Denkmalfeste

Umsetzung und Neugestaltung des Denkmals

Nach dem Abriss eines alten Gebäudes am Buswendeplatz wurde das Denkmal für die Gefallenene des 1. und 2. Weltkrieges umgesetzt und der Platz neu gestaltet. Dieses Vorhaben wurde mit Fördermitteln unterstützt.

Die Fotos zeigen verschiedene Zeitpunkte des Bauvorhabens.



Am 31.10.09 wurde der Platz von Hr. Dreßler und Hr. Bräunert und zahlreichen Hausdorfern eingeweiht.



Seitdem treffen sich Hausdorfer jedes Jahr am 31.10. am Denkmal zum Plausch.