Herzlich Willkommen auf der Homepage des SV Boll/Krumbach/Bietingen 1930 e.V.


19.03.2016

Rückblick auf die Generalversammlung des SV Boll/Krumbach/Bietingen 1930 e.V.

Ehrungen und Verabschiedung: v.l.: Markus Wetter, Egon Wetter, Wolfgang Blocherer, Matthias Sprenger, Stefan König, Holger Franke, Marianne Müller

Bild: Bernd Schwarz.

 

Am 18.03.2016 fand im Clubhaus in Boll die Generalversammlung des SV Boll/Krumbach/Bietingen 1930 e.V. statt.

 

Vorstand Markus Wetter eröffnete die Versammlung und begrüßte Bürgermeister Wolfgang Sigrist, die Ehrenmitglieder, die anwesenden Gemeinderäte, Trainer Stephan Fischer, Übungsleiterin Melanie Hahn, die Vorstände der örtlichen Vereine und alle Vereinsmitglieder, die der Einladung gefolgt sind.

Insgesamt waren 51 Mitglieder und Gäste der Einladung gefolgt.

Durch die notwendige Terminverschiebung unsererseits um eine Woche hatten unsere SG-Partner  vom SV Gallmannsweil zeitgleich ihre Hauptversammlung.

 

Nach dem Verlesen der Tagesordnung gedachte die Versammlung der verstorbenen Mitglieder.

 

Danach fuhr Markus Wetter mit seinem Tätigkeitsbericht fort.

Bei den Aktiven blickte er positiv auf die anderthalb – jährige Spielgemeinschaft mit dem SV Gallmannsweil zurück. Im Jugendbereich hat sich die SG mit dem FC Schwa/Wo, SC BAT und neuerdings erfreulicherweise auch mit Teilen des SV Gallmannsweil verfestigt.

Im   September 2015 fand beim SV BKB der Vereinsdialog mit dem SBFV statt. Hierzu besuchten uns Präsident Thomas Schmidt, der stellvertretende Geschäftsführer Thorsten Kratzner, Koordinator Johannes Restle, Bezirksvorsitzender Konrad Matheis und Bezirksjugendwart Peter Restle. Im Kern wurden die Sorgen und Nöte von den Fußballvereinen im Amateurbereich angesprochen.

Im Januar stand das Narrentreffen der Durbestecher in Sauldorf auf dem Programm. Hier hatte der SV BKB eine Besenwirtschaft auf der Festmeile. Insgesamt gab es bei dem sehr gut organisierten Narrentreffen ein positives Ergebniss für den BKB.

Was die Zukunft bringen wird, ist schwer zu prognostizieren. Wer hätte vor drei Jahren an eine Spielgemeinschaft gedacht? Es war eigentlich nur klar, dass auf Dauer aus eigener Kraft der Spielbetrieb mit zwei Mannschaften nur sehr schwer zu bewerkstelligen sei.

Und nun sind wir bereits im zweiten Jahr mit dem SV Gallmannsweil zusammen.

Auch bei den Jugend-SG´s ist eine Vorausschau nicht gerade einfach. Durch das jährlich wechselnde Mengengerüst der einzelnen Vereine muss hier in jedem Jahr die Konstellation neu aufgestellt werden. Bezüglich der Jugendspielgemeinschaften ist geplant, einen „Jugend-Förder-Verein“ zu gründen. Dies hätte für die teilnehmenden Vereine gewisse Vorteile.

Das Angebot von Melanie Hahn wird wie in den vergangenen Jahren sehr gut angenommen und hat sich als fester Bestandteil des Vereins etabliert.

Zum Schluss seiner Ausführungen informierte Wetter die Versammlung, dass die SG mit dem SV Gallmannsweil um weitere zwei Jahre verlängert wird. Das Feedback aus der Versammlung war positiv. Gallmannsweil und Boll hatten schon immer ein gutes Verhältnis und die Mannschaften der SG wachsen immer mehr zusammen.

 

Nun übergab er das Wort an Schriftführer Günter Farischon.

Neben dem Rückblick auf die letzte Generalversammlung wurden die Anwesenden über die Aktivitäten des Vereins außerhalb des Fußballs im abgelaufenen Jahr informiert.

 

Im Anschluss folgte der Bericht von Jugendleiter Marvin Müller.

In seinem sehr ausführlichen Bericht  ging er zuerst auf die Situationen und Ergebnisse einzelnen Jugendmannschaften ein. Im Allgemeinen ist festzuhalten, dass sich die sportlichen Ergebnisse  im Vergleich zum Vorjahr deutlich verbessert haben.

Neben des SG´s konnte der SV BKB für die Saison 2015/16 eine eigene E-Jugend melden. Dies ging natürlich nur mit der Integration der jüngeren Spieler aus der F-Jugend.

Die Teilnahme der D-Jugend beim Klinsmann-Cup in Botnang und die erstmalige Teilnahme der C-Jugend am Copa-Maresme-Cup in Spanien waren weitere Highlights im vergangenen Jahr. Auch der legendäre 3-Dörfer-Cup wurde wieder ausgerichtet und mit insgesamt 91 Jugendlichen und Betreuern wurde ein Heimspiel der Wild Wings in Schwenningen besucht.

Für das kommende Jahr steht wieder die Spanien-Fahrt der A- B- und C-Jugend auf dem Programm. Die D-Junioren nehmen wieder in Botnang teil und die E-Junioren werden zum Bundesliga-Spiel TSG Hoffenheim – FC Schalke 04 fahren. Vom 19.06. – 21.06.2016 soll erstmals ein Jugendturnier in Boll stattfinden und der 3-Dörfer-Cup steht auch auf dem Programm.

Für das Ferienprogramm der Gemeinde ist seitens der Jugendabteilung ein Fußball - Camp von 2 Tagen auf dem Sportplatz in Boll in Planung

Also wird unsere Jugend - Abteilung wieder recht viel unternehmen.

In einem umfassenden Konzept informierte Marvin Müller die Versammlung über die Zukunft in der Jugendarbeit. Mit den Partner-Vereinen der SG´s werden seit November Gespräche über die Gründung eines Jugendfördervereins geführt. Die Vorteile für die Vereine, sowie vor allem für die Jugendspieler legte Marvin sehr ausführlich dar.

 

Es folgte der Bericht des Spielausschußvorsitzenden.

