Kolpingkapelle Freren feiert 70 Jahre

veröffentlicht um 16.01.2017, 10:46 von Kolpingkapelle Freren

Jubiläumskonzert für dieses Jahr angekündigt – Ehrungen



Freren. 16.01.2017

Die Kolpingkapelle Freren feiert in diesem Jahr ihr 70 jähriges Bestehen mit einem Jubiläumskonzert. Darauf verwies der erste Vorsitzende David Weltring in der Generalversammlung.

In einem kurzen Rückblick auf das Jahr 2016 dankte Weltring den Dirigenten Franz und Matthias Menke für ihre Arbeit und erinnerte an besondere Aktionen, wie das Frühjahrskonzert sowie die Kapellenfahrt zum Weinfest nach Bernkastel-Kues. Als ein trauriges Ereignis nannte er den Tot des langjährigen Mitglieds und Ehrenvorsitzenden Günter Tasche. Für ihn wurde seitens der Versammlung eine Schweigeminute abgehalten. Für das Jahr 2017 stehen auch wieder zahlreiche Termine an. Besonders auf das Gemeinschaftskonzert mit den Musikvereinen aus Beesten, Spelle, Schapen und Freren im September, sowie dem Jubiläumskonzert der Kolpingkapelle im Oktober soll insbesondere hingearbeitet werden.

Besonders begrüßt wurde die Aufnahme von Christin Waller als neues Mitglied der Kapelle, sowie die Ehrungen für Franziska Kock (10 Jahre), Sandra Tasche, Michael Weltring, Daniela Meß, Nadine Finke, Bernhard Lis (20 Jahre), sowie Matthias Menke (35 Jahre). Für ihre langjährige Mitgliedschaft erhielten die Jubilare Urkunden, sowie Vereinsnadeln und ein Präsent.

Im Rahmen der Neuwahlen konnte der Vorsitzende David Weltring erneut für das Amt gewonnen werden. Er wurde einstimmig wiedergewählt. Als Beisitzerin für die musikalische Ausbildung trat Magdalena Timmel von ihrem Amt zurück. Als Nachfolgerin wurde Franziska Kock von der Versammlung gewählt.  

Kapellenfahrt nach Bernkastel Kues

veröffentlicht um 15.10.2016, 10:56 von Kolpingkapelle Freren   [ aktualisiert: 15.10.2016, 10:58 ]

Anfang September 2016 fand unsere Kapellenfahrt statt. Dieses Mal ging es zum Weinfest an die Mosel nach Bernkastel Kues. Ein ausgiebiger Bericht hierzu ist im angefügten Zeigungsartikel nachzulesen. Viel Spaß dabei.

Ausrichtung des 53. Landesmusikfestes Niedersachsen

veröffentlicht um 02.04.2016, 06:35 von Michael Rolfes


Foto (von Dominic Rape) von links:
David Weltring (Vorsitzender der Kolpingkapelle Freren e.V.), Martin Engbers (Präsident des Nds. 
Musikverbandes), Gaby Klumpe (Geschäftsführerin des Nds. Musikverbandes), Dennis Rape (1. 
Vorsitzender der Drummerband COBRA Freren/Emsland e.V.)


Über 3.500 Musiker kommen 2021 nach Freren!
Zuschlag für die Ausrichtung des 53. Landesmusikfestes Niedersachsen

Nach der erfolgreichen Ausrichtung im Jahr 2011 kommen 10 Jahre später wieder zahlreiche 
Musikvereine aus ganz Niedersachsen nach Freren. Auf der diesjährigen 
Landesdelegiertenversammlung des Niedersächsischen Musikverbandes e.V. (NMV) im März in 
Wallenhorst erhielten die Kolpingkapelle Freren e.V. und die Drummerband COBRA Freren/Emsland 
e.V. den Zuspruch aller Delegierten und können nun anfangen, das 53. Landesmusikfest zu planen. Es 
werden wieder über 50 Musikvereine bzw. über 3.500 Musikerinnen und Musiker zum diesem Mega-
Event erwartet, welche um den Titel „Niedersachsenmeister“ musizieren. „Wir haben uns vor über 
zwei Jahren für dieses Event beworben und freuen uns nun riesig, dass wir den Zuschlag erhalten 
haben“ so der 1. Vorsitzender der Drummerband Dennis Rape. David Weltring, Vorsitzender der 
Kolpingkapelle, ist sich sicher, dass in Freren wieder alle mit anpacken und es wieder ein 
erfolgreiches Wochenende geben wird. Stattfinden soll das Landesmusikfest im September 2021.

