Zuhause gesucht



Vermittlung von „Notfalltieren“ - bitte rufen Sie dazu unsere neue Seite auf Facebook auf: Zuhause gesucht - TierInsel - Umut Evi e.V.



Das Leitbild der TierInsel – Umut Evi e.V. ist geprägt von der Auffassung, dass durch die Kastration der Straßentiere und – falls erforderlich – einer überwiegend im Rahmen der Kastrationsaktionen geleisteten zusätzlichen medizinischen Behandlung, den Tieren am besten geholfen und ihr Leid deutlich gemindert werden kann.


In seltenen Fällen führt eine Notfalloperation aber dazu, dass Tiere auf der Straße nicht mehr so gut zurechtkommen, wie ihre Artgenossen, z.B. wenn eine Amputation eine Beines vorgenommen werden musste (sogenannte Notfalltiere).

 

Wir sorgen dafür, dass alle Tiere nach den Operationen oder medizinischen Notfallbehandlungen für einige Tage überwacht werden.
Aber die TierInsel – Umut Evi ist überwiegend an Orten tätig, an denen sich keine Tierärzte (insbesondere Amtstierärzte) um Straßentiere kümmern. Ebenso gibt es in vielen, gerade kleineren Orten, keine oder keine gut betreuten Auffangstationen. Und wir arbeiten in einer Region, die nicht von Touristen besucht wird und somit auch niemand da ist, der auf ein Notfalltier aufmerksam wird und ihm eventuell ein neues Zuhause gewähren würde.

Für die Notfalltiere bedeutet das, dass sie von den wenigen örtlichen Tierschützern weiter persönlich und im privaten Bereich betreut werden müssen. Das schaffen die Tierfreunde aber nicht oder nur eine begrenzte Zeit, weil sie sich daneben weiterhin auch um die anderen Straßentiere in ihren Orten kümmern wollen und müssen und die (private) räumliche Situation für die Aufnahme mehrere Tiere meist nicht gegeben ist.

 


Deshalb haben wir uns entschlossen zu versuchen, diese Notfalltiere zu vermitteln.

Der Vorsitzende der TierInsel verfügt über die, für die Vermittlung der Tiere, erforderliche Erlaubnis gemäß § 11 (1) Nr. 5 Tierschutzgesetz.

 


Wir würden uns freuen, wenn unsere speziellen Schützlinge auf reges Interesse stoßen.