Startseite‎ > ‎

Nesteldecken

Demenzkranke Patienten sind oft sehr unruhig und zupfen und zerren an sich selbst und allen möglichen Dingen herum. 

Als Ablenkung kann die Nestel- oder Fühldecke dienen. 

Meistens legen sich die Patienten die Decken auf den Schoß und zupfen und nesteln daran.

Durch die Verwendung verschiedenster Materialien wird der Tastsinn angesprochen und auch die optischen Wahrnehmungen (Farben, Formen, Strukturen) mobilisiert.

Die genaue Anleitung und zwei Muster sind nachfolgend zu finden.

Diese Anleitung durften wir freundlicherweise von der Herzkissenaktion Kiel übernehmen. Vielen Dank dafür!!

Ċ
Ela R.,
15.06.2012, 08:10
Comments