Datenschutz

Europäische Datenschutz-Grundverordnung



Sehr geehrte Mitglieder, Förderer und Spender, 


Ende Mai 2018 ist die europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft getreten.

Im Rahmen der Informationspflichten der DSGVO teilt Ihnen der Verein „TierInsel Umut Evi e.V.“ folgendes mit:

Wir haben von unseren Mitgliedern, einigen Paten und Spendern den Namen, Vornamen, Anschrift und – soweit von Ihnen mitgeteilt – Ihren Geburtstag, Telefonnummern, E-Mail-Adresse und die Kontoverbindung gespeichert. Diese Daten werden ausschließlich zur Verwirklichung unserer ideellen gemeinnützigen Zwecke genutzt und benötigt, insbesondere für die Mitgliederverwaltung, unsere Informationen an Sie über unsere Arbeit und die Finanzverwaltung.

Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben oder Dritten offenbart.

Wir gehen davon aus, dass Sie die Tierschutzarbeit des Vereins weiterhin unterstützen wollen und uns ausschließlich für obige Zwecke die weitere Nutzung Ihrer Daten gestatten.

Sollten Sie das nicht mehr wollen, bitten wir, uns dies schriftlich mitzuteilen.


Da wir das Geld des Vereins für die Tiere und deren Schutz verwenden und nicht für bürokratische Ausgaben, wird diese Mitteilung nur auf der Homepage des Vereins veröffentlicht und nicht jedem Mitglied zugesandt.



Selbstverständlich werden wir auch Ihre weiteren Rechte nach der DSGVO beachten.



Max Walleitner
Vorsitzender