Veranstaltungen‎ > ‎

Herr der Ringe Sinfonie

Projektbeschreibung  



Die Idee

Sie entstammt drei Musikern. Es ist ein Projekt, dessen Ablauf durch Workshops mit Satzproben, Gesamtproben und Übungen in der Atemtechnik gestaltet wird. Den Abschluß findet es nach einer Generalprobe mit professioneller CD-Aufnahme in einem Konzert. Welche Komposition war keine Frage. Bei unserem ersten Treffen in Coesfeld im Oktober 2007 stand das Musikstück schon fest. Die Sinfonie "Der Herr der Ringe" von Johan de Meij fusst auf die gleichnamige Trilogie von J.R.R. Tolkien und beschreibt in fünf eigenständigen Sätzen jede wichtige Person oder eine wesentliche Episode. Das Werk ist für Konzertblasorchester komponiert, dessen Besetzung um Sopransaxophon, Flügelhorn und Klavier erweitert wurde. Das Konzert selbst wird dabei mit akustischen und visuellen Effekten wie z. B. Donner, Blitz und Nebel untermalt. Mit Wortbeiträgen zu jedem Abschnitt wird die Geschichte vorgetragen.




Ziel


Die Musiker beteiligen sich am Auf-/Abbau von Bühne und Requisiten. Die Komparsen
werden dargestellt von Mädchen der großen Tanzgarde der KG Krunekroane e.V. Kranenburg.

Der Tolkien Stammtisch Linker Niederrhein und Mitglieder der Deutschen Tolkien Gesellschaft e.V. sorgen mit einer Ausstellung zu Autor und Werk sowie Informationen zum Verein für den literarischen Teil der Veranstaltung.

Die CD-Aufnahme übernimmt ein Tonstudio aus Köln und wird unterstützt durch StudentInnen der Universität Köln. Viele andere Helfer für Licht, Bild und Ton unterstützen dieses Projekt. Ein Projekt, das alle miteinander erleben werden. Musik ist dasjenige Kommunikationsmedium, das vermutlich die intensivsten Emotionen auslösen kann. Ziel ist es niederländische und deutsche Menschen gleichermaßen mit diesem Werk zu erfreuen. Den Musikern geht es dabei um neue musikalische Erfahrungen und noch nicht gekannte Techniken, den Zuschauern um eine noch neue unbekannte musikalische Darstellung mit künstlerische Untermalung. Mit einer CD können alle dieses Erlebnis als Hörgenuss immer wieder zu Hause erleben.

Projektbeteiligte

Bernd Mertens, Dirigent und Musiker - musikalische Leitung

Thomas Hermsen, Musiker - Planung/Organisation

Clemens Püplichuisen, Dirigent und Musiker - technische Leitung

Projektdauer

März 2008 - Oktober 2008 (8 Monate)

Konzert. 06. September 2008

HdR Sinfonie Kleve 06.09.2008


Comments