Markus Beck ließ die vergangen Rückrunde 14/15 sowie die Vorrunde 15/16 aller drei Mannschaften der SG nochmals Revue passieren. Sehr ausführlich ging er dabei auf die Leistungen der einzelnen Mannschaften ein. Bei der ersten Mannschaft übernahm Stephan Fischer im Oktober das Traineramt des entlassenen Sevdail Sulejmani und Karlheinz Sprenger ist seit Saisonbeginn der Nachfolger von Manfred Schilling als Betreuer der zweiten Mannschaft.

 

Beim anschließenden ausführlichen Kassenbericht von Kassiererin Marianne Müller wurde die Versammlung über die positive Entwicklung bei den Finanzen im Jahr 2015 unterrichtet.

Der Kassenprüfer Bernd Schwarz und Klaus Beck bestätigte Kassiererin Marianne Müller eine äußerst korrekte und saubere Kassenführung. Im Anschluss beantragte Bernd Schwarz die Entlastung der Kassiererin und der gesamten Vorstandschaft, welcher von der Versammlung einstimmig angenommen wurde.

 

Bürgermeister Wolfgang Sigrist übernahm danach die Leitung der Wahlen.

2. Vorstand: Stefan König

4. Vorstand: Patrik Blezinger

Kassierer: Axel Schmid

Schriftführer: Günter Farischon

Spielausschuß: Markus Beck

Kassenprüfer: Bernd Schwarz / Klaus Beck

Platzkassierer: Thomas Loll / Alexander Blezinger

Der in der Jugendversammlung gewählte Marvin Müller wurde als Jugendleiter bestätigt.

 

Es folgten der Punkt Verschiedenes, Wünsche und Anträge.

Eröffnet wurde dieser TOP mit den Ehrungen.

Die Vereinsnadel erhielten:

Matthias Sprenger

Stefan König

Wolfgang Blocherer

Die silberne Vereinsnadel erhielten:

Martin Hahn

Holger Franke

Zu Ehrenmitglied ist Egon Wetter ernannt worden.

 

Mit Präsenten bedankte sich der Vorsitzende dann bei der scheidenden Kassiererin Marianne Müller. In den vergangen Jahren ihrer Tätigkeit hat sie mit Präzision die Kasse geführt. In Ihrer Amtszeit übernahm sie auch die Dekoration Clubhauses bei den Spieltagen und sonstigen Veranstaltungen.

Matthias Sprenger unterstützte in seiner Amtszeit als 4. Vorstand den Spielausschuß im Aufbau der Spielgemeinschaft mit dem SV Gallmannsweil.

 

Bereits vor den Wahlen nahm Bürgermeister Wolfgang Sigrist die Gelegenheit war, seitens der Gemeindeverwaltung Worte an den Verein zu richten.

Zuerst bedankte er sich bei Markus Wetter für die gute Zusammenarbeit Gemeinde-BKB. So war es unter anderem die sofortige Bereitschaft, dass sich der BKB beim Neujahrsempfang mit einer Präsentation vorstellte. Dann der Umbau in der Schule in Krumbach. Der renovierte Umkleideraum und die Neugestaltung der Toiletten im UG mache was her.

Bei seinem Amtsantritt war ihm die Zusammenarbeit in der Jugend zwischen dem VfR und dem BKB noch ein großes Anliegen. Wie sich aber gezeigt hat, ist hier eine „Zwangsheirat“ keine Lösung und auch nicht förderlich. Beide Vereine wollen das Beste für Ihre Jugend erreichen und hier können die Wege auch in unterschiedliche Richtungen gehen. Am Ende zählt das Ergebniss für  jeden Verein. Vielleicht kreuzen sich die Wege beider Vereine wieder.

Auch das Narrentreffen, bei dem der BKB vor Ort war, war ein voller Erfolg. Alle teilnehmenden Vereine haben sehr gut miteinander gearbeitet.

Die Wahlen waren wie gehabt gut vorbereitet und für alle Ämter Kandidaten vorhanden. Der neuen Vorstandschaft wünscht ein gutes und erfolgreiches Jahr 2016.

Zum Schluss seiner Wortmeldung informierte uns Herr Sigrist, das im April eine Flüchtlingsfamilie mit mehreren Kindern nach Krumbach ins Jöckle-Haus kommen soll. Da der beste Weg zur Integration die Vereinsarbeit ist, würde er hier eine Aktivität seitens des SV BKB sehr begrüßen.

 

Da keine weiteren Wünsche und Anträge seitens der Versammlung eingegangen sind, schloss Markus Wetter die Versammlung.

 

 

In der vorangegangenen Jugendversammlung konnte Marvin Müller die anwesenden Jugendlichen, deren Eltern und eine Jugendleiter des SV Gallmannsweil begrüßen.

 

Es folgten die Berichte zu den einzelnen Jugenden.

 

E-Jugend:

Das Trainerteam Daniel Schaz, Timo Sprenger und Sarah Martin betreuen 14 Kinder im Alter zwischen 6 und 11 Jahren. Nach der Vorrunde wurden die Staffeln neu eingeteilt, damit die Stärke der Mannschaften ausgeglichener wird. In der Vorrunde wurden 6 Punkte und 21:38 Toren erzielt.

 

D-Jugend:

Trainer Mario Pichler, Harald Steinert und Nico Stump haben für zwei Mannschaften einen Kader von 19-20 Spielern, was etwas knapp ist. Dennoch befindet sich die D1 mit 25 Punkten und 44.12 Toren auf dem 2. Tabellenplatz. Die D2 kam mit 6 Punkten und 11:30 Toren in die Winterpause.

 

C-Jugend:

Wird von Marvin Müller, Udo Brasser und Kevin Loll betreut.

Der C1 stehen 15 Spieler zur Verfügung und in der Bezirksliga kam die C1 mit 16 Punkte und 27:16 Toren auf einem respektablen 6. Platz in ihrer ersten Bezirksligasaison.

Die C2 mit 18 Spielern steht mit 4 Punkten auf Platz 5.

 

B-Jugend:

Die Trainern Marcel Hoyer, Johann Reutebuch, Marvin Müller und Florian Kedak sind mit der B1 mit 24 Punkten und 33:16 Toren als Tabellenführer in die Winterpause gegangen. Bei der B2 ist mit einem Punkt der vorletzte Platz bis zur Rückrunde sicher.

 

A-Jugend:

Die A-Jugend um Trainer Jürgen Fugel und Markus Bregenzer steht aktuell auf dem 5. Platz.

Der Drittplatzierte ist nur 2 Punkte entfernt und somit ist ein Sprung nach vorne beim ersten Rückrundenspiel möglich.

