweg zwischen Meißen und Wittenberg. Nächstgelegene Orte sind Riesa bzw. Torgau (je ca. 15-20 km entfernt). Mit der Bahn kann man bis Riesa, Oschatz oder Torgau fahren, dann weiter mit dem Bus nach Liebersee. Abholung vom Bahnhof ist nach Absprache möglich.

Der bäuerlich gestaltete Dreiseitenhof wird von mir, Markus Naumann, und meinen drei Kindern bewohnt. Hinter dem Hof schließt sich ein großzügiger Bauerngarten mit altem Obstbaumbestand, Wiese und Gemüsegarten an. Von dort aus besteht direkter Anschluss an das hofeigene Feld, das ich mit Pferden unter Anwendung alter Geräte und Bearbeitungstechniken landwirtschaftlich bewirtschafte. Der Hof wird gastronomisch für Feiern und Ausflüge genutzt. Zum Hof gehören drei Pferde für Landwirtschaft, Reiten und Kutschfahrten sowie einige Kleintiere.

Der Erlebnishof Naumann ist ein nichtkommerzieller Treffpunkt für die dörfliche Jugend. Es treffen sich regelmäßig Jugendliche im Alter von 10 bis 25 Jahren, um sich auszutauschen, miteinander Freizeit zu verbringen oder zu feiern. Als Gegenleistung arbeiten sie gemeinsam im Garten und im Stall.

Der Erlebnishof bietet seinen Besuchern Erholung und Freiraum in idyllischer ländlicher Umgebung. Mein Anliegen ist es, Menschen mit alter landwirtschaftlicher Technik und althergebrachten Fertigkeiten vertraut zu machen, die sonst in Vergessenheit geraten würden.

Ich vermittle auf meinem Hof, wie das Leben ohne viel Technisierung stattfinden kann. Tiere, Menschen und Pflanzen leben hier in einem ausgewogenen Miteinander. Jung und Alt können gemeinsam miteinander lernen, auf einfache Weise zu leben, Landwirtschaft zu betreiben und sich unabhängig zu versorgen.

Wir nehmen WWOOFer für Kurzzeitaufenthalte von bis zu einer Woche auf. Nach Absprache sind auch längere Aufenthalte möglich. Es steht ein Gemeinschafts-Übernachtungsraum für bis zu drei Personen und ein Einzelzimmer zur Verfügung. Man kann auch in der Scheune oder im Zelt übernachten. Küche und Bad sind für gemeinsame Nutzung vorhanden. Es besteht die Möglichkeit zu vegetarischer Verköstigung mit Obst und Gemüse aus dem Garten.



Comments