Ölmassage‎ > ‎

Ätherische Öle

Die Verwendung von ätherischen Ölen ist sehr vielseitig. Mittlerweile sind ätherische oder auch Duftöle in vielen Haushalten zu finden. Sie können einen angenehmen wohltuenden Duft in der Luft verbreiten. Ihren Einsatz finden Sie aber auch in der Kosmetik oder zu heilenden Zwecken in der Aromatherapie. Für die heilende Wirkung ätherischer Öle, zum Beispiel bei einer Aromatherapie, ist es wichtig, dass diese zu 100% naturrein hergestellt werden.

Ein naturreines Öl besteht nur aus natürlichen Rohstoffen ohne chemische Zusätze. Das Verfahren zur Gewinnung naturreiner Öle ist sehr aufwendig. Es gibt 4 unterschiedliche Möglichkeiten dafür.

  • Die Enfleurage: eine sehr zeitaufwändige Methode, welche heute nur noch selten praktiziert wird.
  • Die Lösungsmittelextraktion: dabei wird mit Hilfe von Alkohol ein Pflanzenwachs hergestellt, welcher dann für die Weiterverarbeitung zu ätherischen Ölen genutzt wird.
  • Die Wasserdampfdestillation: hier werden die Duftessenzen mit Hilfe von Wasserdampf eingefangen und in ein mit Wasser gefülltes Auffanggefäß geleitet, wo dann das Öl abgeschöpft wird.
  • Die Kaltpressung: wird vor allem bei Zitrusfrüchten angewandt, bei denen die Öle in der Schale lagern. Sehr beliebte ätherische Öle sind: Eukalyptus, Minze, Lavendel, Jasmin, Bergamotte oder Kamille.

Ausführliche Informationen erhalten Sie auf unserer Hauptseite unter www.thaimassage-dresden.de.