 

Im Anschluss konnte Jugendendkassierer Niklas Sprenger von einem Plus in der Jugendkasse berichten.

 

Die Wahlen unter Leitung von Karlheinz Sprenger brachten folgendes Ergebnis:

Jugendleiter: Marvin Müller

Stellvertr. Jugendleiter: Sandro Loll / Michael Sprenger

Jugendkassierer: Niklas Sprenger

Elternvertreterin: Ute Waibel

Zu Vertretern der einzelnen Jugenden:

A-Jugend: Simon Beck

B-Jugend: Sebastian Nägele/Jonas Heinzler

C-Jugend: Adrian Riedmaier/Allesandro Süsselbeck

D-Jugend: Leon Schlosser

E-Jugend: Fabio Schaz

 

 

Nach den Wahlen bedankte sich Marvin Müller noch bei allen Eltern und Helfern für die Fahrdienste, die Bewirtungen und jegliche Art der Unterstützung.

In seiner Vorschau informierte er die Versammlung über folgende Vorhaben:

Spanienfahrt A-B-C-Jugend

Stadionbesuch der E-Jugend

Jugendturnier in Boll

Klinsmann-Cup in Botnang

3-Dörfer-Cup

Fuss ball-Camp (Ferienprogramm)

 

Sauldorf-Boll, 19.März 2016

Günter Farischon, Schriftführer



06.08.2015
5. Drei-Dörfer-Cup ein voller Erfolg - Ralf-Lorenz-Fanclub verteidigt den Titel


Am vergangenen Samstag fand in der Export-Arena zu Boll die 5. Auflage des berühmt berüchtigten "Drei-Dörfer-Cups" statt.
Mit insgesamt 11 teilnehmenden Mannschaften begannen ab 10:30 Uhr die hoch attraktiven und spannenden Gruppenspiele.
Trotz der anfänglich schlechten Witterung begleitet von anhaltenden Regenfällen konnten alle Spiele ohne Schwierigkeiten angepfiffen werden. Die Spielfläche, die von Grunkeeper Figo während der Hitzewelle über die letzten Wochen extra für dieses Event gepflegt wurde, befand sich dabei in einem einwandfreien Zustand. "Alles nur Grun", bestätigte Figo.

Nach Ende der Gruppenphase und Vergabe von Disziplinarstrafen wegen Verstoßes gegen die Spielordnung des DDC § 3, Abs. 1, S. 2 "Ohne eine Frau spielen = nicht gut" qualifizierten sich Felix and Friends, Hütte Boll, Nägeles Nageltrupp und der Ralf-Lorenz-Fanclub für das Halbfinale.
Im ersten Halbfinale setzte sich Sebastian Nägele mit seinem Nageltrupp deutlich gegen das Geburtstagskind Felix Martin und seine Freunde durch. Das zweite Halbfinale blieb bis kurz vor Ende der Partie spannend, ehe sich die Hütte Boll allerdings dem Titelverteidiger geschlagen geben musste.

Somit standen die Finalbegegnungen fest:
Im kleinen Finale zwischen der Hütte Boll und Felix and Friends konnte nach regulärer Spielzeit noch kein Sieger gefunden werden. Somit ging es ins Neunmeterschießen. In einem hochspannenden Neunmeterkrimi setzten sich am Ende Felix and Friends durch.

Das Finale zwischen Nägeles Nageltrupp und dem Titelverteidiger vom Ralf-Lorenz-Fanclub war zunächst geprägt von taktischem Geplänkel im Mittelfeld. Nennenswerte Torraumszenen waren Mangelware. Erst als die Fans lautstark nach Christoph "Schalker" Lipiec verlangten und dieser unmittelbar darauf auch sichtlich gerührt das Spielfeld betrat, kam etwas mehr Schwung in die Begegnung. Der Ralf-Lorenz-Fanclub war nun deutlich präsenter. Man konnte meinen, sie seien zwei, drei Mann mehr. Dieser Lipiec war einfach überall. Logische Konsequenz: 1:0 für den Titelverteidiger. Dies war zugleich der Endstand in einem dramatischen Finale.

Direkt im Anschluss an das Finale konnte Jugendleiter Marvin Müller allen Mannschaften für ihre Teilnahme danken und die verdienten Sieger ehren, ehe er die 3. Halbzeit freigab.

Folgende Endplatzierungen ergaben sich:
1. Ralf-Lorenz-Fanclub
2. Nägeles Nageltrupp
3. Felix and Friends
4. Hütte Boll
5. Marcis Holzwurm
6. Heimatfreunde Ilgental
7. Grashüpfer
8. AH Boll
9. FV WaRe-Ultras
10. B-Jugend Boys
11. Wolf of Drei-Dörfer-Cup
12. A-Team (n.a.)

Wir freuen uns bereits jetzt schon auf die 6. Auflage des Drei-Dörfer-Cups!!





14.03.2015

Rückblick auf die Generalversammlung des SV Boll/Krumbach/Bietingen 1930 e.V.


https://sites.google.com/site/svbkb2013a/home/Ehrungen.jpg      

Am 13.03.2015 fand im Clubhaus in Boll die alljährliche Generalversammlung des SV Boll/Krumbach/Bietingen 1930 e.V. statt.

mehr.......



04.11.2014

Neue Trikot F-Jugend

https://sites.google.com/site/svbkb2013a/home/F_Jugend%202014.JPG
(zum vergrößern auf das Bild Klicken)

Die F-Jugend des SV BKB mit Herrn Reinhold Stroppel, Prokurist bei Personaplan, bei der Übergabe.

Foto: Michael Stecher

 

Vergangene Woche wurde von der Fa. Personaplan ein neuer Trikotsatz an unsere F-Jugend übergeben.

Bei der Übergabe in Krumbach hatten unsere Jungs mit Herrn Stroppel sichtlich viel Spass.

Der SV BKB möchte sich auf diesem Wege bei der Fa. Personaplan recht herzlich für die Unterstützung danken.

Ebenso bei der Fa. Stecher, die seit Jahren mit Personaplan zusammenarbeitet und diesen Kontakt hergestellt hat.

Wir wünschen unseren Jungs viel Erfolg in den neuen Trikots.




15.10.2014
Leider mussten wir die Nachricht vom plötzlichen und allzufrühen Tod unseres Präsidenten des Südbadischen Fussballverbandes entgegennehmen.

Unsere Gedanken und unser Mitgefühl sind in diesen schweren Stunden bei seiner Familie.

