Bogensport beim SV Elmstein


Seit den 1980er Jahren wird i
n Elmstein mit verschiedenen Bogentypen geschossen.

Der Wald und die Berghänge um unser Vereinsheim bieten ideale Voraussetzungen für die Disziplin Feld- und Jagdbogen, so daß unser Verein seit 1994 als Ausrichter der zentralen Kreis- und Landesmeisterschaft des Pfälzischen Sportschützenbundes in dieser Disziplin betraut wird.
Neben diesen Meisterschaften veranstalten wir fast jedes Jahr zwei  3D Bogenturniere, bei denen bis zu 150 Teilnehmer starten.
Die absoluten Highlights in unserer Vereinsgeschichte waren die Ausrichtung der Deutschen Meisterschaften in der Disziplin Feldbogen im Jahr 1998 und 2001.

Beim Bogensport gibt es unterschiedliche Formen.

Es wird dabei grob unterschieden zwischen dem traditionellen Bogenschiessen mit Langbogen und Blankbogen (Recurve).
Dabei sind an den Bögen keinerlei technische Hilfsmittel/Zubehör, wie z.B. ein mechanisches Visier, angebracht.
Eine weitere Form des Bogenschiessens besteht unter Verwendung von Visieren und Stabilisatoren.
Darunter zählen die Recurve und Compoundbögen.


Training und Wettkampf

Derzeit werden bei uns die wichtigsten Formen und Disziplinen trainiert.
Zu den wichtigsten Wettkämpfen zählen:
FITA Halle, FITA im Freien, Feldbogen und 3D Schiessen.
Siehe auch Turnier Historie.

Zum Training stehen uns ein großer Schiessplatz und ein kleinerer Übungsstand (18-22m)
im freien zur Verfügung.
Ausserdem im Freien unser 3D / Feld Parcours mit bis zu 28 Scheiben oder 3D Tieren.
In der Halle besteht die Möglichkeit auf einem eigens für Bogenschützen gebauten Stand zu trainieren.


Offizielle Schiesszeiten sind Donnerstags ab 20:00h und Sonntags ab 08:00h.