1. Startseite


Auf dieser Seite möchte ich eine für die meisten womöglich neue, aber einfache und vor allem mir bekannte, effektivste Methode zur Kultivierung von Orchideen an einem eigentlich sehr ungeeigneten Standort, der Fensterbank, vorstellen. 
Damit ist es möglich viele verschiedene Gattungen an der Fensterbank, auch über den Winter hinweg, zu kultivieren, darunter selbst jene, die eigentlich als an der Fensterbank nicht kultivierbar bezeichnet werden. 

Somit gilt diese Methode all jenen, die für ein Glashaus/Wintergarten/.... kein Geld haben, keinen Platz haben, sowas nicht wollen, können oder vielleicht einfach nicht dürfen. Bei geeigneter Gestaltung des Substrats ist es zudem möglich auf zusätzlichen Dünger zu verzichten.

Um das Durchlesen dieser Seite einfacher zu gestalten, möchte ich hier einen kurzen Überblick der entsprechenden Themen geben.


2. Einleitung: Vor- und Nachteile von SGK

3. Glasgefäß und allgemeiner Aufbau: Beschreibung des Glasgefäßes und des allgemeinen Substrataufbaus. 
    3.1. SGK mit Dünger: Einfache Substratzusammensetzung für SGK, wobei zusätzlich gedüngt werden sollte.
    3.2. SGK ohne Dünger: Zusammensetzung des Substrates für SGK, sodass nicht zusätzlich gedüngt werden muss
    3.3. ungeeignete Materialien: Aufzählung an Materialien, welche für SGK nicht verwendet werden dürfen.

4. Prinzip von SGK: Erklärung wie die SGK prinzipiell funktioniert
    4.1.Einflussfaktoren von SGK: Einflussfaktoren (Temperatur, Gießverhalten, Licht, ... ) und deren Auswirkungen in SGK. 
                                                        Hinweise zur allgemeinen Pflege bei SGK; 
    4.2. Problemlösungen: Hilfestellung bei Problemen mit SGK

5. Spezielles nach Gattung: Anpassungen und Tipps zu den einzelnen Orchideen-Gattungen. Zudem werden verschiedene Beispielbilder gezeigt.

Bei Fragen, Anregungen, Vorschlägen oder Diskussionswunsch bitte entsprechendes Forum benutzen.