Wir werden Alfred Hirt ein ehrendes Andenken bewahren.
Für den SV  Boll/Krumbach/Bietingen 1930 e.V.
Günter Farischon-Schriftführer

(Veröffentlichung von www.sbfv.de)

SBFV trauert um Alfred Hirt


Mit Fassungslosigkeit hat der Südbadische Fußballverband vom Tod seines Präsidenten Alfred Hirt erfahren. Über Jahrzehnte hinweg prägte Alfred Hirt den Fußball in Südbaden und darüber hinaus. Als herausragende Persönlichkeit und Fußball-Funktionär wird er unvergessen bleiben.

Seit dem Jahr 1985 war Alfred Hirt ehrenamtlich aktiv, zunächst in der Schiedsrichter-Gruppe Singen, danach als Jugendstaffelleiter des Bezirks Bodensee.  1992 wurde er zum Vizepräsidenten und 2007 auf dem Verbandstag in Wehr zum Präsidenten des Südbadischen Fußballverbandes gewählt. In dieser Funktion gehörte er dem DFB-Vorstand an. Im Süddeutschen Fußball-Verband hatte er von 2005 bis 2011 den Vorsitz des SFV-Verbandsgerichts inne und war seit 2011 Mitglied des SFV-Präsidiums. Mit großer Leidenschaft war Alfred Hirt zudem über viele Jahre hinweg als Schiedsrichter aktiv und leitete Spiele bis zur Oberliga.
Doch nicht nur der Fußball, auch der Sport im Allgemeinen lag Alfred Hirt stets am Herzen. Seit 2004 war er Vizepräsident des Badischen Sportbundes Freiburg. 2013 wurde er in das Präsidium des Landessportverbandes Baden-Württemberg gewählt.
Für sein herausragendes ehrenamtliches Engagement wurde Alfred Hirt mit zahlreichen Ehrungen ausgezeichnet. Er erhielt unter anderem im Jahr 2010 die Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg. Außerdem wurde ihm die silberne DFB-Verdienstnadel verliehen. Zudem war er Träger der goldenen SBFV-Ehrennadel und der goldenen SFV-Ehrennadel.

SBFV-Vizepräsident Rudi Krämer über den schmerzhaften Verlust: „Alfred Hirt hat sich über lange Jahre hinweg für den Fußball und den Sport in Südbaden eingesetzt. Er hat Großes für den Südbadischen Fußballverband auf den Weg gebracht. Wir verlieren beim SBFV nicht nur einen Präsidenten, sondern auch einen echten Freund.“

DFB-Präsident Wolfgang Niersbach sagt: „Die traurige Nachricht kam für uns völlig unerwartet und macht uns alle beim DFB tief betroffen. Ich habe Alfred Hirt in all den Jahren als kompetenten, zuverlässigen und absolut integeren Menschen kennengelernt, der sich mit Leidenschaft für den Fußball in der Region eingesetzt hat.“

Alfred Hirt verstarb in der Nacht von Montag auf Dienstag im Alter von 56 Jahren nach kurzer schwerer Krankheit. Sein Tod löst Fassungslosigkeit und tiefe Trauer aus. In diesen schweren Stunden sind wir in Gedanken bei seinen Angehörigen.

SBFV


01.09.2014

Sport in Boll (SIB) - Es geht wieder los .

 

"Bauch Beine Po" Kurs

Mit Elementen aus dem Aerobic- und Tanzbereich  sowie Kräftigungsübungen für Bauch-Beine-Po möchten wir mit Spaß und sportlichen Anstrengung die positive Wirkung auf psychischen Stress und Wohlbefinden genießen und nebenbei den Stoffwechsel anregen. 

Gerne sind auch "Nicht-Mitglieder" des Sportvereins herzlich willkommen.

Wann: immer Montags (Einstieg jederzeit möglich)

Uhrzeit: 20:00 – 21:00 Uhr

Ort: Rathaus Boll

Infos und Anmeldung: Melanie Hahn, 0177/ 8542611 (nach 18 Uhr)

 

Rückentraining -Stärke Deinen Rücken

Mit gezielten Übungen stärken und mobilisieren wir die Rückenmuskulatur und alle Muskelgruppen, die dazu gehören. Ziel ist es, einen gesunden Rücken zu erhalten und durch bewusste Körperwahrnehmung eine rückengerechte Haltung im Alltag zu erreichen.

Gerne sind auch "Nicht-Mitglieder" des Sportvereins herzlich willkommen.

Beginn: ab Freitag, den 12. September 2014

Dauer: 10 Treffen

Uhrzeit: 20:00 - 21:00 Uhr (optional 18:45 Uhr - abhängig von Anmeldungen)

Ort: Rathaus Boll

Infos und Anmeldung: Melanie Hahn, 0177/ 8542611 (nach 18 Uhr)



07.08.2014



28.07.2014
Spielplan Aktive
Die Spielpläne der aktiven Mannschaften in den Kreisligen ist jetzt online.
Mit dem Link unten könnt Ihr die Übersicht unserer aktiven Mannschaften einsehen. Die Heimspielorte der 2. Mannschaft werden allerdings abwechselnd in Boll und Gallmannsweil ausgetragen. Dies muss vom Staffelleiter noch geändert werden.


18.07.2014
Rothaus Bezirkspokal
SG Gallmannsweil/BKB - SV Orsingen-Nenzingen
Mittwoch, 13.07.2014 um 18.15 Uhr in Gallmannsweil

Alle Begegnungen sind unter folgendem Link einzusehen:   Pokal 2014/15
08.07.2014
Vorläufige Staffeleinteilung Herren/Damen 2014/15 Bezirk Bodensee (Stand 06.07.2014)

Unsere Mannschaften der SG BKB/Gallmannsweil sind folgenden Staffeln zugewiesen worden:
1. Mannschaft: Kreisliga A Staffel 2
2. Mannschaft: Kreisliga B Staffel 5
3. Mannschaft: Kreisliga C Staffel 5


22.06.2014
94. Jahreshauptversammlung der SRVgg Bodensee
Am18.06.2014 fand die Jahreshauptversammlung der Schiedsrichtervereinigung Bodensee statt.
Hierbei wurden unsere Schiedsrichter Dieter Schaz und Markus Wetter für ihre 20-jährige Mitgliedschaft mit der Verbands-SR-Nadel in Silber ausgezeichnet. (mehr auf der Homepage des SBFV)
(Bild: SBFV)


