Wilkommen auf der Seite des Stock City Oilers Ballhockey Team!

24 August 2011 - Semifinale (Best of 3): Spiel 2 knapp verloren, Saison beendet
Spiel 2 gegen die Monkeys wurde knapp mit 5:7 in Overtime verloren, nachdem die 3. Drittel 5:5 endete. Somit ist die Saison vorbei und die Oilers beenden die Saison 2011 auf Platz 4.

16 August 2011 - Semifinale (Best of 3): Spiel 2 VERSCHOBEN auf Mittwoch 24 August
Spiel 2 gegen die Monkeys wurde Wetterbedingt auf Mittwoch 24 August 19:00 verschoben.

30 Juli 2011 - Semifinale (Best of 3): Spiel 2 am Montag 15 August um 19:00 in Stockerau (Alte Au)
Der zweite Termin für das Semifinale steht fest: Spiel 2 zwischen den Oilers und den Swinging Monkeys findet am Montag, 15 August um 19:00 in Stockerau (Alte Au) statt.

29 Juli 2011 - Oilers Rumpftruppe unterliegt gegen die Monkeys in Spiel 1
Stark geschwächt, aber mit bester Moral und Kampfgeist gingen die Oilers in das 1. Spiel des Halbfinale. Leider war gegen sehr starke Monkeys, welche mit jeden gemeldeten Spieler auftauchten, nichts zu holen, und so verloren die Oilers mit 0:10, ein Ergebnis welches in Wahrheit zu hoch ausfiel. Spieler des Abends war wiedermal Oilers Goalie David Kickert, welcher mit unglaublichen Saves die Massen zum staunen brachte. Trotz des Endstands, mussten die Monkeys um jedes Tor kämpfen, nichts wurde verschenkt. Selber war man im Abschluss nicht stark genug. Vielleicht sind ja einige der Stammspieler für Spiel 2 wieder im Kader, dann wollen es die Oilers nochmal wissen. Infos zu Spiel 2 folgen.

20 Juli 2011 - Semifinale (Best of 3): Spiel 1 am Freitag 29 Juli um 18:30 in Stockerau (Alte Au)
Der erste Termin für das Semifinale steht fest: Spiel 1 zwischen den Oilers und den Swinging Monkeys findet am Freitag, 29 Juli um 18:30 in Stockerau (Alte Au) statt.

17 Juli 2011 - Viertelfinale: Oilers besiegen 95ers 5:3 im zweiten Spiel (Best of 2) und steigen auf
Auch das zweite Spiel gegen die 95ers konnten die Oilers mit 5:3 für sich entscheiden, und steigen in Summe mit einem Torverhältnis von 8:5 ins Halbfinale auf. Die 95ers gingen zwar 1:0 in Führung, doch Chrisi Dolecek konnte im PP den Ausgleich erzielen. Mit einem Laser unterhalb der Latte brachte Thomas Wenzel die Oilers zum ersten Mal in Führung (2:1). In der 2. Hälfte konnten die Oilers dann den 95ers Torhüter dann mehrfach knacken, darunter Michi Schravogl 2x, und die Führung weiter ausbauen. Beim Stand von 5:2 für die Oilers ca. 1 Minute vor Ende konnten die 95ers zwar noch um ein Tor herankommen, doch die Oilers ließen nichts mehr anbrennen. Das Ticket ins Halbfinale wurde gebucht!

Das Team hat zusammengehalten, gekämpft und nie locker gelassen. Die Oilers spielten mit genau zwei Linien, bei den hohen Temperaturen keine einfache Sache. Doch gut motiviert und gecoacht von Herbert Bombay, so wie mit viel Unterstützung (P. u. S. Wenzel, Claudia D., Socki) zogen die Oilers ins Halbfinale ein... Wo es zum Stockerauer Derby kommt, Oilers gegen Swinging Monkeys. Stay tuned!
Spielbericht

16 Juli 2011 - Viertelfinale: Oilers besiegen 95ers 3:2 im ersten Spiel (Best of 2)
Im ersten der zwei Viertelfinalspiele gegen die 95ers, konnte die stark dezimierte Oilers Truppe mit 3:2 vom Platz gehen. Das Siegestor schoss Sascha Garschall mit weniger als einer Minute auf der Uhr. Mit einem Torverhältnis von +1 für die Oilers geht es morgen Sonntag (17 Juli), 12:30 in der Hopsagasse um den Einzug ins Halbfinale!

