Startseite‎ > ‎

Checklisten

Beim Antrag ist folgendes wichtig:


Checkliste für einen Antrag auf Kontenklärung:


  •     gültiger Personalausweis oder Reisepass
  •     Rentenversicherungsnummer
  •     aktuellen Versicherungsverlauf
  •     Geburtsurkunde(n) eigener Kinder bzw. Familienstammbuch
  •     alle SV-Ausweise, Arbeitsbücher
  •     alte Versicherungskarten im Original
  •     Nachweis über FZR-Zugehörigkeit
  •     Schulzeitbescheinigungen ab dem 16. Lebensjahr 
  •     Nachweis über Sonderversorgungssystem 
  •     Nachweise über früheren Rentenbezug 
  •     sonstige Bescheide (z. B. von Agentur für Arbeit)
  •     Facharbeiterzeugnis
  •     Lehrvertrag
  •     Schwerbehindertenausweis

 



 


Checkliste für alle Rentenanträge:


  • Geburtsurkunde
  • Anschrift und Versichertennummer Ihrer Krankenkasse
  • persönliche Identifikationsnummer für steuerliche Zwecke
  • Bankverbindung (BIC und IBAN)
  • wenn Sie Beamter sind: Festsetzungsblatt der Versorgungsdienststelle
  • wenn Sie zurzeit Sozialleistungen bekommen: Anschrift und Aktenzeichen der zahlenden Stelle (beispielsweise Krankenkasse, Agentur für Arbeit oder Jobcenter)
  • Nachweis der Elterneigenschaft, wenn Sie den verminderten Beitragssatz zur Pflegeversicherung beantragen möchten


... für die Altersrente zusätzlich

  • wenn Sie arbeitslos sind: Zeiträume der Arbeitslosigkeit und letzten Bescheid der Agentur für Arbeit
  • wenn Sie in Altersteilzeit sind: Altersteilzeitvertrag
  • wenn Sie schwerbehindert sind: Schwerbehindertenausweis oder Feststellungsbescheid
  • wenn Sie neben der Rente noch weiter arbeiten möchten: Höhe des voraussichtlichen Hinzuverdienstes


... für die Rente wegen Erwerbsminderung zusätzlich

  • welche Gesundheitsstörungen zum Rentenantrag führen
  • Anschriften Ihrer behandelnden Ärzte und vorhandene aktuelle Arztberichte
  • alle ärztlichen Untersuchungen durch öffentliche Stellen wie beispielsweise Krankenkasse, Agentur für Arbeit oder Jobcenter
  • Ihre Krankenhaus- und Reha-Aufenthalte der letzten Jahre
  • chronologische Aufstellung der bisherigen Beschäftigungen mit Lohn- oder Gehaltsgruppe
  • Ihre letzte versicherungspflichtige Beschäftigung oder selbständige Tätigkeit


... für die Witwen-/Witwerrente und die Erziehungsrente zusätzlich

  • Sterbeurkunde Ihres Partners
  • Heiratsurkunde
  • Geburtsurkunde Ihres Kindes/Ihrer Kinder
  • Angaben zu Ihren Einkünften
  • bei der Erziehungsrente: Nachweis über die Auflösung der Ehe/der eingetragenen Lebenspartnerschaft (gilt nicht, wenn ein Rentensplitting durchgeführt wurde)

 


... für die Waisenrente zusätzlich

  • Sterbeurkunde des Elternteils
  • Geburtsurkunde der Waise
  • bei Waisen über 18 Jahren: Ausbildungsnachweis oder Bescheinigung über das freiwillige soziale beziehungsweise ökologische Jahr oder Bescheinigung über den Bundesfreiwilligendienst sowie Einkommensnachweise; sofern Sie einen Wehr- oder Zivildienst absolviert haben, auch die Dienstzeitbescheinigung.


Weitere nützliche Hinweise finden Sie hier.
Comments