21.06.2014
In Zukunft Spielgemeinschaft  (Südkurier, 21.06.2014)
Sauldorf -  Der Sportverein Boll-Krumbach-Bietingen kooperiert bei den aktiven Mannschaften mit dem SV Gallmannsweil.
Bei ihnen laufen sportlich und organisatorisch die Fäden zusammen: Vorsitzender Markus Wetter, Mannschaftssprecher Mario Löffler, Spielführer Stefan Fischer und Spielausschussvorsitzender Joachim Fetzer (von links).  Bild: Schwarz

Bei einer Zusammenkunft im Clubhaus in Boll beendeten die aktiven Spieler der 1. und der 2. Mannschaft des Sportvereins Boll-Krumbach-Bietingen (SV BKB) zusammen mit allen Helfern die Saison 2013/2014. Vorsitzender Markus Wetter bedankte sich bei den anwesenden Fußballern für den gezeigten Zusammenhalt und ging auch auf die Zukunft des Sportverein Boll-Krumbach-Bietingen ein. In der neuen Saison werde der Verein in einer Spielgemeinschaft mit dem Nachbarverein SV Gallmannsweil auftreten. Die Heimspiele würden abwechslungsweise in Gallmannsweil und in Boll stattfinden. Beide Vereine hatten bisher jeweils zwei Mannschaften in der Kreisliga A und C. In der neuen Konstellation wird das aktive Mannschaftsgefüge auf drei Mannschaften reduziert. Wobei die Spielgemeinschaft dann in der Kreisliga A, in der Kreisliga B und in der Kreisliga C vertreten ist. Das bedeute, dass alle aktiven Spieler nach ihrer Spielstärke und je nach Leistungswillen verschiedene Optionen offen stünden, so der Vereinsvorstand.
Der Sportverein selbst wird in diesem Jahr auch wieder eine Sportwoche mit interessanten Mannschaften und Begegnungen durchführen. Die neue Zusammenarbeit in Form der Spielgemeinschaft hat aber auch zur Folge, dass insgesamt sieben Akteure den SV BKB verlassen werden. Es handelt sich um die Mitspieler Bekim Ameti, Ibrahim Bayram, Ünal Ertürk, Benjamin Chrismann, Pascal Erhardt, Andreas Auer und Giauni Capuso. Positiv kann allerdings festgehalten werden, dass die bewährte Jugendarbeit in Zusammenarbeit mit dem Sportverein Schwandorf-Worndorf beibehalten bleibt. Aus dieser bewährten Jugendarbeit kommen für die Spielgemeinschaft sechs junge Akteure hinzu.
Es handelt sich um Jörg Gabele, Florina Erne, Michael Sprenger, Oliver Bertsche, Marcel Heinzler und Timo Sprenger. Insgesamt war zu erkennen, dass der Verein die bescheidene Saison 2013/14 weitgehend verarbeitet hat und mit Zuversicht die neue Situation annehmen und aktiv mitgestalten will.
Der besondere Dank des Mannschaftsprechers galt Isabell Sprenger und Karin Loll, die sich während der Saison um die Sportbekleidung der beiden aktiven Mannschaften kümmerten. Sein Dank galt auch dem Vorstandsteam um Markus Wetter und Stefan König, die zusammen die Trainings- uns Betreuungsarbeit des vorzeitig ausgeschiedenen Trainers Stefan Kohli übernahmen. Mit einem weiteren Anerkennungsgeschenk wurden die Betreuer der 1. Mannschaft mit Horst Schaz und der 2. Mannschaft mit Markus Beck vom Spielführer Mario Löffler bedacht. Dank und Anerkennung wurde auch dem Torwarttrainer Gerold Sprenger zuteil.


01.06.2014
Neuer Trainer Saison 2014/15
Für die Saison 2014/15 wird die SG BKB/Gallmansweil von Sevdail Sulejmani trainiert.


01.06.2014

Rundenabschluss  der aktiven Mannschaften

Am Freitag, den 13.06.2014 um 19.00 Uhr findet der Rundenabschluss der aktiven Mannschaften beim Clubhaus in Boll statt.

Hierzu laden wir alle aktiven Spieler, Freunde und Gönner des SV Boll / Krumbach / Bietingen recht herzlich ein.

Insbesondere unseren Fans und allen Helfer, die den Spielbetrieb in diesem Umfang möglich gemacht haben, wollen wir hiermit Danke sagen.

Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.


Auf Euer Kommen freut sich die

1. und 2. Mannschaft des SV BKB






30.05.2014
Spielgemeinschaft mit dem SV Gallmannsweil

Ab der Saison 2014/15 spielen unsere Aktiven in einer Spielgemeinschaft mit dem SV Gallmannsweil.
Die Spielgemeinschaft läuft unter dem Namen SG BKB/Gallmannsweil.


29.05.2014
Vatertagswanderung 2014

Vatertagswanderung  https://sites.google.com/site/svbkb2013a/home/WP_20140529_008.jpg

(zum Vergrößern auf die Bilder klicken)


23.03.2014
Generalversammlung 21.03.2014

Rückblick auf die Generalversammlung des SV Boll/Krumbach/Bietingen 1930 e.V.

v.l.: Markus Wetter, Daniel Schaz, Alexander Blezinger, Holger Franke, Klaus Beck

 

Am 21.03.2014 fand im Clubhaus in Boll die alljährliche Generalversammlung des SV Boll/Krumbach/Bietingen 1930 e.V. statt.


10.03.2014
Samstag, 08.03.2014:
SV BKB – SV Böttingen  8 : 1
1 : 0  Sandro Loll (14.)
2 : 1  Vitali Miller (22.)
3 : 1  Ibrahim Bayram (50.)
4 : 1  Ibrahim Bayram (70.)
5 : 1  Vitali Miller (73.)
6 : 1 Manuel Mors (75.)
7 : 1 Marvin Müller (77.)
8 : 1 Vitali Miller (85.)


17.02.2014


Samstag, 22.02.2014:
SV BKB – SV Gallmannsweil  5:1
1 : 0    Vitali Miller (35.) 
2 : 0    Marvin Müller (41.)
3 : 0    Sevdail Sulejmani (52.)
4 : 1    Manuel Müller (70.)
5 : 1    Sevdail Sulejmani (90.)


14.02.2014
SIB - Sport In Boll
Rückentraining - Stärke Deinen Rücken --> Es geht wieder los!
Ab Freitag, den 07.März 2014 um 20:00 Uhr startet eine neue Einheit zum Thema Rückentraining (10 x 1 Stunden).
Mit gezielten Übungen stärken wir die Rückenmuskulatur und alle Muskelgruppen, die dazu gehören. Ziel ist, einen gesunden Rücken zu erhalten bzw. Linderung von Beschwerden. Es sind auch "Nicht-Mitglieder" des Sportvereins herzlich willkommen.
Wo: Rathaus Boll
Mitzubringen: Sportbekleidung, Sportschuhe, Matte, etwas zu trinken
Bei Fragen und Anmeldungen: 0177/ 8542611

Gruß Melanie Hahn .