14 Juli 2011 - Änderungen der Playoffpaarungen (Oilers nicht betroffen)
Da schlichen sich ein paar Fehler ein, hier die richtigen Paarungen fürs Viertelfinale:
Samstag, 16. Juli. 2011
Stockerau  09:30 Uhr Oilers - Vienna 95ers 3 - : - 

  10:30 Uhr THC Torpedo 2 - HCL Lunatic 1 - : - 

  11:30 Uhr KSV Scorpions 4 - Iron Spiders - : - 

  12:30 Uhr IHC Krems - SM Stockerau - : - 

Sonntag, 17. Juli. 2011
Hopsagasse  09:30 Uhr SM Stockerau - IHC Krems - : - 

  10:30 Uhr Iron Spiders - KSV Scorpions 4 - : - 

  11:30 Uhr HCL Lunatic 1 - THC Torpedo 2 - : - 

  12:30 Uhr Vienna 95ers 3 - Oilers - : -

10 Juli 2011 - Playoff time!
Hier die Aussendung durch die Liga:

Das Viertelfinale wird am Samstag 16. Juli in Stockerau (Oilers) und am Sonntag 17. Juli in der Hopsagasse (95ers) ausgetragen.

Samstag:
09:30 95ers – Oilers
10:30 Lunatics – Scorpions 4
11:30 Iron Spiders – Krems
12:30 Monkeys – Torpedo

Sonntag:
09:30 Torpedo – Monkeys
10:30 Krems – Iron Spiders
11:30 Scorpions 4 – Lunatics
12:30 Oilers – 95ers

Modus ist “Best of two”. Es werden die Summe der Tore beider Spiele gezählt. Steht es nach 2 Spielen unentschieden, gibt es 5 Minuten Verlängerung 4:4 und anschließend Penaltyschießen.
ACHTUNG! Für den Fall weiterer Strafverifizierungen können sich die Paarungen noch ändern.

03 Juli 2011 - Ende des Grunddurchgangs - Sieg und Niederlage i.d. Hopsag.
An einem hässlichen Spieltag mit Wind und Regen (was auch sonst?), wurden die 95ers III im 1. Spiel in einem harten und engen Spiel mit 5:3 besiegt. Trotz 2:0 Führung, konnten die 95ers mit einem schnellen Doppelschlag ausgleichen. Doch gleich ein paar Sekunden später stellten die Oilers mit einem eigenen Doppelschlag die Führung wieder her. Zwar kamen die 95ers noch mal mit 3:4 heran, ehe 1:26 vor Schluss die Oilers mit dem 5:3 den Sieg besiegelten. Ein Spiel voller Rasse, Klasse und Spannung!

Die Iron Spiders... 2 Tschechoslovaken die alleine das Spiel machen und ein paar Schauspielschüler die den Spielbericht ausfüllen... ein Team welches die Oilers abgöttisch lieben! Zwar wurde das Spiel mit 5:8 verloren, dennoch hatten die Oilers den grössten Spass denen die 2x 15 Minuten zur Hölle zu machen! Checks wurden fertig gefahren und kein Zentimeter verschenkt. Das Spiel wurde zum Schluss für die Oilers noch mal spannend, da aber die Punkte für die Platzierung im Playoff nicht mehr relevant waren, gingen die Oilers mit gesunder Härte auf Nummer-sicher damit die Spiders wissen was Ihnen beim nächsten Aufeinandertreffen blüht ;) Die Oilers jedenfalls hatten einen riesen Spass mit der härteren Gangart und freuen sich schon auf das nächste Spiel gegen die 2 Tschetschenen!

Der Grunddurchgang der Saison 2011 ist beendet. Im Grunddurchgang gewannen die Oilers 10 Spiele, verloren 6 und erreichten 2 Unentschieden, gut für 32 Punkte. Das Viertelfinale wird am 16 und 17 Juli im Format "Best of 2" ausgespielt, mehr Infos über Gegner, Spielstätte und Zeiten folgen sobald näheres Bekannt ist... Stay tuned!

30 Juni 2011 - 9. und letzter Spieltag am Sonntag 3 Juli
Am Sonntag findet der 9. und letzte Spieltag vor den Playoffs in der Hopsagasse statt. Nach einem starken Spieltag vergangenen Sontnag auf der Schmelz, gehen die Oilers mit vollem Elan in diese Wochenende. Um 10:00 geht es gegen die 95ers III, momentaner Tabellenführer der Liga. Um 12:00 wird dann mit den Iron Spiders abgerechnet.

