KUNST‎ > ‎INSTALLATION‎ > ‎

Operation Kuckuck

ein Grenzenloses Kunstprojekt für Offenheit und Toleranz
26.September bis 08.November 2015
in Mecklenburg-Vorpommern und in der Grenzregion Euregio Rhein-Maas

Installation, Druck auf Fensterglas im Denkmal ehemaliges belgisches Grenzhaus, Einzelausstellung
Ausstellung im Denkmal ehemaliges deutsches Zollhäuschen - Druck auf Glas - 39 Objekte, Einzelausstellung
Installation, Druck auf Fensterglas im Fluchtpunkt Dargun, Gemeinschaftsausstellung
Internetvernetzung via Skype mit dem Denkmal ehemaliges deutsches Zollhäuschen und dem Mecklenburgischen Künstlerhaus Schloss Plüschow
Land Art im Skulpturenhügel an der deutsch-niederländischen Grenze Lemiers im Rahmen von "So Nah so Fern", Gemeinschaftsausstellung

AKTUELL | Die ausführliche Dokumentation ist im Rahmen von KUNST OFFEN 2016 im Atelier Transparente Welten zu sehen.
OPERATION KUCKUCK
ein Grenzenloses Kunstprojekt für Offenheit und Toleranz von Daniela Melzig

An 5 Ausstellungsorten in Mecklenburg-Vorpommern und in der Grenzregion Euregio Rhein-Maas
wurden gleichzeitig Werke und Installationen zur aktuellen politischen Situation ausgestellt oder
Anregungen zur Kommunikation und Vernetzung via Skype gegeben.

Im zusammenwachsenden Deutschland mit steigenden Zuwanderungszahlen ist tolerantes und offenes Begegnen
gegenüber allen Menschen ein erfolgversprechendes Konzept für die Zukunft. Die Erfahrungen der Teilung und
Wiedervereinigung Deutschlands sollten einen Impuls für die Probleme der Flüchtlingsschiffe im Mittelmeer und
einen konstruktiven Blick auf das Thema „Festung Europa“ werfen. Zeitgleich zur Kunstroute Aachen fanden in
Mecklenburg-Vorpommern Ausstellungen zeitgenössischer Künstler*innen im Rahmen von KUNST HEUTE statt.
Mit Hilfe der neuen Medien und dem Internet wurden die beiden Orte miteinander vernetzt.

Die Einladung des Kulturverein KuKuK V.o.G./e.V.im Herbst 2014 und die Flüchtlingsströme nach Europa über das
Mittelmeer ließen die Operation Kuckuck im Januar 2015 entstehen.
Kukuk, eine kleine Gemeinde im Landkreis Ludwigslust-Parchim mit KuKuK, einen deutsch-belgischen Kulturverein
in der ehemaligen Grenzstation Aachen-Raeren miteinander zu vernetzen.
Der Kuckuck, Attribut der Himmelsgöttin Hera, Gattin des Zeus, legt seine Eier zur Brutpflege in fremde Nester.
Das Grenzenloses Kunstprojekt appelliert für Offenheit, Toleranz und Mitgefühl gegenüber allen Schutzsuchenden.

Es sind immer Wege der Hoffnung in eine friedvolle und freie Zukunft....

Eine Kulturförderung des Landkreis Ludwigslust-Parchim,
unterstützt von KuKuK V.o.G./e.V. Aachen-Raeren,
im Rahmen von KUNST HEUTE und der Kunstroute Aachen.

weitereres im Kuckuck (bitte anklicken):