Trauer um Günter Tasche

veröffentlicht um 22.03.2016, 23:54 von Kolpingkapelle Freren

Freren, 13.03.2016
Unser langjähriges Mitglied Günter Tasche ist am 12.03.2016 nach langer Krankheit gestorben.
Viele Jahr war Günter als Trompeter und Vorsitzender in der Kolpingkapelle aktiv.
Auch nach seiner aktiven Zeit als Musiker hat er kaum einen Auftritt in Freren verpasst.
Die Kapelle war immer ein wichtiger Teil in seinem Leben.
Am Freitag, dem 18.03.2016 haben wir daher von ihm Abschied genommen und die Trauerfeier musikalisch begleitet.
Seiner Familie gilt unser tiefstes Beileid.


Frühlingskonzert der Kolpingkapelle

veröffentlicht um 12.03.2016, 07:41 von Kolpingkapelle Freren   [ aktualisiert: 12.03.2016, 07:45 ]

Wasser und Meer

Konzert der Kolpingkapelle Freren ein voller Erfolg

 

Freren, 06.03.2016


Unter dem Motto „Wasser & Meer“ gestaltete die Kolpingkapelle Freren e.V. ihr diesjähriges Frühjahrskonzert. Bei vollem Haus und unter der Moderation von David Weltring und Heinz-Josef Schumacher begaben sich die Musiker und Zuhörer auf eine musikalische Reise. Unter der Leitung der Dirigenten Franz und Matthias Menke lichtete die MS Kolpingkapelle mit der Zarathustra Fanfare und dem Marsch „Admiral Stosch“ im Frerener Hafen den Anker und begab sich auf den Weg in Richtung Afrika. Dort angekommen genoss man die Gegend mit Sound des Stückes „The Lion King“, ein Medley aus dem Musical „König der Löwen“. Danach ging es mit dem Marsch „Gruß an Kiel“ wieder mit Volldampf aufs Meer hinaus. Sowohl die Schönheit aber auch die Gefahren einer Schifffahrt konnten mit dem Stück „Titanic“ und „Pirates Of The Caribbean“ ausdrucksvoll beschrieben werden. Frisch gestärkt durch Getränke und Bratwurst ging es nach der Pause mit dem Nachwuchsorchester der Kapelle weiter. Insbesondere durch die Balade „Coming Home“ zeigten die Jüngsten an ihren Instrumenten ihr Können und verschlugen so manchem Zuhörer damit den Atem. Mit dem Marinemarsch „Kameraden auf See“ löste das Stammorchester sodann die Jungmatrosen ab und steuerte die MS Kolpingkapelle weiter über die offene See. Hier konnten die Zuhörer an Deck zu den Klängen von „La Storia“, „Horizont“ (Udo Lindenberg) und „How Deep Is The Ocean“ sowie Gedichten von Heinz Erhardt in Gedanken schwelgen. Mit dem Marsch „Zum Städtel hinaus“ konnte die MS Kolpingkapelle dann wieder im Heimathafen anlegen. Unter tosendem Applaus präsentierten sich zum Abschluss des Konzertes alle Musiker an Deck und gaben dem Publikum mit den Stücken „Schiffsglocken-Walzer“ und „Die Fischerin vom Bodensee“ ihre hart erklatschten Zugaben.

Zeitungsartikel des Vorspielabends 2015

veröffentlicht um 22.12.2015, 23:22 von Michael Rolfes

Spelle, 18.12.2015

Kaum zu glauben, aber nach fast 4 Wochen hat es die Lingener Tagespost doch noch geschafft, den Artikel über den Vorspielabend unserer Nachwuchsmusiker zu drucken.
Der Bericht ist hier als Anhang beigefügt. Viel Spaß

Termine für 2016

veröffentlicht um 09.12.2015, 23:19 von Kolpingkapelle Freren

Alle Termine der Kolpingkapelle und des Vororchesters wurden in den Kalender eingetragen.

