Ihr Programm

Wir sorgen für ein auf Sie abgestimmtes Programm
.
Die verschiedenen Elemente aus dem Niedrig- und Hochseilbereich machen Spaß und laden zur Teilnahme ein. Je nach Interesse und Zielsetzung der Gruppe arrangieren wir ein individuelles Programm für vier oder sechs Stunden. Eine andere Programmgestaltung ist nach Absprache natürlich auch möglich.

Unsere Arbeitsprinzipien:
Die Interessen, Fähigkeiten und Erfahrungen der Teilnehmer_innen sind Ausgangspunkt unserer Arbeit.
Es ist unser Ziel, dass alle Teilnehmer_innen im Seilgarten eine gute Zeit haben. Wir bemühen uns um eine gelungene Balance zwischen eigenverantwortlicher
Gruppenselbststeuerung und sensibler pädagogischer Begleitung. Nicht das Ziel sondern der Prozess der Problemlösung steht im Vordergrund.
Trotz des subjektiv empfundenen Risikos, das zum Teil den Reiz der Übungen ausmacht, hat die Gewährleistung von objektiver Sicherheit absolute Priorität. Reflexion und Transfer des Erlebten haben einen hohen Stellenwert.

Mögliche Zielsetzungen:
Erleben eigener Stärken und Ressourcen.
Erweiterung der eigenen motorischen Fähigkeiten.
Sensibilisierung für eigene und fremde Grenzen.
Eine begleitete Auseinandersetzung mit dem Thema (Höhen-) Angst.
Förderung von Vertrauen.
Erweiterung der Kooperations- und Konfliktfähigkeit.
Erfahrung von Zugehörigkeit und Teilhabe.
Reflexion der eigenen Rolle in Gruppenprozessen.
Steigerung des Selbstwertgefühls und des Selbst-
bewusstseins.