 17
So 03 Juli 11HopsagasseSC Oilers95ers III
10:00
 18

Iron Spiders
SC Oilers12:00


26 Juni 2011 - 6 Punkte auf der Schmelz
Nach ewig langer Pause waren die Oilers wieder im Einsatz, diesen Sonntag auf der Schmelz gegen die KSV Scorpions 3 und 4. Das erste Spiel konnte relativ klar mit 11:4 gewonnen werden. Trotz talentierter KSV 4 Spieler, ließ die Oilers Armee mit 3 starken Linien den Gegnern keine Chance. Mit einem starken 10:5 wurden im zweiten Spiel die KSV Scorpions 3 besiegt. In Summe ein sehr dominanter Spieltag für die Oilers, welcher mit Spass, Technik und einer ordentlichen Portion "Schmäh" die vollen Punkte holte.

Es bleibt leider wenig Zeit diesen Spieltag zu genießen, denn nächsten Sonntag (3 Juli) geht es gleich in der Hopsagasse mit den letzten Spieltag vor den Playoffs weiter. Es warten um 10:00 die 95ers III, um 12:00 die Schauspielschule Iron Spiders.

20 Juni 2011 - Erfolgreiches erstes SCOilers Fun-Turnier!
Sonne, Regen, Grillen... Alles war dabei! Danke an ALLE fürs mitwirken und die tolle Organisation des Fun-Turniers!!!
1. Platz: Blue Oilers
2. Platz: Altenberg/Damen
3. Platz: Orange Oilers
4. Platz: 95ers

MVP: Joe Santner (Blue Oilers)

03 Juni 2011 - Oilers Fun-Cup am Sonntag 19 Juni in Stockerau
Am Sonntag 19 Juni gibt es einen Fun-Cup in Stockerau, ein Turnier mit 4 Teams (Blue Oilers, Orange Oilers, 95ers, Damen Team/Altenberg). Turnierbeginn ist 14:00. Gespielt wird 2x 10min. netto, keine Zeitstrafe (gleich Penaltyshot), kein Unentschieden (Penalties bis zur Entscheidung). Gespielt wird jeder gegen jeden ein mal, dann Halbfinale, Spiel um Platz 3 und Finale. Für Essen und Trinken wird wie immer die Kantine sorgen! Im Vordergrund steht der Spaß an Hockey... Wir freuen uns auf euer kommen!

Was: Oilers Fun-Cup
Wann:
Sonntag 19 Juni 2011, Turnierbeginn 14:00 (Teams bitte um spätestens 13:30 am Platz)
Wo: Inlinehockey Platz Stockerau, Alte Au
Teams: Blue Oilers, Orange Oilers, 95ers, Damen Team/Altenberg



30 Mai 2011 - 1 Sieg, 1 Niederlage, 4000 vergebene Chancen
Die Oilers unterlagen den Lunatics denkbar knapp mit 4:5, besiegten aber Torpedo 11:2. Es war ein Tag der vergebenen Chancen. In beiden Spielen wurden unzählige hochprozentige Chancen vergeben. Trotzdem boten die Oilers einen starken Kampf und Zusammenhalt an diesem sehr heißen Tag und ließen nie locker. Stefan Wenzel bot eine gute Leistung im Tor, seine ersten Spiele nach 6 (!!!) Jahre Hockey-Abstinenz. Sehr erfreulich war dass die Oilers keine einzige Strafe den ganzen Tag nahmen und beste Stimmung auf der Bank und Platz herrschte... Der Coach war sichtlich zufrieden! Jetzt steht uns eine längere Pause bevor, da der nächste Spieltag erst am 26 Juni auf der Schmelz stattfindet.  

26 Mai 2011 - Back to Stockerau
Kommenden Sonntag (29 Mai) sind die Oilers wieder in Stockerau zu einem weiteren Spieltag. Um 10:00 geht es gegen die Lunatics, um 13:00 gegen Torpedo. Wir freuen uns auf eure tatkräftige Unterstützung!
 13 So 29 Mai 11
Stockerau Lunatics
SC Oilers 10:00
 14

SC Oilers Torpedo
13:00


22 Mai 2011 - Ohne Goalie ists halt schwer...
Gegen 22:00 am Vorabend erfuhr das Team das Goalie Daniel Preisinger wegen Verletzung nicht spielen konnte. Da auch David Kickert bereits vor Wochen sich für diesen Termin abgemeldet hat, blieb den Oilers nichts anderes übrig als einen Feldspieler ins Tor zu stellen. Christoph Russocki, welcher noch nie zuvor als Torhüter gespielt hat, kämpfte beherzt bei dem sehr heißem Wetter in Altenberg. Trotz seiner Anstrengungen, wurden beide Spiele erwartungsgemäß verloren, 6:10 gegen Krems und 1:5 gegen Altenberg. Vielen Dank an den Socki dass er sich fürs Team ins Tor gestellt hat! Nächsten Sonntag (29.5) stößt David Kickert wieder zum Team, wenn es gegen die Lunatics und Torpedo geht.