Gemeinschaftskonzert von 4 Blaskapellen in Spelle

veröffentlicht um 12.07.2015, 01:46 von Kolpingkapelle Freren

Freren, 12.07.2015

Bei strahlendem Sonnenschein und guter Laune fand am 11.07.2015 ein Gemeinschaftskonzert der 4 Blaskapellen aus Beesten, Freren, Schapen und Spelle auf dem Wöhlehof in Spelle statt.
Abwechseln präsentierten die Kapellen den zahlreichen Gästen hervorragende Blasmusik von klassischen Stücken wie Polka und Märsche über moderne Stücke wie z.B. Deep Purple bis hin zu anspruchsvollen Stücken wie z.B. La Storia. Alle Gäste und Musiker waren begeistert und applaudierten teilweise mit standing ovations die solistischen Beiträge.
Besonders die letzten Musikstücke, die gemeinsam mit allen Kapellen gespielt wurden brachten das Publikum so richtig in Stimmung.
Es war ein toller Musikabend, bei dem nicht nur die Musik im Vordergrund stand, sondern auch das Kennenlernen der Musiker untereinander.
In einem anschließenden gemütlichen Beisammensein wurde der Abend dann abgeschlossen.

Vorspielabend der Nachwuchsmusiker der Kolpingkapelle Freren

veröffentlicht um 29.11.2014, 04:35 von Kolpingkapelle Freren   [ aktualisiert: 29.11.2014, 04:35 ]

Junge Musiker der Kolpingkapelle präsentieren sich

Freren, 20.11.2014




Es war wieder einmal ein wunderschöner Abend, zu dem viele geladene Freunde und Angehörige der Nachwuchsmusiker der 
Kolpingkapelle Freren kamen, um zu lauschen, was die Kinder in dem vergangenen Jahr dazu gelernt hatten.
Den Anfang des ersten Programmteils machten die Blockflötengruppen, geleitet von Franziska Kock und Miriam Menke. Die teilweise mit 5 Jahren noch sehr
jungen Musiker-/innen traten sehr souverän auf und überraschten die Gäste mit ihren gekonnten Darbietungen.
Anschließend folgten alle Kinder, die bei der Kolpingkapelle ein Blasinstrument erlernen. Sie zeigen in Gruppen, oder auch
als Solist was sie extra für diesen Abend einstudiert hatten.
Der zweite Programmteil stand dann fest im Zeichen des Nachwuchsorchesters. Geleitet von Matthias Menke zeigen die Musiker-/innen von Chorale über
Marschmusik bis hin zu einer Jazz- Komposition die vielfältigen Möglichkeiten eines Blasorchesters. Auch hier überzeugten verschiedenen Musiker-/innen 
mit gekonnten Solo- Einlagen.

Weitere Fotos zur Veranstaltung unter der Rubrik "Ausbildung"

Benefizkonzert zugunsten des Altenpflegeheims Freren

veröffentlicht um 19.11.2014, 06:13 von Michael Rolfes

Freren, 14.11.2014


Zugunsten des Altenpflegeheims in Freren veranstaltete dessen Förderverein ein Benifizkonzert mit verschiedenen Chören aus der Samtgemeinde, sowie der Kolpingkapelle Freren.
Alle Chöre (Chorus Musicus aus Freren, Intakt aus Messingen, Shantychor Andervenne und der Mitarbeiterchor des Altenpflegeheims) boten ein abwechslungsreiches Programm mit sowohl kirchlichen als auch modernen Stücken. Die Stücke wurden von allen Chören mit Witz und in hervorragender Qualität vorgetragen.
Den Beginn, einen kleinen Mittelteil und den Abschluss gestaltete dabei die Kolpingkapelle Freren. Mit einem Programm aus Marschmusik, einer Polka und modernen Stücken gelang es, das Publikum zu begeistern.
Als Abschluss spielte die Kolpingkapelle das Musikstück Amazing Grace und lud alle Chöre und Zuhörer zum Mitsingen ein.

1-10 of 47