Home

english

THIS IS THE GOOGLE WORKPLACE OF VerlegtVerlag; USED AS A RESEARCH TOOL DURING AS WELL AS AFTER PUBLIC MOMENTS IN ORDER TO ENSURE A CONTINUOUS PRODUCTION. 

VerlegtVerlag and its imprint COYOTL YOURNAL is a practice under development by Nicolas Galeazzi &  Joël Verwimp. Verlegt was conceived in order to research means of production and dissemination. It is an artistic research instrument to follow the question after the materialisation of artistic practices. It creates in the first place experimental framework for performance on paper in collaboration with a growing number of performers, writers, and institutions and declares the development of collaborative work modells to its own artwork.

The art generated and supported by VerlegtVerlag is exclusively a researching one whereby the production and materialisation processes are indispensable instruments for this research.


VerlegtVerlag therefore creates situations for:

- the encounter of research practices

- the crossover of formates

- the creation of questions

- and the invention of work structures


The COYOTL YOURNAL project, investigates methods of not-negotiated communication through copy and print events. Imagining a democratic framework without mandate, acclimation and representation, Verlegt Verlag applies the principles of complicity, constantly performing the publisher.



german 

DIES IST EIN GOOGLE WORKPLACE VON VerlegtVerlag; UM EINEN KONTINUIERLICHE PRODUKTION VON FORSCHUNG ZU BETREIBEN IST ER SOWOHL FORSCHUNGSINSTRUMENT PUBLIKATIONS MOMENT DES VERLAGS.

VerlegtVerlag und sein Druckerzeugnis Coyotl Yournal ist eine sich entwickelnde Praxis von Nicolas Galeazzi  & Joël Verwimp. Als Verlags Mini-GmbH ist er ein künstlerisches Forschungsinstrument, das die Materialisierung von Forschungspraktiken befragt und die Produktionswege und Verbreitungsmittel künstlerischer Tätigkeit untersucht. Der Verlag schafft in erster Linie experimentelle Umfelder für Performaces auf und durch Papier in Kollaboration mit einer wachsenden Zahl von Performern, Autoren, und Institutionen. Er deklariert die Entwicklung von kollaborativen Arbeitsmodellen zu seinem eigentlichen Kunstwerk.

Die durch VerlegtVerlag generierte und unterstützte Kunst ist insofern ausschließlich eine Forschende, wobei die Produktions- und Materialisierungsprozesse untrennbare Instrumente dieser Forschung sind.
VerlegtVerlag kreiert installative Situationen für:

- das Aufeinandertreffen von Forschungspraktiken

- das Verbinden von Formaten
- das das Schaffen von Fragen
- das Erfinden von Arbeitsstrukturen

Das Coyotl Yournal Projekt, untersucht Methoden der nicht-verhandelten Kollaboration durch Kopier- und Print-Events unter der Vorstellung eine demokratischer Rahmen ohne Mandate, Akklimation und Repräsentation zu schaffen. VerlegtVerlag wendet hierfür die Prinzipien der Komplizenschaft an, die sich einer konstanten Performance des verlegenen Verlegens verschreibt.