18 Mai 2011 - Back to Altenberg - 6. Spieltag am 22 Mai
Es geht zurück nach Altenberg, wo die ersten Rückspiele der laufenden Saison auf dem Plan stehen. Schon um 10:00 geht es wieder gegen den IHC Krems, welche stark dezimiert im ersten Spiel mit 10:4 besiegt wurden. Wie stark werden die Kremser am Sonntag antreten? Das zweite Spiel des Tages ist gegen Altenberg, welche ein paar neue Spieler geholt haben. Die Altenberger wurden im 1. Spiel mit 6:0 besiegt. See you in Altenberg.
 11 So 22 Mai 11 Altenberg
IHC Krems
SC Oilers 10:00
 12

SC Oilers Altenberg 3
13:00


08 Mai 2011 - Punkteteilung in Stockerau

Nach einer katastrophale Leistung gegen sehr starke Monkeys, wurde das erste Spiel mit 3:8 verloren. Es muss nach dieser Leistung nicht viel gesagt werden. Eine nicht höhere Niederlage war alleine Goalie David Kickert zu verdanken, welcher mit einigen Highlight Saves alle am Platz staunen ließ. Im zweiten Spiel waren die Oilers die klar stärkere Mannschaft und konnten mit 8:2 gewinnen, die gesamte Leistung war aber trotzdem nicht sehr gut. Sascha Garschall und Patrick Schindler führten das Team mit ihrem Offensivdrang zu 3 Punkten gegen beherzte KSV Scorpions 3. Trotz halber Punkte können wir mit der Leistung nicht zufrieden sein und müssen zu unserer gewohnten Spielweise zurückfinden. Der nächste Spieltag ist am Sonntag 22. Mai in Altenberg.

03 Mai 2011 - Derbytime am 5. Spieltag (Sonntag 8.5.)
Ohne Pause geht es gleich am Sonntag 8 Mai in Stockerau mit dem 5. Spieltag weiter! Das Rückspiel gegen die Swinging Monkeys steht auf dem Programm, also Stockerauer Derbytime um 11:00. Wird sicher ein schnelles, interessantes und rassiges Spiel werden! Weiter geht es um 14:00 gegen die uns unbekannten KSV Scorpions 3. Die Stock City Oilers sind der Ausrichter dieses Spieltags, also an alle: Kommen!

 9 So 08 Mai 11 Stockerau
Swinging Monkeys
SC Oilers 11:00
 10

SC Oilers KSV Scorpions 3
14:00


01 Mai 2011 - Sieg und Remis Wet & Wild style in der Hopsagasse
Jeder in der Hospagasse wartete auf ein Unwetter... Doch die erste Partie gegen Torpedo Donaustadt fing im trockenen an. Die Oilers spielten groß auf und es ging mehr oder weniger nur in eine Richtung. Ein paar Minuten vor Schluss fing es an zu wie wild zu hageln, dennoch konnte starker 9:4 Sieg heimgefahren werden.

Obwohl der Abbruch nach heftigen Regen vom zweiten Spiel gegen die 95ers im Raum stand, wurde trotzdem gespielt da es auflockerte und der Platz besser wurde. Trotz einer 4:0 Führung und eine dominanten ersten Hälfte wo wir die Gegner schwindlig spielten, kamen die 95ers Tor für Tor heran und konnten dann im PP (4 gegen 2) zum Endstand von 5:5 ausgleichen - Fair geteilte Punkte, da die Oilers in der 2. Hälfte doch etwas zu viel nachließen. Ein Schiedsrichter bewies heute mal wieder wieso es besser wäre wenn er die Schuhe an den Nagel hängt, und trotz einer harten Partie gab es ein freundschaftliches "Shake-hands" mit den 95ers.

Die Oilers haben heute sehr gut gespielt, als Team als auch durch starke Einzelleistung. Trotz einiger unnötiger Gegentore im 2. Spiel das zum Remis führte, war Coach Herbert Bombay mit der Leistung doch sehr zufrieden. 

