Lösungen

    Freie Software und OpenSource Lösungen

  • Der ISIS Linux-Report listet weitere professionelle Linux-Lösungen für jeden Einsatzbereich.
  • LibreOffice ist ein - auch für den gewerblichen Einsatz - lizenzkostenfreies Office-Paket und eine echte Alternative zu kommerziellen Produkten. Dieses Office-Paket mit Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Präsentationsprogramm und Datenbank läuft sowohl unter Windows als auch unter Linux. Es kann die viele bekannte Dokumentenformate lesen und schreiben, als Standard wird das ISO genormte OpenDocument-Format verwendet. Somit ist sicher gestellt, dass Sie auch noch in vielen Jahren die erstellten Dokumente öffnen kann.
  • BackupPC sichert intelligent alle wichtigen eigenen Daten von allen PCs und Servern vollautomatisch. Die Qualität eines Datensicherungssystems zeigt sich erst bei einer Wiederherstellung der Daten. Im Gegensatz zu vielen proprietären lizenzkostenpflichtigen Lösungen, lässt sich BackupPC ohne Spezialschulung bedienen. Das freie Backup-System besitzt eine webbasierten komfortable Benutzeroberfläche. Es muss auf den zu sichernden Geräten keine Software installiert werden, da der Server selbst unterschiedliche Protokolle unterstützt. Die Qualität eines Datensicherungssystems zeigt sich erst bei einer Wiederherstellung der Daten. Im Gegensatz zu vielen proprietären lizenzkostenpflichtigen Lösungen, lässt sich BackupPC ohne Spezialschulung bedienen.
  • kivitendo  ist „das Eine“ für „das Alles“: Basis-ERP-System mit Artikeln, Waren, Kunden, Lieferanten, Lager, Angebote, Rechnungen, Mahnwesen, Fibu, Kontakte mit grundlegenden CRM-Funtionen und noch einiges mehr. Im Gegensatz zu vergleichbaren anderen Produkten wird kivitendo als 'Open Source'-Projekt entwickelt. Vorteile: 1. Sie zahlen keine Lizenzkosten unabhängig von der Anzahl der Mitarbeiter, die mit dem Programm arbeiten. 2. Durch den offenen Quellcode ist es möglich, die Software an spezielle Anforderungen in Ihrem Unternehmen schnell und unkompliziert anzupassen. 3. Sie sind von keinen einzelnem Unternehmen abhängig. Der offene Quellcode gewährleistet, dass auch in mehreren Jahren nötige Anpassungen problemlos durchgeführt werden können.
  • SOGo - Scalable OpenGroupware.org  ist eine Groupware-Lösung unter GPL-Lizenz. Sie ermöglicht Benutzern den komfortablen, gemeinsamen Umgang mit E-Mail, Adressbüchern und Kalendern. Die Groupware setzt ausschließlich auf gut dokumentierte, offene Schnittstellen. Zentrale Instanz ist der CalDAV-Support (CalDAV, CardDAV und GroupDAV). Die Weboberfläche mit AJAX-Unterstützung besitzt bewusst große Ähnlichkeit mit Mozilla Thunderbird, wobei Thunderbird 2.x und 3.x mit entsprechenden Add-Ons als Frontend genutzt werden können. Mobile Endgeräte (iPhone, iPad usw.) werden direkt per CalDAV angebunden. Optional kann der Funambol SOGo Connector integriert werden. Eine Online-Tour und eine Online-Demo vermitteln einen ersten Eindruck vom System. Für die native Anbindung von Outlook wird aktuell OpenChange empfohlen. Dadurch kann Outlook ohne zusätzliches Plugin mit SOGo verbunden werden.
  • SME Server ist ein lizenzkostenfreier Office-Server (Small Business Server) auf Basis von CentOS Linux. Die meisten Dienste sind über eine komfortable Weboberfäche einzurichten und zu konfigurieren. Daher sind für die üblichen Einstellungen und Änderungen keine oder nur grundlegende Linuxkenntnisse erforderlich.
  • EISFAIR ist ein einfach zu installierender Druck-, Fax-, Mail-, Intranet-, Internet-, Office-Server, der als zugrundeliegendes Betriebssystem Linux verwendet. Es wird ausschließlich freie Software verwendet. Die Installation und der Betrieb von eisfair setzt jedoch keine Linux-Kenntnisse voraus und ist mit einfachen und - besonders wichtig - einheitlichen Mitteln möglich.
  • Ubuntu ist eine freie Linuxdistribution mit garantiertem Langzeitsupport. Workstation und Server sind komplett lizenzkostenfrei! Professioneller Support wird durch die Firma Canonical angeboten.

    OpenSource Lösungen

  • Univention Corporate Server (UCS) ist eine unkompliziert zu implementierende und einfach zu administrierende Komplettlösung, die auf der Basis der größten freien Linux Distribution, Debian GNU/Linux, entwickelt wurde.
    Wichtigstes Alleinstellungsmerkmal von UCS ist das integrierte und auf Open Source Standards aufsetzende Identity- und Infrastrukturmanagementsystem, mit dem Standort- und Plattformübergreifend nicht nur Linux-basierte Systeme, sondern auch heterogene Infrastrukturen verwaltet werden können. Zentrale Komponenten des Managementsystems sind ein LDAP-Verzeichnisdienst und Kerberos-Dienste, so dass sich vorhandene Dienste und Anwendungen sehr einfach integrieren lassen.
    Die Administration kann Web-basiert erfolgen und ist über ein Kommandozeilen-Interface voll skriptfähig. Das Managementsystem ist einfach und ohne Programmieraufwand um Attribute und Objektklassen erweiterbar und an kundenspezifische Erfordernisse anpassbar. Für Entwickler stehen dokumentierte APIs und Plug-In-Schnittstellen zur Verfügung.
  • DATA Vital  bietet mit DAVID X eine sichere und vor allem bedienerfreundliche Software-Lösung für Klink und Praxis. Es ist erschreckend in wie vielen Arztpraxen Computer mit der unsicheren Standardeinstellungen von Microsoft Windows betrieben werden. Teilweise wird sogar wegen Performanceproblemen auf einen Virenschutz verzichtet. Viele Patienten wissen gar nicht wie leichtsinnig mit ihren hochsensiblen Daten dort umgegangen wird. DAVID X läuft unter dem Linux-Betriebssystem und ist eine preiswerte und vor allem sichere Lösungen, welche auch auf alter vorhandener Hardware noch ausreichend schnell läuft. Linux hat genau so eine moderne grafische Benutzeroberfläche wie das bekannten Microsoft-Betriebssystem, nur ist es benutzerfreundlicher, lizenzkostenfrei und resistent gegen Computerviren. Mit Linux erhält man die Zuverlässigkeit eines unixartigen Betriebssystems, denn die gut strukturierte Grundarchitektur für sicheres Netzwerk und Mehrbenutzerähigkeit wurde dort schon vor 40 Jahren geschaffen.

Für Anfragen schauen Sie bitte auf die Kontaktseite