Yoga Startseite

Noch gibt es nicht viel über dieses Projekt zu sagen. Aber in kommenden Monaten versuchen wir „wasistyoga.de“ zu wachsen und ein Informations-Portal zu erstellen. Wenn du auf der Suche nach Yoga-Wissen bist, dann bist gerne willkommen unsere Artikel zu den unterschiedlichen Yoga-Themen zu lesen und zu kommentieren. Wir haben noch kein Konzept wie wir unsere Website aufbauen möchten… Aber eines Tages, wirst du auf wasistyoga.de jegliche Yoga-Relevanten-Informationen vorfinden. Das ist zumindest unser Ziel, wie weit wir vorankommen werden, ist noch unklar.
Wenn du Fragen an uns hast, dann besuche usere Website.

Kontaktieren Sie uns.


wasistYOGA


Yoga ist ein Philosophie-System, das vor 5000 Jahren in Indien entstanden ist und sich darauf konzentriert, Erleuchtung zu erlangen und sich von den Belastungen zu befreien, die negative Auswirkungen auf Geist, Körper und Seele haben können. Die Praxis des Yoga wurde in die westlichen Länder wie die Vereinigten Staaten gebracht, nachdem sie wegen der vielen angepriesenen Vorteile an Popularität gewonnen hatte. Die meisten Lehrer der Philosophie legen jedoch den größten Wert auf die physischen Posen und weniger auf den Meditationsaspekt. Yoga und Pilates sind bei vielen Menschen auf der ganzen Welt zu beliebten Ergänzungen der Fitness-Routine geworden, und das aus gutem Grund, weshalb die Menschen etwas über Yoga und seine vielen Vorteile für Körper und Geist lernen.

Unter wasistyoga.de finden Sie eine umfassende Einführung in die Yoga-Grundlagen, einschließlich eines Glossars mit Yoga-Begriffen und einer Einführung in beliebte Yoga-Arten und grundlegende Posen. Es gibt auch eine Reihe anderer Websites mit einer Zusammenstellung von Aufsätzen und Artikeln zum Thema Yoga, einschließlich Informationen zu Yoga, Bewegung, Körper-Geist-Training, gesunder Ernährung und Bewegungstipps. Der erste Eindruck, den viele Menschen von Yoga haben, ist, dass man seinen Körper in unmöglich unangenehme Positionen bringen muss, um es zu praktizieren, aber das ist einfach nicht wahr. Yoga konzentriert sich bei jeder Haltung auf den Atem, was ein wesentlicher Bestandteil der Heilanwendungen von Yoga ist, und Yoga als alternative Therapie.

wasistYOGA.de Yoga



Was ist Yoga



Es gibt viele Vorteile von Yoga. Wenn Sie es noch nicht ausprobiert haben, sind Sie es sich selbst schuldig, Ihre Seele zu befreien und die nächste Erleuchtungsebene zu erreichen, physisch, mental und spirituell. Jeder kann Yoga machen, in jedem Alter und in fast jeder körperlichen Verfassung. Vinyasa - bewege dich mit dem Atem.

Yoga ist eine Gruppe alter Praktiken, die zuerst in Indien entwickelt wurden. Es ist im heutigen Land immer noch beliebt und wird als spirituelle Übung angesehen. Viele Inder sehen darin einen Weg, Erleuchtung zu erlangen. Yoga ist in vier Hauptkategorien unterteilt: Bhakti Yoga, Jnana Yoga, Karma Yoga und Raja Yoga. Dies sind jedoch nur einige der vielen Variationen dieser Übung. Yoga ist im Westen populär geworden und bekannt für seine vielen Körperhaltungen.

Yoga PDF



Während Yoga im Westen allgemein nur als Übung angesehen wird, ist es ein wichtiger Teil des Buddhismus, Hinduismus und Jainismus. Für diejenigen, die Anhänger dieser Religionen sind, ist Yoga nicht nur eine Übung, sondern auch eine Methode, um Erleuchtung zu erlangen. Diese Praxis existiert seit Tausenden von Jahren und wurde in einer Reihe wichtiger indischer Texte wie den Upanishaden und der Bhagavad Gita erwähnt. Das zeitgenössische Yoga besteht aus einer Reihe verschiedener Prinzipien, von denen viele aus indischen Religionen stammen.

YOGA Fotos


Der Zweck der Körperhaltung ist es, den Körper gesund und fit zu halten. Die Praktizierenden singen oft und können auch Atemtechniken anwenden. Meditation spielt eine wichtige Rolle im Yoga und viele westliche Yoga-Einrichtungen präsentieren die Praxis auf eine Weise, die denen helfen kann, die keinen Hinduismus praktizieren. Viele Menschen im Westen fühlen sich von Yoga angezogen, weil es sowohl Körper als auch Geist entspannen kann. Darüber hinaus ist es eine großartige Möglichkeit, körperlich fit zu bleiben. Viele Menschen, die Yoga praktizieren, sehen darin eine großartige Möglichkeit, ihre Gesundheit zu verbessern oder die Funktion ihres Geistes zu verbessern.

