Historisches

1946 geboren in Frankfurt am Main
1949 Begegnung mit Hans Lang aus Wien (1908 - 1992)
1951 - 1956 Blockflöte bei R. Reifenstein, Klavier bei H. Pöch
1956 - 1962 Violine und Gitarre bei Harro Grosser
1962 - 1966 Violine bei Klaus Assmann
Ab 1960 bis ca. 1966 Gepäckarbeiter im Frankfurter Hauptbahnhof. Ein Unfall macht das Halten einer Violine unmöglich
1962 - 1965 Goethe-Gymnasium Frankfurt am Main, "musischer" Zweig. Musikalische Begegnungen mit Paul Zoll, Ludwig Karl Weber, Ivan Rebroff, Alois Ickstadt. Schwerpunkte: Violine, Gesang
1965 versehentlicher Beginn eines Medizistudiums, Abschluss 1971
1987 - 1994 Studium Psychoanalyse an der Stuttgarter Akademie für Tiefenpsychologie
Langjährige Tätigkeit als Arzt, Anästhesiologe, Psychoanalytiker, zuletzt Honorararzt Psychiatrie. Langjähriger Dozent für Autogenes Training, Balintgruppe, Hypnose
2015 Die ärztliche Tätigkeit pausiert auf Grund einer Krebserkrankung.

Durchgehend "nebenberufliche" Beschäftigung mit Musik. Gitarre, Flöte, Keyboard, Gesang 
Allmähliche Hinwendung zur Pop-Musik
"Irgendwann" aus Spaß eine billige Ukulele gekauft
Ein Musikvideo mit Peter Forrest (Kanada) überzeugt mich: DAS WILL ICH AUCH KÖNNEN!

Seit 2014 intensive Beschäftigung mit der Ukulele - jetzt BRÜKO Sondermodell flat, Kala Travel Soprano, Kala SSTU-CE und andere.
Besonderen Einfluss auf mein Spiel haben: Peter Forrest (Kanada), Steven Strauss (USA), John Atkins (USA),
Insbesondere ISO Herquist (Dänemark - Frankfurt am Main)