INDONESIEN              SURABAYA       JAVA       MADURA       GILI TRAWANGAN       GILI AIR       LOMBOK       BALI

    MALAYSIA                KUALA LUMPUR       PULAU PANGKOR 

        THAILAND                 KO PHI PHI       PHUKET       KO SAMUI       BANGKOK                                        STARTSEITE

 

KUALA LUMPUR


>>>
Am 29.12.05 zog es uns nach Kuala Lumpur, um dort den Jahreswechsel zu verbringen. Von Surabaya ging es per Zug 6 Stunden zum Flughafen nach Solo (billige Flüge nach Malaysia), von wo aus wir den knapp 3-stündigen Flug antraten. Ein Taxi brachte uns schließlich vom ca. 70 km entfernten Internationalen Flughafen in die Innenstadt Kuala Lumpurs, wo wir im vorgebuchten Zimmer in der Pondok Lodge eincheckten. Das Hostel liegt mitten im "Golden Triangle", so kann man die Petronas Twin Towers (Bild oben), den Kuala Lumpur Tower, den Sultanspalast (Bild unten) und die vielen Shopping Malls leicht zu Fuss erreichen.















>>> Das Hostel Pondok Lodge (ca. 10 € pro Doppelzimmer) liegt in der Strasse Bukit Bintang, wo sich neben einem deutschen Restaurant (Bild oben) auch noch irische Pubs und italienische Restaurants befinden. Günstig Shoppen lässt sich neben den Malls auch in der Chinatown (links unten).




>>> Oben ist die National Mosque zu sehen, rechts unten ein Blick in eine Moschee außerhalb der Gebetszeiten.















 

>>> Von der Aussichtsplattform des Kuala Lumpur Towers (auf dem Bild unten links hinten zu sehen) bietet sich in 335 m Höhe ein Rundumblick auf Kuala Lumpur, neben den Petronas Twin Towers kann man auch die Hügel der Batu Caves erkennen.


>>> Nicht weit vom Golden Triangle befinden sich die Lake Gardens, die einen Vogelpark, Schmetterlingspark, Rotwildpark und Orchideenpark beinhalten. Dort kann man landestypische Vögel wie die Hornbills beobachten. Einen Ausblick auf die Stadt bietet auch die Querbrücke zwischen den beiden Twin Towers (Bild unten rechts). Auf ungefähr der Mitte der Türme gelegen kann man sie kostenlos mit dem Fahrstuhl erreichen, nur muss man sich schon relativ früh am Tag die Gratistickets abholen, auf denen dann die Besuchszeit vermerkt ist.


















>>> Zu Sylvester gab es ein kurzes Feuerwerk bei den Twin Towers, bevor wir uns auf den Weg in die Stadt machten.