Preise



Kosten und Dauer
Eine Erstberatung dauert im Schnitt ca. 1,5 Stunden bei einer Person und bis zu 2,5 Stunden, wenn der Partner oder eine Freundin mitmacht und auch das Tragen ausprobieren möchte.

Die Dauer der Beratung kann variieren, jenachdem, was und wie viel geübt wird und wie viele Fragen beantwortet werden sollen.

Erstberatung: 45 Euro für 1,5 Std.
jede weitere halbe Std. 15 Euro

Folgeberatung: 15 Euro je halbe Stunde

Partnerberatung: 70 Euro 2 Std.
Entweder mit dem Partner oder einer Freundin. Jede weitere halbe Std. 15 Euro

Schwangerschaftspaket: 85 Euro

Erster Besuch:
In der Schwangerschaft

Vorstellen der Tragen und Tücher:
Ausprobieren, Testen und selber Binden mit einer speziellen Tragepuppe, so wie es mit dem Babybauch machbar ist. Auf Wunsch zeige ich Ihnen "bauchfreie" Trageweisen, um ein Geschwisterkind weiterhin zu tragen. Ich zeigen Ihnen außerdem gerne eine Bindetechnik mit dem Tuch, wie sie den Babybauch stützen können und gleichzeitig den Beckenboden entlasten.

Zweiter Besuch:
Nach der Geburt, wenn Sie sich bereit dazu fühlen, zeige ich Ihnen erneut die Bindeweisen. Probieren Sie aus, ob Tragehilfe oder Tuch optimal und passend für Sie und Ihr Kind ist. Das erste Binden kann auf Wunsch mit einer speziellen Tragepuppe erfolgen. Und wenn sie sich sicher fühlen, binden Sie mit Ihrem Baby.

Gruppenveransaltungen: 10 Euro pro Person
z. B. Geburtsvorbereitungskurse, Rückbildungskurse, Stillgruppen oder Krabbelgruppen

Ich erzähle Ihnen alles rund um das Thema Tragen, was wichtig ist und was Sie wissen müssen und stelle Ihnen die verschiedenen Tragetücher und Tragehilfen sowie die eine oder andere Tragetechnik vor.

Falls ihr Intresse geweckt wurde, können wir im Anschluss gern einen Termin vereinbaren für eine individuelle Trageberatung.
Fahrtkosten:
Weinheim ist kostenfrei, ansonsten je km 0,30 Euro (An- und Abfahrt).

Tragenverleih:
Pro Tag verleihe ich meine Tragen für 1,50 Euro bei 50 Euro Kaution.

Gutscheine:
Eine Freundin oder Bekannte von euch ist schwanger und ihr wisst nicht was Ihr schenken sollt? Wie wäre es mit einem Gutschein über eine Trageberatung.Wichtige Info:
Um den Verwaltungsaufwand so niedrig wie möglich zu halten, bitte ich um Barzahlung
Comments