Startseite‎ > ‎

Alles wird gut - Tücher

Alles wird gut-Tücher werden an Risikoschwangere verschenkt, die meist viele bange Wochen des Wartens in der Klinik verbringen müssen.

Die Tücher bekommen an einem Zipfel einen Knoten (in Anlehnung an den Knoten im Taschentuch, wenn man sich an etwas erinnern möchte) und an diesem hängt an einem Satinbändchen ein kleiner Anhänger mit den Worten: "Bitte immer daran denken: Die Hoffnung versetzt Berge und alles wird gut!"

Das Tuch kann dann später als Halstuch, Schnuffeltuch o.ä. vom Kind genutzt werden oder aber -im hoffentlich nur selten eintretenden Fall- als Erinnerung ans Sternenkind die Mama begleiten.
                                                                                                            
Und so werden sie gemacht:
* dünnere Baumwollstoffe oder Baumwolljersey (Stoffe immer vorgewaschen!) in fröhlich-bunten Farben/Motiven (kindgerecht)
* Zuschnitt 42 x 42 cm im Quadrat 
* wer mag, kann auf einer Seite ein Herzchen applizieren (muss aber nicht)
* re auf re legen zum Dreieck legen und Füßchen breit absteppen (Wendeöffnung lassen)
* am liebsten die Wendeöffnung per Hand unsichtbar zunähen oder beide kurzen Dreieck-Seiten knappkantig absteppen und dabei die   
   Wendeöffnung mit verschließen.
* wer die Abwechslung liebt, kann auch für Vorder- und Rückseite verschiedene Stoffe 
   verwenden, z.B. Vorderseite einen lustig bunten Baumwollstoff und Rückseite einen unifarbenen Jersey .... o.ä.
* fertige Tücher gut ausbügeln, fertig
ą
Ela R.,
18.07.2015, 05:47
Comments