Informationen

Beitragsordnung des TC 7-Eichen Engelsbrand e.V.

 

Jahresmitgliedsbeiträge 2018

 

Aktive Mitglieder

Kinder/Jugendliche bis 18 Jahre/Auszubildende/Studierende

45,00 EUR

Erwachsene

150,00 EUR

Paare

230,00 EUR

Familien

250,00 EUR

 

Passive Mitglieder

Erwachsene

45,00 EUR

Paare/Familien

110,00 EUR

 

Schnuppersaison

Kinder/Jugendliche bis 18 Jahre/Auszubildende/Studierende

30,00 EUR

Erwachsene

50,00 EUR

Paare/Familien

90,00 EUR

 

Zweitmitgliedschaft (bei nachgewiesener Mitgliedschaft bei einem anderen Tennisclub)

Erwachsene

90,00 EUR

Paare

140,00 EUR

Familien

150,00 EUR

 

Gastspielbeitrag

Pro Stunde und Spieler
(gilt nur bei Spiel zusammen mit einem aktiven Mitglied)

5,00 EUR

 

Arbeitseinsätze

Aktive Mitglieder (zwischen 14 und 60 Jahren) leisten für den Verein jeweils 3 Arbeitseinsätze pro Jahr. Der Gegenwert eines Arbeitseinsatzes beträgt:

 

Jugendliche (14 - 18 Jahre)/Auszubildende/Studierende

3 x 15,00 EUR

Erwachsene

3 x 20,00 EUR


Sofort beim Ableisten der Arbeitseinsätze (Frühjahrs- und Herbstarbeiten oder Bewirtung von Heimspielen) wird der Gegenwert (max. 3 x) in bar ausbezahlt. 

 

Einzug

Jahresbeitrag

Anfang Februar

Arbeitseinsätze

Anfang April

 


  Vorstandschaft 2018
  (Gleichberechtigte Mitglieder, alphabetische Reihenfolge)


Aufgabengebiet im Vorstand
Benjamin Busch
Sport
Jens Ilg
Gremien und Verwaltung
Sport
Benjamin Koplin
Gremien und Verwaltung
Sport
Jörg Schempf
Jugend
Öffentlichkeitsarbeit
Gremien und Verwaltung
Jasmin Supper Finanzen
Gremien und Verwaltung       
     

Vereinsgeschichte des TC 7 - Eichen Engelsbrand e.V.

Im Jahre 1978 beschlossen eine handvoll tennisbegeisterter Sportler, dass Engelsbrand nicht länger ohne Tennisverein sein kann. Man begab sich auf die Suche nach einem geeigneten Standort und wurde im Ortsteil Grunbach auf dessen höchst gelegenen Punkt, bei den 7-Eichen, fündig.
 
Das für den Bau von vier Sandplätzen und eines Clubhauses nötige Geld musste geliehen werden, da weder eine gut gefüllte Vereinskasse, noch großzügige Sponsoren vorhanden waren. Als Sicherheit für die Bank übernahmen die Gründungsmitglieder selbstschuldnerische Bürgschaften. Somit konnte mit dem Bau der Tennisanlage begonnen werden.

Der Spielbetrieb startete in der Saison 1979 und der Verein erhielt einen regen Mitgliederzuwachs. Einen wahren Boom löste der sportliche Erfolg von Steffi Graf und Boris Becker Mitte der 80er Jahre aus, sodass zeitweise sogar ein Aufnahmestopp verhängt werden musste. Damals hatte der Verein über 250 Mitglieder.

Trotz der seitdem zurückgegangenen Mitgliederzahl war es möglich, die zum Bau unserer Tennisanlage benötigten Kredite im Jahr 2003 allesamt zu tilgen. Nach einem Generationenwechsel in der Vorstandschaft ist der Verein nun wieder auf Wachstumskurs und hat in der Zukunft noch viel vor ...