Yoga Artikel



Das Ziel einiger Yoga-Praktizierender ist es, das zu erreichen, was man Samadhi nennt. Samadhi ist ein komplexer Geisteszustand, in dem eine Person Ekstase erreichen kann. Die Ziele derjenigen, die Yoga praktizieren, hängen von ihrer Religion und ihrem Hintergrund ab. Diejenigen, die Hinduismus praktizieren, glauben, dass Yoga nicht in der Nähe von Gott ist. Buddhisten glauben, dass Yoga dem Einzelnen helfen kann, ein tieferes Maß an Weisheit zu erlangen. Westliche Nationen legen Wert auf Individualismus, daher werden viele Menschen im Westen Yoga als Methode zur Selbstverbesserung verwenden.

Yoga



Yoga ist eine sehr alte Praxis, bei der die volle Kontrolle über Körper und Geist im Vordergrund steht. Viele Menschen, die es benutzen, glauben, dass sie einen Einblick in die zugrunde liegende Struktur der Realität gewinnen können. Der Yogi ist eine Person, die einen Zustand der Erleuchtung erreicht, in dem ihre Gedanken aufhören und sie eine Art von Vereinigung erreichen. Yoga ist ein sehr komplexes Thema, das für verschiedene Menschen unterschiedliche Bedeutungen haben kann. Selbst wenn man keine Befriedigung erreichen möchte, kann diese Praxis es ihnen ermöglichen, ihre eigenen Einsichten zu verbessern. Obwohl Yoga starke Verbindungen zu indischen Religionen hat, ist es selbst keine Religion. Obwohl das genaue Alter dieser Praxis nicht bekannt ist, wird geschätzt, dass sie mindestens 6.000 Mal existiert hat.

Yoga Deutschland


Verwandte Artikel:

Empfohlene Links:

Zusätzliche Quellen:

Eines der erstaunlichen Dinge am Yoga ist, dass es trotz der großen Vorteile, die es bringt, keine Kosten verursacht. Es gibt kein spezielles Yoga-Trainingsgerät, mit dem man die gewünschten Ergebnisse erzielen kann, und es gibt keine perfekte Umgebung, um Yoga zu praktizieren.

All dies ist eine direkte Folge der Tatsache, dass Yoga mehr als eine Praxis, ein Geisteszustand und ein Lebensstil ist. Das ist der Grund, warum Ihr Wille sowie Ihre Überzeugungen und Einstellungen zu diesem philosophischen Weg alles sind, was wirklich zählt. Darüber hinaus ist eine ausgewogene und gesunde Ernährung, die auf natürlichen Lebensmitteln basiert, ein zentrales Thema, um sich auf Ihre erste Yoga-Sitzung vorzubereiten. Was wir essen, kann sowohl unseren Geist als auch unsere Seele stark beeinträchtigen. Daher ist es entscheidend, sich um das zu kümmern, was wir essen.

Auch wenn Sie für die Durchführung Ihres Yoga-Kurses keinen speziell gestalteten Ort benötigen, sollten Sie bei der Wahl des Raums, in dem Sie den Kurs abhalten, darauf achten, einen Ort zu wählen, der möglichst weit von Ablenkungen entfernt ist (z. B. Radio, Straßenlärm, Fernsehen). wie möglich. Der Raum muss außerdem sauber und ruhig sein und wenn möglich belüftet werden. Eine Decke ist das Accessoire, das Sie unbedingt benötigen, um die Übungen und die Meditation bequem ausführen zu können, da sie entweder im Sitzen oder im Liegen ausgeführt werden. Es kann jedoch auch ein Handtuch oder eine Matte funktionieren.

Wählen Sie in Bezug auf die Kleidung, die Sie tragen sollen, etwas sehr Bequemes und Lockeres aus, z. B. Trainingsanzüge, Trainingshosen und ein T-Shirt, Shorts oder lockere Pyjamas. Manche Menschen würden lieber überhaupt keine Kleidung tragen, aber die meisten Praktizierenden ziehen trotzdem etwas an, besonders wenn die Yogastunde nicht privat ist.

Es wird auch dringend empfohlen, vor Beginn der Yoga-Übungen einen leeren Magen zu haben. In der Regel ist ein oder zwei Stunden nach einer Hauptmahlzeit der ideale Zeitpunkt, um Yoga zu praktizieren. Da die Atmung ein Schlüsselelement beim Yoga-Training ist, vergessen Sie nicht, auch Ihre Nase und Ihren Hals zu reinigen.

Falls Sie nicht entschieden haben, welcher der besten Moment des Tages für die Durchführung Ihrer Yoga-Sitzung sein könnte, müssen Sie wissen, dass sowohl morgendliche als auch abendliche Übungen für Ihren Körper und Geist von großem Nutzen sein können. Daher kann die morgendliche Ausführung der Übungen dazu beitragen, dass Sie den ganzen Tag über in Form sind, da sich Ihr Vitalitätslevel verbessert. Auf der anderen Seite tragen abendliche Yoga-Übungen zu einem erholsamen und ruhigen Schlaf bei.

Ihre Yoga-Sitzung sollte Sie nicht erschöpfen. Zögern Sie nicht, eine Pause einzulegen, wenn Sie müde sind. Tatsächlich sind kurze Pausen zwischen schwierigen Übungen üblich. Denken Sie daran, dass schon 15 Minuten korrekter Yoga-Praxis wunderbare Ergebnisse für Ihren Körper und Geist bringen können.

Denken Sie abschließend daran, dass das Wichtigste beim Üben von Yoga Ihre Einstellung und Ihr Wunsch ist, die unglaublichen Empfindungen und Erfahrungen zu entdecken, die diese alte Philosophie bieten kann.

Yoga Kalendar