Aktuelles‎ > ‎

Saisonauftakt nach Maß: Drei Fürther Siege aus drei Spielen

veröffentlicht um 15.09.2019, 14:03 von Stephan Kosbab

Während der SV Fürth I und II quasi noch in der Sommerpause weilten, hatte die dritte Fürther Mannschaft am Wochenende bereits den TSV Auerbach III zu Gast: immerhin den Tabellensechsten also der Abschlusstabelle der vergangenen Saison, während die Fürther selbst gerade erst als Meister der 2. Kreisklasse nach einigen Jahren Pause wieder in die 1. Kreisklasse aufgestiegen waren.

Doch die Gastgeber erwischten den besseren Start: Lediglich Ahlheim/Tokatlian mussten sich bei ihrem ersten gemeinsamen Doppel überhaupt gegen Strübig/Delp in drei Sätzen geschlagen geben, während sich Spiller/Spratte ebenso in vier Sätzen gegen Rettig/Weigold behaupteten wie Weber/Vetter gegen Klimek/Glanzner. Beim Stand von 2:1 aus Sicht der Gastgeber unterlag Spiller zwar in vier knappen Sätzen gegen Strübig, doch anschließend sorgten seine Mannschaftskameraden für eine komfortable Führung: Nacheinander gewannen Spratte (3:0 über Rettig), Ahlheim (3:1 gegen Klimek), Weber (3:0 gegen Delp), der Fürther Neuzugang Tokatlian (3:1 über Weigold) sowie Vetter (3:1 gegen Glanzner).

Nach diesen fünf Einzelsiegen „am Stück“ stand es bereits 7:2 für Fürth; da schadete es wenig, dass Spiller, der nicht seinen besten Tag erwischt hatte, sich auch gegen Rettig mit 1:3 geschlagen geben musste. Denn Spratte ließ sich trotz 2:0-Führung von Strübig noch in den Entscheidungssatz zwingen, gewann diesen aber klar, und nach der Viersatz-Niederlage von Ahlheim gegen Delp setzte Weber mit seinem 3:0 über Klimek bereits den Schlusspunkt zum 9:4-Sieg seiner Mannschaft: Ein überzeugender Auftakt der Fürther in die neue Saison 2019/20.

SV Fürth IV – TSV Ellenbach IV: 6:0

In der 3. Kreisklasse startete schon tags zuvor der SV Fürth IV in die Saison – und präsentierte sich auf den Punkt fit: Bereits nach einer Stunde Spielzeit waren die insgesamt überforderten Gäste vom TSV Ellenbach IV mit 6:0 geschlagen; gerade mal vier Satzgewinne konnten diese zwischendurch für sich verbuchen. Die Punkte für Fürth gelangen Tunze/Münch und Triscali/Schnellbächer in den Doppeln sowie dieselben vier Akteure in ihren Einzeln.

Jugend: SV Fürth – SV Kirschhausen: 6:3

Auch der Fürther Jugend gelang ein Sieg zum Auftakt der neuen Saison: In der 1. Kreisklasse hatte die Mannschaft den SV Kirschhausen zu Gast, und beide Mannschaften waren leider nicht in voller Besetzung angetreten. Am Ende stand es 2:2 nach kampflosen und 4:1 nach ausgespielten Partien, insgesamt also 6:3 aus Fürther Sicht. Die Punkte holten Sauer/Butschinski im Doppel sowie Sauer (2) und Butschinski in ihren Einzeln.

Comments