Veranstaltungen

Ausflug des TC Dotternhausen nahm eine plötzliche Wendung

Am Samstag, den 19.10.2019 hatten sich circa 40 Mitglieder des TCD in den Bus der Firma Stoll gesetzt um einen schönen Tag in Bad Wildbad zu verbringen. Das Programm ließ Tolles erwarten, das Wetter dagegen überhaupt nicht. Regen und Nebel auf dem Sommerberg veranlassten die Organisatoren, die Route kurzerhand zu verlassen.

Mitten im Schwarzwald peilte der Bus ein neues Ziel an – Pforzheim. Dort erwartete uns die Ausstellung „Great Barrier Reef“ im Gasometer. In eindrucksvoller Atmosphäre tauchten die TCDler mitten ins Meer ab. Auf der riesigen Leinwand konnten tausende Details des Korallenriffs bei stimmungsvoller Begleitmusik und Lichtspielen bestaunt werden.

Anschließend lud ein Spaziergang an der Enz entlang in Richtung Innenstadt zum Gedankenaustausch und Spielen ein. Nach einem Kaffee oder Eis in Pforzheim ging die Fahrt wieder zurück in Richtung Heimat, wobei vor allem die Kinder viel Spaß beim Singen zu Gitarrenklängen hatten.

Der Abschluss im Hirsch rundete den mit Überraschungen gespickten Ausflug gebührend ab.

Damit ist der Ausflug nach Bad Wildbad zwar aufgeschoben, aber nicht zwangsläufig aufgehoben.

Vielen Dank an das Vorbereitungsteam Rosi und Manuela

Carousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel image

Saisonabschluss 2019

Bei herrlichem Wetter ließen es sich knapp 20 Teilnehmer nicht nehmen, gemeinsam ein spaßiges Turnier zu spielen. Sportwart Christian Künstle loste immer vier Spieler aus, die zusammen auf einem Platz spielten. Die Spieler selbst entschieden dann, wie die Paarungen aussahen. Dieser Modus war neu und gleichzeitig sehr erfolgreich, denn alle Teilnehmer fanden schnell Gefallen daran.

Nach vier Stunden voller spannender Matches gab es noch ein leckeres Abendessen und anschließend ein gemütliches Beisammensein.

Carousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel image

Tennis am Dienstag

Vor einigen Jahren war es üblich, dass sich die Mitglieder des TCD dienstagabends zum Tennis trafen. Die Paarungen wurden damals bunt gemischt, sodass man auch einmal mit jemandem spielte, mit dem man noch nie gespielt hat. So entstanden immer wieder neue Bekanntschaften auf und neben dem Platz.

Am 6. August 2019 ließ Sportwart Christian Künstle diese alte Tradition wieder aufleben. Er rief zum gemeinsamen Tennisspielen auf und seinem Aufruf folgten knapp 20 Mitglieder, die viel Freude an den ständig wechselnden Mixed-Paarungen hatten.

Es würde uns sehr freuen, wenn auch in Zukunft dienstagabends wieder viele Mitglieder zur Tennisanlage kämen, um miteinander Tennis zu spielen. Entscheidend dabei ist der Spaß und nicht der Leistungsstand. Es findet sich nämlich immer jemand, mit dem man "gut kann". Die Tennisklause ist im Übrigen jeden Dienstagabend bewirtet!

Carousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel image

Herbstwanderung 2018

Am Samstag, den 13.10.2018 fand die traditionelle Herbstwanderung des TC Dotternhausen e. V. statt. Dieses Mal führte die Wanderung rund um den Oberhohenberg bei Schörzingen. Von der Sonne verwöhnt wurden dabei stolze 41 Mitglieder des TCD, darunter auch viele Familien mit Kindern.

Über einen steilen Aufstieg und die sehenswerte Hängebrücke wurde der Oberhohenberg erklommen. Oben angekommen, gab es für alle Erwachsenen ein Gipfelwasser, bevor es in einem großen Bogen in Richtung Nikolauskapelle ging. Am Ende der Tour warteten vor der Hütte des Albvereins Schörzingen vier schmackhafte Kuchen und Kinderkekse auf die hungrigen Wanderer. Vielen Dank an dieser Stelle an Rosi für die Verköstigung und die Organisation zusammen mit Manuela. Hans-Dieter sorgte darüber hinaus dafür, dass niemand verdursten musste.

