Die FOUNTAIN School Kagera/Kenia Deutsch

                                                                                                                                                                                                                                                                                       English



Was ist die Fountain School?

Vor zehn Jahren gründete das Ehepaar Josephine und Pastor Martin Guchu in einem Plantagengebiet nahe Nairobi eine Vorschule. Hier wurden die Kinder der Landarbeiter aufgenommen, die sich sonst diese Ausbildung nicht hätten leisten können und für die der Weg in die Elendsviertel Nairobis vorgezeichnet gewesen wäre. Im Laufe der Zeit wuchs die Schule, die einen sehr guten Ruf besitzt, hinsichtlich Zahl der Klassen und Schüler. Heute ist es möglich, dort auch den Abschluss zu erlangen, der zum Besuch der höheren Schulen berechtigt. Finanziert wird das Projekt zu einem relativ geringen Anteil aus Schulgeld der Eltern und zum weitaus größeren Teil aus Spenden, die vornehmlich aus Lippe (Nordrhein-Westfahlen) stammen und über die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Schötmar nach Kenia fließen. Zur Zeit erhalten 166 Schüler eine Ausbildung an der Fountain School.

Das Schulkonzept:
besteht aus drei Säulen:

Qualifizierter Unterricht
Nach einer zehnjährigen Schulbildung können die Kinder das Kenianische Nationale Examen für die Aufnahme in der höheren Schule ablegen. Bei Vergleichen mit anderen Schulen hat die Fountain School in allen Stufen stets hervorragende Ergebnisse erziehlt.

Gute Ernährung und Gesundheitspflege:
Neben gesunder, vollwertiger Kost gehört ein Mittagsschlaf zum Schulaltag. Zudem werden die Kinder mit den Grundlagen der Hygiene wie Waschen und Zähneputzen vertraut gemacht.

Die frohe Botschaft von Jesus Christus:
Nicht zuletzt lernen die Kinder den Glauben an Jesus Christus kennen und übernehmen ihn zumeist als tragende Grundlage für ihr eigenes Leben.
 
Was kann ich tun? 
Für dieses Projekt werben wir um Ihre Unterstützung. Es werden Menschen gebraucht, die langfristig mit 30€ monatlich einen Schulkindergartenplatz finanzieren. Wir
vermitteln keine "Patenschaften", sondern Sie werden für die Erhaltung eines Schulkindergartenplatzes sorgen, der alle zwei Jahre von einem neuen Kind belegt wird.
 
Auch wenn Sie den Schulkindergarten nicht finanziell unterstützen möchten, sind wir für Ihre Gebete dankbar, damit Gottes Wort in den Kindern wächst und
die Arbeit Frucht trägt.


     
Impressum