Autofreier Tag 2013

Besser mobil 2013 -
Autofreier Tag am 21.09. auf dem W.-Leuschner Platz

- autofreie Zone vor der Stadtbibliothek, in Gohlis, Schleußig und Reudnitz

Das Bündnis der Bürger für umweltfreundliche Mobilität lädt alle Leipziger ein am 21.09. ihr Auto  stehenzulassen und die vielfältigen Alternativen an zahlreichen Orten im Stadtgebiet kennenzulernen.

Auf alle Neugierigen wartet ein buntes Programm:

  • 10-14 Uhr
    Riebeckbrücke/ Riebeckstraße "Lärm reduzieren!" in Reudnitz
    Aktion zur Tempo 30 Forderung im Gebiet, mit Luftballons und Informationen sowie
    Diskussionen zur Verkehrssituation im Bereich Riebeckbrücke
    .
  • 11-16 Uhr
    Zentrale Veranstaltung zum autofreien Tag vor der Stadtbibliothek Leipzig

    Mit einer Ausstellung zu einigen Wettbewerbsbeiträgen des Bürgerwettbewerbes
    "Ideen für den Stadtverkehr",  Teststrecke für Räder und Lastenräder unterschiedlichster
    Modelle, Antrieb einer Carrera Rennbahn aus eigener Kraft, bunte Kinderaktionen zur
    Straßenraumgestaltung, Co2-neutrale Transport-Aktionen stellen sich vor sowie Vorstellung
    der Vereine, Musik, Speis und Trank
    .

  • 11:30-14 Uhr
    "Der Autofänger von Leipzig" - Aktion zur autoarmen Innenstadt
    Umzug durch die Leipziger Innenstadt mit einem Flötisten in Anlehnung an die Sage vom
    Rattenfänger von Hameln. Es wird Informationen und Gespräche rund um das Thema autoarme
    Innenstadt Leipzig geben.
  • 14-19 Uhr
    "Schleußig autofrei! Menschen auf Bürgersteige!"
    Im Bereich Brockhausstraße 31 wird es an diesem Nachmittag ein Unterhaltungsprogramm mit
    Musik sowie Café und Kuchen geben, dabei werden Parklücken besetzt und so der Straßenraum
    "zurückerobert".

  • 14:30-16:30 Uhr
    "Leiser, Sicher, Lebensqualität" in Gohlis
    Die Bürgerinitiativen Gegen Schall und Rausch sowie Stadthäuser Gohlis e.V. laden zur
    Inbesitznahme der neuen Straßenquerungen in der Möckernschen- und Kirschbergstraße mit
    Aktionen rund um die Straßenquerungen und einer Ausstellung zu nachhaltiger Mobilität ein.


  • 15-18 Uhr
    "Platz da für die WILDEN Kinder" in Schleußig
    Kindergrün lädt alle Neugierigen zu einem bunten Kindernachmittag auf die Brockhausstraße
    (zwischen Rochlitz- und Oserstraße) ein, um gemeinsam Gehzeuge einzuparken, Pflaster zu
    bemalen, Vorlesungen zu lauschen und einen Kinderflohmarkt zu gestalten.

Ansprechpartner Organisation und Programm zum autofreien Tag 2013:

Heidi Enderlein                                           
BUND Regionalgruppe Leipzig
Bernhard-Göring-Straße 152
04277 Leipzig
Fon: +49 (0) 341 - 3065395
Fax: +49 (0) 341 - 3065395

verkehr@bund-leipzig.de






Die europäische Woche der Mobilität 2013
- vom 16. bis 22. September in Leipzig


Übersicht Programm zur Europäischen Woche der Mobilität



  • Montag, 16.09.:
    ADFC
    – 20 Uhr Radwanderkino, Treffpunkt: Sachsenbrücke im Clara- Zetkin-Park, gemeinsam gemütlich
    Radfahren und gelegentlich einen Kurzfilm ansehen.

  • Dienstag, 17.09.:
    ADFC
    , VCD, UNITAS eG und 50° NordOst - 15 bis 19 Uhr Fahrrad-Selbsthilfe Werkstatt in der Klingenthaler Str. 14.
    Unter fachkundiger Anleitung des ADFC können kleine Mängel am Fahrrad behoben werden. Zusätzlich bietet der
    Bürgerdienst LE eine Fahrradregistrierung an.


  • Dienstag, 17.09.:
    ZVNL und VCD - 20:30 Uhr Fragen rund um den City Tunnel , Mitarbeiter des ZVNL lassen sich rund um das
    Thema City Tunnel in Leipzig von Ihnen Löcher in den Bauch fragen. Treffpunkt City Tunnel Eingang am Marktplatz (Süd)


  • Mittwoch, 18.09.:
    VCD
    und AkkuRad - ab 14 Uhr Radtour mit Elektrofahrrädern rund um den Schladitz See im Leipziger Norden
    für die Generation 50plus. Treffpunkt:
    AkkuRad im Sachsenpark, Handelsstraße 4, 04356 Leipzig.
    Anmeldung bis 17.9. unter:  elbe-saale@vcd.org


  • Mittwoch, 18.09.:
    BUND Leipzig - 17:30 Uhr Radtour zu Verkehrsknotenpunkten im Leipziger Stadtgebiet, ca. 2 stündige Tour mit
    dem Arbeitskreis Verkehr des BUND Leipzig zu Problemstraßen, fehlenden Radwegen und verqueren Ampelschaltungen.
    Treffpunkt: Augustsplatz.


  • Donnerstag, 19.09.:
    BUND Leipzig – 21 Uhr Poetry Slam, Alten Schlosserei, Kurt-Eisner Straße 66, sieben Slamer unterhalten das Publikum
    mit Lyrik und Prosa rund um das Thema Verkehr.