04.01.2014
Neue Mannschaft in der Kreisliga C Staffel 5 (Quelle: Email von Staffelleiter D. Heußler)

Der FC Bonndorf hat in der Kreisliga C Staffel 5 für die Rückrunde
eine 2. Mannschaft nachgemeldet. Diese Mannschaft spielt ohne Wertung.
Die neue Terminliste stehen ab sofort unter www.fussball.de .

MfG D.Heußler
(Staffelleiter)


03.01.2014
Termine 2014:
16.03.2014 13:00 Uhr   SC BAT II - SV BKB II
21.03.2014                     Jugendversammlung / Generalversammlung (war ursprünglich am 14.03.2014 geplant)
23.03.2014 13:00 Uhr   FC SchwaWo III - SV BKB II
23.03.2014 15.00 Uhr    SV BKB - FV WaRe
30.03.2014 13:30 Uhr    FC Bonndorf II - SV BKB II (neu hinzugekommen)
28.07. - 03.08.2014        Sportwoche
 

03.01.2014
Weihnachtsfeier 21.12.2013 (Quelle: Südkurier)
 
Sportverein Boll/Krumbach/Bietingen feiert seinen Jahresabschluss
Sauldorf - Trotz durchwachsenen sportlichen Leistungen feierte der Sportverein Boll/Krumbach/Bietingen (BKB)seinen Jahresabschluss in vorweihnachtliche Manier. Vereinsvorsitzender Markus Wetter. Konnte hierzu zahlreiche aktive Spieler, Betreuer, Helfer und vor allen Dingen die anwesenden Ehrenmitglieder des Sportvereins BKB im Gasthaus zum Adler in Krumbach begrüßen.
    

Die Ehrenmitglieder des Sportvereins BKB verfolgen die lustigen Ausführungen (von links): Erwin König, Karl Schober, Hildegard Schober sowie Regina und Karl Veeser.  Bild: Schwarz

In sportlicher Hinsicht war die laufende Saison für die aktiven Mannschaften des Sportvereins nicht zufriedenstellend, hielt er fest. Während die erste Mannschaft nach einem durchaus geglückten Saisonstart Hoffnungen weckte, befindet sie sich gerade jetzt, bedingt durch mehrere hohe Niederlagen im unteren Bereich der Tabelle. Auch die zweite Mannschaft konnte die Erwartungen bisher nicht erfüllen.
Nach dem gemeinsamen Essen trug Manuela Beck eine Weihnachtsgeschichte vor. Im Anschluss erhielten die Besucher und die Spieler der beiden aktiven Mannschaften Besuch vom Nikolaus und seinem Knecht. Der ehemalige aktive Spieler Klaus Beck und Christoph Löffler schlüpften gekonnt in diese Rollen. Die Verse zu vielen Ereignissen in besinnlicher und auch lustiger Art wurden durch die Gäste mit viel Beifall bedacht. Kritik und Lob an den aktiven Spielern fiel dem ehemaligen Spieler in der Rolle als Nikolaus nicht schwer und der Auftritt war so der unterhaltsame Höhepunkt der Jahresabschlussfeier. Insgesamt 42 Personen, die der Vereinsvorsitzende Markus Wetter zum Betreuer- und Helferkreis zählte, erhielten ein kleines persönliches Geschenk.
Loredana Schatz würdigte die Trainingsarbeit von Melanie Hahn, die innerhalb des Sportvereins die noch frisch etablierte Breitensportgruppe leitet und Mannschaftsführer Stefan Fischer überbrachte den Dank an die Trainer und Betreuer der beiden Mannschaften.
Zum Abschluss der Veranstaltung gab der Vorsitzende Markus Wetter noch eine Vorschau für das Jahr 2014. So wurde bereits der 21. März als Hauptversammlungstermin genannt. Die Verbandsrunde wird ab dem 23. März fortgesetzt und im Jahr 2014 werde der Verein auf dem Platz in Boll eine Sportwoche abhalten in der Zeit vom 28. Juli bis zum 3. August
 

17.12.2013
Weihnachtsfeier 2013 SV BKB
am Samstag, 21.12.2013
 

Liebe Leut vom Sportverein,
wir laden auf den Samstag ein.
Zur Weihnachtsfeier, ne feine Sach,
in den Adler nach Krumbach.
Um 19.30 Uhr geht es los,
mit glühendem Weine, ach wie famos.
Fürs Essen der Herbert in die Küche geht,
damit dann auf dem Tisch was steht.
Auch zum Trinken wird es geben,
Flüssiges braucht jeder im Leben eben.
Was die Spieler gemacht in diesem Jahr,
der Nikolaus stellt alles klar.
Wenn dann alle sind ruhig und bereit,
gibt´s ´ne Geschichte zur Weihnachtszeit.
Auf die Tombola ist dann jeder heiß,
alle möchten den ersten Preis. 

Dies alles ist als kleiner Dank gedacht,
für die, die etwas gemacht.
Für die Ehrenmitglieder alle,
für jeden, der da spielt am Balle.
Für alle Spender und Sponsoren,
die uns haben auserkoren.
Dann die Gruppe Bauch-Beine-Po,
für unsere Freunde sowieso.
Und dann für die, die haben geschafft,
wir freuen uns auf Euch,
die Vorstandschaft. 

17.12.2013
Danke 

an alle, die den SV BKB im Jahr 2013 durch ihr Wirken oder Spenden unterstützt haben. 

Stellt Euch vor,
ihr kommt auf den Sportplatz zu einem Spiel. Zum Glück hat einer einen Ball mitgebracht. Alle haben sich schon zuhause oder im Freien umgezogen. Das Gras auf dem „Acker“ ist ca. 20 cm hoch, die Maulwurfhaufen sieht man dadurch nicht und es sind keine Linien vorhanden. Netze in den Toren sucht man vergebens.
Zur irgendeiner Zeit beginnt halt mal das Spiel. Warum, weiß keiner wirklich. Bei einem Foul wird ein Spieler verletzt, keiner hilft ihm, weil das Spiel ja von keinem unterbrochen wird. Irgendwann ist die Spiel-Zeit zu ende, sagt halt mal einer. Wie ist es ausgegangen? Interessiert doch keinen.
So, was wird jetzt gemacht. Duschen kann man in der wortwörtlichen Drecks-Bude nicht. Ausgeschenkt wird sowieso nichts, geschweige man bekommt etwas zwischen die Zähne. Besorgt ja keiner was und es sieht überall gleich vergammelt aus. Zuschauer sind sowieso keine da. Also gehen alle Spieler nach Hause und überlegen sich, ob sie überhaupt nochmal kommen solle.
Das war’s. 

