Home












Toward The One,
The Perfection of
Love, Truth, and Uprightness,
The One and Only Being,
United with all the
illuminated Souls,
Who form the Embodyment
of our Ideal,
Our Longing for Oneness



As Sufis of our time we center our hearts in Love, source and goal of our lives. Yet we think, that it is as well part of Sufism to search for truth and to take up responsibility in our lives, to live upright manner and of course to practice the whistleblowing. 
We do not follow any kind of mainstream, therefore, by some we are called Rebel - Sufis. On the other hand we are extremly curious pioneers of scientific research and feed-back systems of spirituality with most modern equipment and means. We do not care for self-love and dogmas of spiritual groups or lobbies. Finally the only thing which verily counts in life, is Presence. The conscious Presence of the seeker, who is walking his / her spiritual Quest without compromise. Thus Ibn Arabi said: "Who knoweth himself, knoweth his Lord."

In our time the consciousness of many people is apt to understand, that the spiritual notion of sticking exclusively to one master or one religion is obsolete. This was the spiritual notion of our venerable past. Now we distil out of the teachings and traditions of all masters and religions, the truth about unity within variety. The variety of different religions is pointing to a common, basic truth. The variety of different masters and holy beings is pointing to a common, basic truth. This is the deep universal message to all people with universal, global consciousness. The Message of Our Time is pointing to the essential one and divine Truth within the wonderful variety of creation. The Message of Our Time cannot be limited to one master, one spiritual path, nor can it be the propriety of one master or creed. Instead, to be understandable to the people of our time, to successfully unfold a worldwide outreach, it must be clothed in an appearance acceptable to the people of our time. Otherwise the people will not listen to the Message of our Time, its outreach will be limited to an elitist circle, which members feel exclusively obliged to a specific spiritual master or a specific spiritual path (f.ex. Inayatiyya). The spiritual garments of the past, though highly appreciated, were made for the people of the past. All of us should try to find a common ground, which every seeker with an open heart and a lightfull mind on this planet earth will be able to walk.
In this time of globalisation we are facing the possible end of the human race. This requires that we re-discover our innate connection to the Divine. If not we will forget our divine source. The water of life which emerges from it in abundance will then be lost for us. The divine source is found in every human heart, the door to reach it is by the heart: the physical, the emotional and the spiritual heart. And this mysterious door is opened by Heart-Rhythm-Meditation.
 

We like to offer you our point of view on the subject of sufism, interreligious exchange, inspirations and spiritual science. The latest news and researches of this website you mostly will find at "News". Some, but not all texts are in english language.


Als Sufis unserer Zeit richten wir uns am Herzen aus, der Quelle und dem Ziel unseres Lebens. Doch wir denken auch, dass es Teil des Sufi-Seins ist, nach der Wahrheit zu forschen, in unserem Leben Verantwortung zu übernehmen  und den aufrechten Gang zu üben. Darüberhinaus sind wir sind wir Warner (Pfeifenbläser).
Wir verweigern uns jeder Stromlinienförmigkeit, manche nennen uns deshalb Sufirebellen. Auf der anderen Seite sind wir hochgradig neugierige Pioniere der wissenschaftlicher Erforschung von Spiritualität auch mit modernsten Mitteln. Wir sind unbeeinflussbar von Interessen oder Dogmas irgendwelcher spiritueller Gruppen oder Lobbys. Das einzige jedoch, was letztlich praktisch für unser Leben zählt, ist Gegenwart. Die bewusste Gegenwart des Suchenden, der in sich kompromisslos nach der spirituellen Wahrheit forscht. Hierfür steht der Satz Ibn Arabis:
"Wer sich selbst kennt, kennt seinen Herrn."

In unserer Zeit ist das Bewusstsein vieler Menschen fähig zu verstehen, dass die spirituelle Haltung, ausschließlich einem Meister oder einer Religion anzuhängen, veraltet ist. Dies war die spirituelle Haltung unserer ehrwürdigen Vergangenheit. Nun destillieren wir aus den Lehren und Traditionen aller Meister und Religionen die Wahrheit über die Einheit in der Vielfalt heraus. Der wunderbaren Vielfalt der verschiedenen Religionen liegt eine ihne allen gemeinsame Wahrheit zugrunde. Verschiedene spirituelle Meister und Heilige sprechen, wenn auch mit ihren eigenen Worten, von einer ihnen allen gemeinsamen Wahrheit. Dies ist die tiefe universelle Wahrheit für alle Menschen mit globalisiertem Bewusstsein. Die Botschaft unserer Zeit lehrt die eine, heilige Wahrheit, welche die Essenz der wundervollen Vielfalt der Schöpfung ist. Die Botschaft unserer Zeit beschränkt sich weder auf einen spirituellen Meister oder einen bestimmten spirituellen Weg, noch ist sie Eigentum eines solchen Meisters oder eines bestimmten Glaubens. Stattdessen, um für die Menschen unserer Zeit verständlich und annehmbar zu sein, um eine weltweite Wirkung zu entfalten, muss die Kleidung dieser Botschaft für die Menschen unserer Zeit akzeptabel sein. Andernfalls werden die Menschen unserer Zeit dieser Botschaft nicht zuhören, ihre Wirkung wird sich beschränken auf einen elitären Kreis, dessen Mitglieder sich einem bestimmten Meister, und dessen spezifischer Lehre verpflichtet fühlen (z.B. Inayatiyya). Die spirituelle Kleidung der Vergangenheit, obwohl auch heute hoch verehrt, wurde für die Menschen der Vergangenheit gefertigt. Wir sollten alle versuchen eine gemeinsame Grundlage zu finden, die jeder Suchende dieses Planeten mit offenem Herz und lichtvollem Geist annehmbar finden kann. 

Die Globalisierung mit allen Begleiterscheinungen konfrontiert uns mit dem möglichen Ende der Menschheit. 
Dies erfordert, dass wir die uns eingeborene Verbindung zum Göttlichen wieder-entdecken. Wenn uns dies nicht gelingt wird uns unsere göttliche verborgen Quelle bleiben und wir werden in Unwissenheit untergehen. Das Wasser des Lebens, das von dieser Quelle im Überfluss hervorsprudelt, werden wir nicht mehr trinken. Diese göttliche Quelle findet sich jedoch in jedem menschlichen Herzen, das Herz ist das Tor zur Quelle, das wir öffnen müssen: das physische, das emotionale, das spirituelle Herz. Und dieses mysteriöse Tor wird geöffnet durch Herz-Rhythmus-Meditation.

Wir  möchten euch unsere Sichtweise zu Themen des Sufismus, interreligiösem Austausch, Inspirationen und der spirituellen Wissenschaften veranschaulichen. Die neuesten Inhalte dieser website finden sich meist unter "News". Manches davon ist auch in englischer Sprache.




Untergeordnete Seiten (1): Legacy of Hazrat Khwaja Moinuddin Chisti
Comments