Auswandern wohin – Thailand oder Malaysia?

Die Einreisebestimmungen für Thailand

Auswandern nach Malaysia

Gedanken zum Auswandern nach Thailand - Könnte Blindheit ein Vorteil sein?

Viele Menschen träumen aus den unterschiedlichsten Gründen davon, Deutschland den Rücken zu kehren und sich in einem wärmeren Land niederzulassen. Aus diesen und anderen Gründen habe ich die Aufenthalts- bzw. Niederlassungsmöglichkeiten für die beiden Länder, Thailand und Malaysia, untersucht und in detaillierten Übersichten zusammengestellt. Beides sind tropische Länder mit in etwa gleichen klimatischen Verhältnissen, die touristisch stark besucht sind. Thailand verzeichnete im  Jahr 2012 über 22 Millionen Besucher und Malaysia mehr als 25 Millionen.

Obwohl Thailand keine staatlich geförderte Einwanderungspraxis betreibt, lebt eine große Anzahl von Ausländern dennoch ständig dort (sog. Expats), die in ihren Heimatländern die Phantasien befördern, man könne nach jenem "Sehnsuchtsland" auswandern. Doch Thailand ist lediglich an einer prächtig gedeihenden Tourismuswirtschaft interessiert und nicht an „Daueraufenthaltern“, die die thailändische Lebenskultur womöglich auch noch von innen negativ beeinflussen. Daher werden von offiziellen thailändischen Stellen auch keine Daten über die Anzahl der Ausländer veröffentlicht, die mit verschiedenen Visaarten dauerhaft im Land leben. Diese Praxis erstaunt jedoch, zumal die thailändische Immigrationsbürokratie einen erheblichen Kontroll- und Reglementierungsaufwand mit seinen im Land ansässigen Ausländern betreibt und praktisch über ein recht präzises Datenmaterial verfügt.

Obwohl also ein offizieller Überblick über die in Thailand lebenden Expats schwer zu erhalten ist, verdanken wir den verdienstvollen Arbeiten von Bruce Bickerstaff, einem australischen Statistiker, der zeitweilig in Thailand lebt, ein paar aufschlussreiche Zahlen, die er in mühevollen Datenrecherchen zusammengetragen hat. So will er herausgefunden haben, dass etwa 28.500 ausländische Rentner und etwa 11.400 ausländische Ehemänner von Thaifrauen in Thailand dauerhaft ansässig sind (Gesamtzahlen Ende 2009).

Malaysia hingegen unterhält ein eigenständiges Einwanderungsprogramm und veröffentlicht seit Jahren eine detaillierte Statistik. Allein in den Jahren 2012 und 2013 wurden jeweils über 3000 Einwanderungsvisa vergeben. Seit Inkrafttreten des Programms waren es insgesamt 23.482. Das Programm lockt mit außerordentlich vielen Vergünstigungen und Anreizen und wird von der malaysischen Tourismusbehörde weltweit beworben.

Da sich die beiden Länder mit ihrer jeweiligen Einreisepraxis grundlegend voneinander unterscheiden, stelle ich zwei detaillierte Darstellungen für jedes einzelne Land zur Verfügung, die über die folgenden Links erreichbar sind.

   ►►►  Überblick über die Einreisebestimmungen nach Thailand!

   ►►►   Komplette Darstellung über das Einwanderungsprogramm von Malaysia!