Dass dies nicht zur Realität wird, dafür sorgen viele unserer Mitglieder ehrenamtlich und zum größten Teil in Eigen-Regie.
Hierfür ein herzliches vergelt´s Gott. 

Wir wünschen Euch ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Start ins Jahr 2014.
Bleibt gesund und haltet, wenn’s auch mal nicht so läuft, weiterhin „zur Stange“. 

Im Namen der Vorstandschaft
Der Schriftführer 


 
07.11.2013
Bunter Sportnachmittag am 23.11.2013 von 14 - 16 Uhr.
Für Info´s einfach den Flyer anklicken.
https://sites.google.com/site/svbkb2013a/home/23.11.2013_1.jpg

 
24.09.2013 
F-Jugend-Spieltage
Auf der F-Jugend-Seite sind die Spielpläne der ersten 4 Spieltage verlinkt.
 

Drei-Dörfer-Cup 04.08.2013 (Bericht Südkurier 07.08.2013))

 

Drei-Dörfer-Cup: Wanderpokal geht nach Gallmannsweil

Sauldorf - Die BKB-Jugend organisierte zum vierten Mal den Drei-Dörfer-Cup. Die Mannschaft „Ralf-Lorenz-Fanclub“ siegte im Elfmeterschießen.     

Die Mannschaften des Endspiels: Hinten stehen die Sieger „Ralf Lorenz-Fanclub“ mit (v.l.n.r) Sebastian Auer, Alexander Muffler, Christoph Steidle, Andreas Maier, Mathias Steidle und Christoph Lipiec. Vorne knien die Zweitplatzierten „Wilden Kerle“ mit Kevin Loll, Michael Sprenger, Marcel Heinzler, Niclas und Timo Sprenger (liegend), Jörg Gabele, Simon Beckund David Riedmaier. Bild: BS

 

 

(bs)Für die Jugend des Sportvereins Boll-Krumbach-Bietingen (BKB) wäre der zum vierten Mal ausgetragene Drei-Dörfer-Cup mit sechs gemeldeten Mannschaften fast zum Zwei-Dörfer-Cup geworden. Die Teilgemeinde Krumbach konnte keine Mannschaft stellen. Mit der Teilnahme der Ortschaft Gallmannsweil aus der benachbarten Gemeinde Mühlingen, blieb der Drei-Dörfer-Charakter und der Wettbewerb um den Wanderpokal erhalten. Es war der „Ralf-Lorenz-Fanclub“ aus diesem Nachbarort, der den begehrten Pokal mit nach Hause nahm.

Im Elfmeterschießen gewannen diese nach dem 1:1 im regulären Wettbewerb gegen die „Wilden Kerle“, eine jugendliche Mannschaft aus dem Ortsteil Boll. Auf dem dritten Platz landete der „FC Chelsea“ der sich überwiegend aus der D-Jugendmannschaft rekrutierte und mit dem neunjährigen Alexander Schlosser den jüngsten Teilnehmer aufwies. Den vierten Platz nahm „Ajax Dauerstramm“ ein. Der „TSV Vollgaser“, eine Mannschaft aus dem Weiler Ilgental, belegte den fünften Platz und die Mannschaft „Ferdinand-Sutterlütti-Team“, überwiegend aus der Landjugend Bietingen bestehend, beendete den lustigen Fußballnachmittag am Ende der Fahnenstange.

Die ältesten Teilnehmer bei diesem Fußballwettbewerb waren Thomas Müller und mit Martina Blocherer, Sonja Löffler und Katharina Stier waren auch Damenfußballvertreterinnen dabei. Zum Abschluss des Drei-Dörfer-Cups überreichte Jugendleiter Marvin Müller dem erstplatzierten Team aus Gallmannsweil den Wanderpokal und den nachfolgend Platzierten kleine Erinnerungsgeschenke.

Einen Sonderpreis erhielten die TSV-Vollgaser-Akteure die mit ihrem Outfit sich hervorhoben und hierzu das Thema „Strandbad“ wählten. Mit Badehose und Schwimmflügel absolvierten sie ihre Spiele. Die am Spielfeldrand aufgestellten Pools dienten für viele zu Abkühlung. Allerdings war diese Maßnahme am frühen Sonntagmittag überflüssig, als ein heftiger Gewittersturm mit starken Regenfällen die Fußballakteure zu einer ausgedehnten Pause zwang.

 

 

 
Jugendrundenabschluss 15.06.2013
Am vergangenen Samstag fand auf dem Sportplatz in Boll der Rundenabschluss unserer D- und B-Junioren statt.
(Weitere Bilder folgen demnächst in unserer Galerie)

Vorausgegangen war das letzte Spiel unserer D-Junioren gegen die SG Schwandorf/Worndorf, die bei einem Sieg die Meisterschaft in der Kreisklasse 4 erringen konnte.
Unsere Jungs begannen das Spiel mit hohem Tempo und konnten bereits nach 7 Minuten mit 1:0 in Führung gehen. Bei sehr heißen Temperaturen entwickelte sich ein gutes Spiel und der BKB hatte noch mehrere Chancen zu verzeichnen, konnte diese allerdings in nichts Zählbares ummünzen. Wenige Minuten vor der Halbzeitspause konnte die SG Schwa/Wo allerdings mit einem Doppelschlag den Spielstand drehen und so ging es mit 1:2 in die Pause.
Nach dem Seitenwechsel kamen unsere Jungs wieder schneller und druckvoller ins Spiel und konnten nach einem herrlichen Spielzug den Ausgleichstreffer erzielen. Kurz darauf wurde der SG Schwa/Wo ein berechtigter Strafstoß zugesprochen. Dieser wurde aber vergeben. Zehn Minuten vor Spielende musste der SV BKB dann allerdings nach einem guten Spielzug einen weiteren Gegentreffer hinnehmen. Nachdem die SG Schwa/Wo wenig später einen weiteren Elfmeter vergab, war dann auch Schluss und es blieb beim 2:3.
Damit stand fest, dass die SG Schwa/Wo um ihr Trainerteam Dajana Gay, Harry Seifried und Matthias Brenner die Meisterschaft in der D-Junioren Kreisklasse 4 erringen konnte.
An dieser Stelle nochmals Herzlichen Glückwunsch!
Unsere Jungs schlossen die Saison damit auf dem 5. Tabellenplatz mit 33 Punkten und 54:51 Toren ab.
 
