Prominenz

Trude Berliner, Schauspielerin
Von-Luck-Straße 56

Albert Bessler, Schauspielerin
Krottnaurerstr. 69

Klaus Bölling, Politiker, geboren 1928 in Potsdam
Krottnaurerstraße 50 und Albiger Weg

Michael Degen, geboren 1932, Schauspieler
Im Mittelbusch 47

Rudi Dutschke, 68er-Studentenführer
Wasgenstraße 75

Wolfgang Ebert (geboren 1940), Schriftsteller und Serienautor
Albiger Weg 13


Hans-Ludwig Fischer-Nienburg (1891-1990), Künstler bei der Traditionsgruppe Berliner Maler
Beskidenstraße

Hans Bernd Gisevius, Widerstandskämpfer
Westhofener Weg 40

Friederich Glum, Generaldirektor
Kirchweg 28

Brigitte Grothum, geboren 1936, Schauspielerin
Wasgenstraße 18

Ruth Hausmeister, geboren 1912, Schauspielerin
Von-Luck-Straße 56

Brigitte Horney (1911-1988), Schauspielerin
Im Mittelbusch 2

Kurt Kluge (1885-1940), Dichter
Krottnaurerstraße 64

Prof. Hanns-Walter Kornblum, Stummfilm-Regisseur "Wunder der Schöpfung (1924)"
Beskidenstraße 55

Friederich und Otfried Laur (geboren 1942)
F. war Kammermusiker an der Staatsoper, O. ist Gründer des Berliner Theaterclubs und Förderer von Karel Gott und Max Raabe
Im Mittelbusch

Maria Milde (1921-2005), Schauspielerin
Westhofener Weg 18

Wolfgang Rademann (geboren 1934), TV-Produzent "Das Traumschiff"
Beskidenstraße

Prof. Dr. Otto-Heinrich Schindewolf (1896-1971), Paläontologe

Krottnaurerstraße 67

Norbert Schultze (1911-2002), Komponist "Lili Marleen"
Osthofener Weg 8

Fritz Tillmann, Schauspieler (1910-1986), u.a. „Das Haus in Montevideo“
Krottnaurerstraße 63

Eduard von Borsody (1898-1970), Regisseur und Filmemacher
Tewsstraße 18

Wolfgang Zeller (1893-1965), Komponist
Westhofener Weg 19

Lesetipps

Ausführliche Biografien der prominenten Bewohner im Viertel finden Sie im Buch zum Wonnegauviertel:
Jüttemann, Andreas (2008): Landhäuser und Villen in Berlin, Band 7
"Nikolassee-Ost:
Wonnegauviertel
, Mittelhof und Waldfriedhof Zehlendorf"

Weitere interessante Literatur
1. Milde, Maria: Berlin Glienicker Brücke beschreibt die Nachkriegszeit im Wonnegauviertel.
2. Ebert, Wolfgang: Das Porzellan war so nervös über seine Jugendzeit im Albiger Weg.

Auf dem südlich an das Wonnegauviertel angrenzenden Waldfriedhof sind viele berühmte Persönlichkeiten bestattet worden, so z.B. Willy Brandt, Hildegard Knef, Paul Löbe, Wolfgang Neuss, Günter Pfitzmann, Ernst Reuter, Hans Scharoun, Bubi Scholz und Otto Suhr. Auf dem Kirchhof Nikolassee sind u.a. Jochen Klepper, Kurt Kluge, Hermann Muthesius und Axel Springer beigesetzt.

Untergeordnete Seiten (1): Auf ein Glas Wein mit Walter
Comments