Bei wohltuender Herbstsonne spielten die Kinder auf dem Erlebnisspielplatz mit den Papas und Omas, während die restliche Wanderschaft ausgiebig sang, plauderte und trank.

Beim Abschlussessen in Schömberg waren sich Jung und Junggebliebene einig, dass die Herbstwanderung eine rundum gelungene Veranstaltung

Saisonabschluss 2018

Eltern-Kind Turnier bei strahlendem Sonnenschein

Bei wunderbarem Tenniswetter konnten zwölf tennisbegeisterte Kinder gemeinsam mit Ihren Eltern am Samstag 15. September ihr Können zeigen. Im Kleinfeld und Großfeld wurde nach Zeit gespielt und die wechselnden Gegner machten jedes Spiel zu einem spannenden Ereignis. Teilweise staunten die Eltern nicht schlecht, wie gut ihre Sprösslinge schon Tennis spielen konnten. Die Siege waren zweitrangig im Vordergrund stand klar das gemeinsame Spielen mit Mama oder Papa, welches die Kinder auch sichtlich genießen konnten. Umrandet von guten Köstlichkeiten gab es am Mittag noch eine rote Wurst für jeden Spieler und so war dieser Tag ein schönes sportliches Ereignis für Groß und Klein.

Traumwetter zum Saisonabschluss

Nachdem der Tennisclub Dotternhausen die letzten zwei Jahr etwas Pech mit dem Wetter beim Saisonabschluss hatte, strahlte die Sonne dieses Jahr mit den Teilnehmern um die Wette.

Insgesamt 16 Damen und Herren nutzen die Gelegenheit und nahmen am Saisonabschlussturnier am vergangenen Samstag teil.

In der ersten Phase stand Mixed-Doppel auf dem Programm. Sportwart Christian Künstle versuchte möglichst ähnlich starke Paarungen einzuteilen, die dann 30 Minuten miteinander um Punkte kämpften.

Unterbrochen durch eine wohlverdiente Pause mit Kaffee und Kuchen stand im zweiten Teil des Turniers ein Schmankerl auf dem Programm. Zunächst durften sich die Damen einen Partner auslosen, anschließend die Männer. Dieser Zufallsmodus sorgte für viel Gelächter und Doppelpaarungen, die es so wohl auch noch nie gegeben hat.

Zum Abschluss des anstrengenden Tennisnachmittages grillten die Teilnehmer unter der Leitung von Chef-Griller Rainer Thomas gemeinsam und ließen die Duelle und die vergangene Tennis-Saison Revue passieren. Insgesamt ein sehr gelungener Abschluss mit dem kleinen Wermutstropfen, dass die jüngere Generation des Vereins dieses Jahr leider nur wenig vertreten war.

Schleifchenturnier 2018

Beim diesjährigen traditionellen Schleifchenturnier zu Saisonbeginn beteiligten sich acht Frauen und zehn Männer. Darunter waren geübte Mannschaftsspieler genauso wie weniger erfahrene Hobbyspieler vom Knaben über die Damen bis hin zu den Senioren. Sie duellierten sich in spannenden aber fairen Mixed-Doppeln. Die Damen hatten das Ziel, so viele Schleifchen wie möglich zu sammeln und wurden dabei von ihren männlichen Teampartnern mit vollem Engagement unterstützt. Am Ende ist es allen Frauen gelungen, mindestens zwei Schleifchen zu ergattern. Erfreulich war, dass in diesem Jahr auch einige Mitglieder zum ersten Mal bei diesem Turnier teilnahmen. Dies machte das Event noch einmal interessanter und abwechslungsreicher. Dass durch einen gesperrten Platz längere Wartezeiten entstanden, wurde durch ausreichend Kaffee und leckeren Kuchen gerne in Kauf genommen.