Nach dem packenden Saisonendspiel wurde zusammen mit den Eltern, Trainern und Spielern der SG Schwa/Wo der Rundenabschluss gefeiert.
Der Trainer der D-Junioren, Marvin Müller, zog insgesamt ein positives Fazit der vergangenen Runde. Für sehr gute Trainingsleistungen wurden Leon Schosser und Sebastian Nägele ausgezeichnet. Sebastian Nägele erhielt auch als bester Torschütze (23 Tore) ein kleines Andenken. Als Präsent und Andenken an das letzte Spiel und die damit errungene Meisterschaft für die SG Schwa/Wo überreichte Marvin Müller seinem Trainerkollegen Harry Seifried den Spielball, der später von allen Beteiligten unterschrieben wurde.
Anschließend bedankte sich Harry Seifried beim BKB für die Möglichkeit, ihre Meisterfeier und den Rundenabschluss zusammen mit dem BKB in Boll feiern zu können. Nach weiteren Danksagungen und einem Ausblick auf die Runde, in der beide Vereine mit einer gemeinsamen SG an den Start gehen, überreichte Harry Seifried dem SV BKB als Zeichen der Freundschaft und der guten Zusammenarbeit einen Schal vom FC Schwa/Wo, der mit Sicherheit in Ehren gehalten werden wird.
Bei herrlichem Wetter konnten anschließend sämtliches Grillgut, leckere Salate und Bier vom Fass genossen werden.

Die knapp 30 Spieler beider Mannschaften übernachteten gemeinsam in einem großen Zelt am Sportplatz, welches von den Trainern am Abend zuvor aufgebaut wurde.
Nachdem am Sonntag morgen die Kids von ihren Eltern wieder abgeholt worden waren, zog man ein sehr positives Fazit über den gelungenen Rundenabschluss.

Teilnahme beim AH – Turnier in Buchheim

Die Finalgegner BKB und Krennheinstetten/Leibertingen

(zum vergrößern auf das Bild klicken, weitere Bilder in unserer Galerie )

 

Beim AH - Turnier am 15.06.2013 in Buchheim erreichte unsere AH überraschend den 2 Platz.

Eine Niederlage, ein Unentschieden und ein Sieg reichten aus, um in das Halbfinale einzuziehen.

Hier traf man auf Neuhausen/CH, welche mit 3:2 besiegt wurden.

Im Finale gegen Kreenheinstetten/Leibertingen war uns das Glück nicht mehr hold und verloren dieses Spiel mit 1:2.

 


Rundenabschluss
       
(Weitere Bilder in unserer Galerie)

Bei herrlichem Wetter luden die aktiven Mannschaften des SV BKB am Samstag zum Rundenabschluss 2012/13 ein.

In seiner  Begrüßung bedankte sich Markus Wetter bei allen, die den Spielbetrieb durch ihren Einsatz ermöglicht haben.

Danach ging er auf die abgeschlossene Saison der beiden Mannschaften ein.

Mit 7 Siegen, 8 Unentschieden und 11 Niederlagen belegt die Erste den 10. Tabellenplatz in der Kreisliga A Staffel 3.

Die Zwote erreichte mit 8 Siegen, 2 Unentschieden und 10 Niederlagen den 6. Platz in der Tabelle der Kreisliga C Staffel 5.

Anschließend wurden alle Anwesenden mit Hähnchen vom Holzgrill und Salat verköstigt.

Nachdem sich alle gestärkt haben, kam Spielführer Stephan Fischer zu Wort. Er bedankte sich zuerst bei allen Helfern, die zum Gelingen der Spielsaison beigetragen haben.

Im Namen der Mannschaften überreichte er ein Geschenk an Trainer Stefan Kohli, der auch in der kommenden Saison den SV BKB trainieren wird.

Des weiteren erhielten die Betreuer Host Schaz und Frank Mülherr je ein kleines Präsent.

Als Trainingsfleißigster wurde Christian Sprenger geehrt und die meisten Tore erzielten in der Ersten Matthäus Dukart (11 Treffer) und in der Zwoten Mario Löffler (9 Treffer).

Ebenfalls bedankte er sich bei Torwarttrainer Gerold Sprenger und bei Maff für die kulinarische Verpflegung.

 

Im Anschluss verabschiedeten Vorstand Markus Wetter und Spielführer Stephan Fischer mit besonderen Dankesworten

und Würdigung ihrer Leistungen für den Verein folgende Akteure:

Philip Hagen, der sich entschieden hat in der neuen Saison wieder bei seinem Heimatvereins in Sauldorf zu spielen.

Hasan Farhat, der die 1. Mannschaft ohne Zielangabe verlässt und Matthäus Dukart, ein Spieler aus der

eigenen Jugendarbeit, der sich dazu entschieden hat in der neuen Saison für den Bezirksligisten FC Hilzingen zu spielen. Die sportliche Herausforderung

des höherklassigen Vereins habe zu dieser Entscheidung geführt, so Matthäus Dukart zum Abschied an  seine bisherigen Spielerkollegen.

Auch Philip Hagen bedankte sich für die gute Kameradschaft die er beim BKB miterleben durfte.

 

 
Vatertagswanderung 2013
 (zum vergrößern auf das Bild klicken)
Weitere Bilder findet ihr in unserer Galerie.

Neue Ausrüstung für unsere Jugend
(Bild anklicken zur Vollansicht / weitere Bilder in unserer Galerie)
Am 02.05.2012 konnten unsere Jugendspieler ihre neue Trainingsausrüstung mit den individuellen Initialen beim Clubhaus in Boll in Empfang nehmen. Durch die finanzielle Beteiligung der Fa. Stecher konnte diese längst nötige Aktion umgesetzt werden. Gemeinsam mit den Jugendlichen freuen wir uns über das neue Outfit. 
Bei der Übergabe waren die beiden Geschäftsführer der Fa. Stecher Drehtechnik GmbH, Günter Stecher (hinten links) und Michael Stecher (vorne rechts) anwesend.
Wir möchten uns im Namen des Sportvereins Boll/Krumbach Bietingen 1930 e.V. recht herzlich für die großzügige Unterstützung bedanken.
 
 
Unsere Hauptsponsoren: