Startseite‎ > ‎Aktuelles‎ > ‎

St. Peter und Paul - Offenbach-Hundheim

Beschreibung der Pfarrei

Offenbach-Hundheim ist die einzige Pfarrei des Dekanats Birkenfeld, die zum Landkreis Kusel gehört. Die Einwohner sind nach Lauterecken und Kusel orientiert, die Pfarrei ist der Sozialstation Lauterecken/Wolfstein angegliedert. In Offenbach gibt es einen kommunalen Kindergarten, in Grumbach einen in evangelischer Trägerschaft. Die Kinder gehen in die Grundschule nach St. Julian, bzw. nach Lauterecken. Die weiterführenden Schulen sind in Lauterecken, Wolfstein, Altenglan, Kusel und Meisenheim.

Filialorte sind Buborn, Deimberg, Glanbrücken, Grumbach, Hausweiler, Herren- Sulzbach, Hinzweiler, Homberg, Kappeln, Kirrweiler, Langweiler, Merzweiler, Niederalben, Unterjeckenbach und Wiesweiler.
Die beiden Dörfer Hinzweiler und Nerzweiler sowie der Ortsteil Hundheim gehören zum Bistum Speyer, werden aber von Offenbach pastoral betreut, während die Katholiken von Niederalben von der Pfarrei Ulmet (Bistum Speyer) betreut werden.
In der Pfarrei Offenbach-Hundheim wohnen 517 Katholiken (Dezember 2012).   

Die Pfarrkirche

St. Peter und Paul erhebt sich an einem Hang über der  evangelischen Benediktiner Propsteikirche St. Maria – der „Abteikirche“, wie sie umgangssprachlich genannt wird. Seit dem 16. Jahrhundert nutzten die katholischen Gläubigen die Abteikirche gemeinsam mit ihren evangelischen Nachbarn. Doch seit Anfang des 19. Jahrhunderts kam es immer wieder zu Streit zwischen den Konfessionen, sodass die Katholiken ihre Nutzungsrechte 1882 aufgaben. Sie erhielten im Gegenzug 9000 Mark. Der erste Schritt auf dem Weg zu einer eigenen Kirche.

Unter Pastor Johann Baptist Ketter fand noch im selben Jahr der erste Spatenstich statt; zwei Jahre später wurde der Grundstein gelegt. Der Architekt Josef Zimmermann aus Ludwigshafen entwarf die Kirche im neugotischen Stil – unterstützt von Dombaumeister Schmidt aus Wien. Am Palmsonntag 1886 – vier Jahre nach Beginn der Arbeiten – feierten die Gläubigen ihren ersten Gottesdienst in der neu erbauten Kirche, die sich mit ihrem weißgelben Sandstein der Abteikirche anpasste.

In den folgenden Jahren wurde nach und nach die Einrichtung vervollständigt. Die Kirche wurde im Stil der Nazarener ausgemalt – einer Malerschule, die sich an Größen wie Albrecht Dürer und Raffael orientierte. Mehr als 20 Jahre nach der Weihe im Jahr 1889 war die Innenausstattung mit dem Aufbau der Klais-Orgel 1910 komplett.

Mittlerweile hat St. Peter und Paul mehrere Renovierungen hinter sich. In den 60er Jahren tauschte man den Altar aus und überstrich die Bemalung. Zwanzig Jahre später traten die ursprünglichen Farben bei einer Renovierung wieder zu Tage. Die Gemeinde entschloss sich, diese freizulegen und zu erhalten. Auch heute noch prägt die farbenfrohe Gestaltung die Atmosphäre der Kirche. Gemeinsam mit der reichen figürlichen Ausstattung vermittelt sie dem Besucher ein Bild davon, wie Glauben in früherer Zeit gelebt wurde.

Weitere Informationen:

  • Aus Vergangenheit und Gegenwart der ehemaligen Propsteikirche in Offenbach/Glan von Gerhard Voss (Mitteilungen des Vereins für Heimatkunde im Landkreis Birkenfeld, Sonderheft 15, 1968)
  • 100 Jahre Katholische Pfarrkirche St. Peter und Paul in Offenbach-Hundheim von Helmut Buchen (Festschrift, 1989)
  • Die Abteikirche in Offenbach am Glan in ihrer Umgebung (Kirchenführer)
  • Kleines Ortsbuch von Offenbach-Hundheim (anlässlich der 875-Jahr-Feier des Ortsteils Offenbach 2010)


Kirche St. Peter und Paul:

Schlüssel: Klara Horbach, Hinterau 4, 67749 Offenbach-Hundheim Tel.06382/8188

Küsterin:
Karoline Kron, Hauptstraße 5, 67749 Offenbach-Hundheim Tel. 06382/994416

Apostelstübchen:
Vermietung:

Ansprechpartner: Klara Horbach, Hinterau 4, 67749 Offenbach-Hundheim Tel.06382/8188

Ansprechpartner/Gremien

Pfarrgemeinderat

Alle vier Jahre wird von den Mitgliedern der Pfarrgemeinde der Pfarrgemeinderat gewählt.

Die Mitgliederinnen und Mitglieder des Pfarrgemeinderates (PGR) unterstützen und beraten die hauptamtlichen Seelsorgerinnen und Seelsorger bei ihrer Arbeit. Zudem sind sie Ansprechpartner für die Mitglieder der Pfarrgemeinde. Die Zusammenarbeit der Pfarrgemeinderäte wird auf der Ebene der Pfarreiengemeinschaft im Pfarreienrat koordiniert.

Weitere Informationen zur Arbeit der Pfarrgemeinderäte und Pfarreienräte finden Sie auf der Webseite des Bistums Trier.

Folgende Personen sind bei der konstituierenden Sitzung am30.10.2011 in den Vorstand gewählt oder sind in die verschiedenen Aufgaben delegiert worden:

 

 Vorsitzender:Horbach, Lothar
 stellv. Vorsitzender:Wenz, Karl

Schriftführer:
Horbach, Gerlinde

Vertreter im Verwaltungsrat:Wenz, Karl

Delegierte im Pfarreienrat:
Horbach, Lothar
Wenz, Karl
Mitglieder:

Horbach, Christoph

Horbach, Regina-Klara

Knieps, Jens

Mees, Kerstin

Schäfer, Agnieszka

Wingenter, Karl-Erich



Verwaltungsrat

Der Verwaltungsrat (VR) wird vom Pfarrgemeinderat gewählt. Alle vier Jahre wird die Hälfte der Mitglieder für acht Jahre neu gewählt. Der Vorsitzende dieses Gremiums, welches das kirchliche Vermögen verwaltet und die Finanz- und Personalangelegenheiten der Pfarrei regelt, ist der Gemeindepfarrer.

Weitere Informationen zur Arbeit des Verwaltungsrates finden Sie auf der Webseite des Bistums Trier.

In St. Peter + Paul, Offenbach-Hundheim, besteht der Verwaltungsrat aus 4 gewählten Mitgliedern und dem Pastor bzw. Pfarrverwalter.

Er setzt sich wie folgt zusammen:

 Vorsitzender:Pfarrer Peter F. Sens
 stellv. Vorsitzender:Christoph Horbach, am Kreuz 3, 67749 Offenbach-Hundheim Tel 06382/7417    
 Mitglieder:
Christoph Horbach, am Kreuz 3, 67749 Offenbach- Hundheim Tel 06382/7417    
Franz Horbach, Hüttenstraße 30, 67749 Offenbach-Hundheim Tel.  06382/1515
Bernhard Wiencierz, Bergstraße 9, 67744 Wiesweiler, Tel. 06382/565
Roland Schatto, Hinterm Kloster 7, 67749 Offenbach-Hundheim, Tel: 06382/403403

 Schriftführer:
Bernhard Wiencierz, Bergstraße 9, 67744 Wiesweiler, Tel. 06382/565
 Vertreter in PGR:Christoph Horbach, am Kreuz 3, 67749 Offenbach/-Hundheim Tel. 06382/7417

 

Gruppen:

 Besuchsdienst: 
Ansprechpartner: Lothar Horbach, Tel. 06382/993133
 Seniorentreff 60+:    
Ansprechpartner: Lothar Horbach, Tel. 06382/993133
Treffen 4-6x jährlich im Apostelstübchen, donnerstags
15.00 Uhr im Apostelstübchen
Termine werden im Pfarrbrief veröffentlicht.

Ökumenischer Kirchenchor:  
Leitung: Roland Lißmann Tel. 06382/993761
Chorprobe: Freitags 20.00 Uhr außerhalb der
Schulferien im evang. Gemeindehaus

 Chor Cantate `96:  
Leitung: Christian Rivinius Tel. 06742/82433
Chorprobe: nach Absprache

 Choralschola:       
Ansprechpartner: Christian Rivinius, Tel. 06742/82433
Treffen nach Absprache

Ökumenischer Frauenkreis:
(jüngere F
rauen)    
Ansprechpartner: Gerlinde Horbach Tel. 06382/6867
Treffen am 4. Dienstag im Monat 20.00 Uhr im evang. Gemeindehaus
     


Gruppen evangelischer Pfarrgemeinde, zu denen alle eingeladen sind:

Frauenhilfe:Ansprechpartner: Johannes Hülser Tel.06382/532
Treffen jeden 2. Mittwoch um 15.00 Uhr im evang. Gemeindehaus

Jungschargruppe:
5-11 Jahre

Ansprechpartner: Johannes Hülser Tel.06382/532
Jugendtreff:
Ab 12 Jahre

Ansprechpartner: Johannes Hülser Tel.06382/532
Krabbelgruppe:
0-3 Jahre  
Ansprechpartner Freya Hülser Tel. 06382/532
Treffen jeden Dienstag 10.00Uhr -11.00Uhr außerhalb der Schulferien im evang. Gemeindehaus


Evangelische Kirchengemeinde:                    Pfarrerehepaar Johannes und Freya Hülser
                                                                                          Pfarrhaus in der Klosterstraße 11
                                                                                          67749 Offenbach-Hundheim
                                                                                          Tel. 06382/532; Fax 06382-403204
                                                                                          Mail:
johannes.huelser@ekir.de


Ortsgemeinde:                                                           Gemeindeverwaltung Offenbach- Hundheim
                                                                                           Bürgermeisterin Jutta Lissmann
                                                                                           Brückenstraße 17
                                                                                           67749 Offenbach- Hundheim
                                                                                           Tel. 06382/7419
                                                                                            Mail: buergermeister@offenbach-hundheim.de
                                                                                            weitere Informationen unter: www.offenbach-hundheim.de


Gemeinsame Feste:

 Kloster- und Apostelkerwe: Letzter Sonntag im Juni
 Ökumenischer Erntedankgottesdienst:  
Winzerfestsonntag: Erstes Wochenende im Oktober in der Abteikirche
St. Martin

 
 Nikolausfeier

 
 Sternsingeraktion

 
 Ökumenische Seniorenadventsfeier:      
Anfang Dezember
 Ökumenisches Adventssingen:3. Adventssonntag in der Abteikirche


Comments