  • Freitag, 20.09.:
    ÖkolöweParking Day, Gestalte deine PARK_lücke, Schaffe Freiräume, wo sonst Autos stehen. Stadtweite
    Mitmach-Aktion PKW Stellflächen werden temporär zu PARKs und laden zum Verweilen ein.


  • Freitag, 20.09.:
    Fusse.V. - 18 Uhr: „Flanierstunde Gottschedstraße“, Treffpunkt: Altes Rathaus, Marktplatz.


  • Samstag, 21.09.:
    Autofreier Tag in Leipzig
    mit zentraler Aktion zwischen 11 und 16 Uhr auf dem W.-Leuschner Platz /
    Stadtbibliothek und Aktionen in Gohlis, Schleußig, Reudnitz sowie in der Innenstadt.


  • Samstag, 21.09.:
    VCD und AkkuRad - ab 14 Uhr Radtour mit Elektrofahrrädern rund um den Schladitz See im Leipziger
    Norden für die Generation 50plus. Treffpunkt:
    AkkuRad im Sachsenpark, Handelsstraße 4, 04356 Leipzig.
    Anmeldung bis 17.9. unter:  elbe-saale@vcd.org


  • Samstag, 21.09.:
    Fusse.V. - 16 Uhr: „Expedition zu den Verkehrs-Inseln“, Treffpunkt: Könneritzstraße/ Haltestelle Holbeinstraße.




Rückblick Autofreier Tag 2012

Schleußig

Diner en blanc am Samstag, 22.09. 16 bis ca.19 Uhr, 

ECKE HOLBEINSTR./KÖNNERITZSTRAßE

Der Kreisverband von Bündnis 90/Die Grünen beteiligt sich an den dezentralen Veranstaltungen zum Autofreien Tag in Leipzig 2012 unter dem Motto "Besser mobil" mit dem Beitrag eines Diner en blanc.
Zum Diner en blanc ist Jedermann und Jedefrau herzlich eingeladen! Einzige Bedingung ist: JedeR bringt bitte, so es irgend geht, Tisch und Stühle, Familie und Freunde - je mehr desto besser- und Essen und Trinken selbst mit (als ob man eben zum Picknicken in den Park geht, nur halt möglichst alles in weiß)!

Der Grundgedanke des Diner en blanc ist ein nettes Zusammensein und gemeinsames öffentliches Dinieren, Tafeln, mit Freunden treffen und aber bitte in weißer Kleidung und nicht vordergründig politisch! Unsere Aktion wird politisch durch den gewählten  Ort, die Straße, die sonst hauptsächlich von Autos dominiert wird. Dass diese Dominanz inzwischen für viele Probleme sorgt, wird immer deutlicher: zunehmender Lärm, Aggressionen, Abgase - zugeparkte Gehsteige insbesondere in Schleußig!

Dazu erwarten wir die Oberbürgermeisterkandidaten und ihre Aussagen zu den Verkehrsthemen vor Ort.
Daneben wird es wieder ein kleines Programm geben und die Straße steht dazu zur Verfügung: man kann auch Kreide mitbringen und den Asphalt gestalten, Federball spielen usw.! 

Wir freuen uns besonders über die Unterstützung der Tänzer und Tänzerinnen der Swing Connection Leipzig, die auch zum mittanzen einladen werden. 

Für Fragen und weitere Anregungen stehen wir gerne zur Verfügung!

Daniel von der Heide (da.v.d.heide@posteo.de) und Cordula Rosch (amaliecord@arcor.de)


GOHLIS

In den letzten Wochen haben Mitglieder des Bündnisses in den Läden und bei den Anwohnern entlang der Berggartenstraße, der Möckernschen Straße und der Kirschbergstraße Luftballons mit einer aufgedruckten roten 30 sowie mit einer kleinen Karte verteilt und rufen die Anwohner und Ladeninhaber auf, am 22.02.2012 bis 15 Uhr den Luftballon aufzublasen und gut sichtbar an ihrem Wohnungsfenster oder Laden anzubringen und damit ihrer Forderung nach Verkehrsberuhigung auf der Strecke von der Friedenskirche bis zum Anker Ausdruck zu verleihen.

Es sind noch weitere Aktionen in Vorbereitung!





Fahrrad-Demo
Treffpunkt ist 16 Uhr auf dem Augustusplatz.
Fahrrad-Disko
Los geht's im Westwerk (Karl-Heine Str.) um 19 Uhr.

Gemeinsam mit dem ADFC veranstalten wir eine große Fahrradtour durch Leipzig. Unter dem Motto "10 Euro für den Radverkehr" fahren wir um 16 Uhr vom Augustusplatz in den Leipziger Westen. Dort findet dann die große Abschlussveranstaltung zur europäischen Mobilitätswoche statt, mit guter Musik, leckerem Essen & Trinken, eingebettet in ein "grünes Partykonzept". Neugierig? Dann komm vorbei!




Das Bündnis Bürger für umweltfreundliche Mobilität ist seit 2011 aktiv in und für Leipzig zum Autofreien Tag innerhalb der Europäischen Woche der Mobilität. Wir stellten die Aktionen bisher unter die Mottos: 2011 OHNE AUTO mobil und 2012 BESSER mobil.
Die Aktionen fanden und finden weiterhin vor Ort statt, dort wo Probleme auftreten auf die die Bürgerinitiativen hinweisen wollen. Weil wir mit unseren Nachbarn ins Gespräch kommen wollen. Weil wir auch von der Stadt erwarten, dass sie ihre Stellschrauben endlich einsetzt, die den (individuellen motorisierten) Verkehr begrenzen und für alle entstresst. Dazu sind wir auch mit der Stadt im Gespräch und arbeiten mit anderen Verkehrsinitiativen zusammen.





Comments