25 April 2011 - Runde 4 in der Hopsagasse am Sonntag (1.5.)
Nächsten Sonntag geht es in der Hopsagasse gleich weiter, um 11:00 gegen Torpedo und 13:00 gegen die 95ers. Obwohl Torpedo dieses Jahr mehr Niederlagen als Siege hat, braucht niemand dieses Team seit dem 3:3 gegen die Swinging Monkeys in der 3. Runde unterschätzen. Die 95ers, welche ordentlich neue Spieler geholt haben, sind momentan Tabellenführer, was auf eine spannende und schnelle Partie hoffen lässt.
 
 7 So 01 Mai 11 Hopsagasse
SC Oilers Torpedo
11:00
 8

95ers III
SC Oilers 13:00


17 April 2011 - 10:4 gegen Krems und 9:5 gegen KSV Scorpions IV

Volle Punkte für die Oilers am 3. Spieltag! Nach einem nicht so erfolgreichen 2. Spieltag, fand das Team - Alle, quer durch die Bank - wieder zu dem gewohnten, technisch-starken Spiel. Im ersten Spiel gegen nur 7 Mann aus Krems war es am Anfang ein offener Schlagabtausch. Solide Defensive, offensive Stärke und ein sicherer Kickert im Tor waren jedoch für die bemühten Gegner zu viel. Im Endeffekt wurde der erste zweistellige Sieg der Saison eingefahren.

Im 2. Spiel warteten die uns unbekannten Scorpions4, bestückt mit einigen starken Einzelspielern. Nach der ersten Halbzeit führten die Oilers schon 7:2 und waren sich der Sache schon realtiv sicher. Anfang der 2. Hälfte witterten die Scorpions ihre Chance und verkürzten um einige Tore, die Oilers waren nicht mehr so bei der Sache. Obwohl die Scorpions zu (viele) Tormöglichkeiten hatten, wurde das Spiel schlussendlich mit 9:5 gewonnen.

Dieser Spieltag war eine tolle Teamleistung, wo jeder seinen Anteil zu den Erfolgen gebracht hat. Hervorzuheben kann man Joe Santner, welcher 6 Tore gegen die Scorpions machte. Laut Spielbericht waren es zwar nur 4, aber die Schiedsrichter sahen das wohl anders. When you're hot, you're hot.
Kuriosum am Rande: An diesem Spieltag gab es 0 Strafminuten für die Oilers. Ob das jemals wieder passiert? ;)

10 April 2011 - Runde 3 wieder in Altenberg am Sonntag (17.4.)
Und wieder geht es nach Altenberg zur 3. Runde, wo es gegen den Vizemeister IHC Krems um 10:00, so wie gegen die KSV Scorpions 4 um 13:00 geht. Dass die Kremser eine starke und motivierte Mannschaft ist, weiss die ganze Liga. Die KSV Scorpions 4 sind uns unbekannt, aber keine schlechte Truppe mit technisch starken Einzelspieler. Nach einem eher schwachen 2. Spieltag, gilt es für die Oilers wieder Punkte zu sammeln!
 
 5 So 17 April 11 Altenberg
IHC Krems
SC Oilers 10:00
 6

SC Oilers KSV Scorpions 4
13:00


03 April 2011 - Nur 1 Punkt am 2. Spieltag
Das war nicht der Spieltag der Oilers. Gegen die Schauspieltruppe Iron Spiders sind die Oilers grottenschlecht mit 3:7 untergegangen. Zu viele Einzelfehler und Strafen, dafür zu wenig verwertete Torchancen. Einfach ein schlechtes Spiel durch und durch.

Im 2. Spiel wollten es die Oilers gegen die Lunatics besser machen. Trotzdem konnten die Lunatics mit 3:0 in Führung gehen. Als ob man die ganze Mannschaft für die 2. Halbzeit ausgewechselt hat, spielten die Oilers ihr gewohntes druckvolles Spiel. 1-3, 2-3 und Patrick Schindler machte dann den mehr als verdienten Ausgleich! Die Oilers waren mehr als dran das 4. Tor zu machen, konnten aber den Schlussmann der Lunatics nicht mehr überwinden. Das Spiel endete 3-3 und beide Teams holten einen Punkt.

Fazit: 2 Spiele, 1 Niederlage, 1 Unentschieden... Es geht besser. Jetzt gibt es eine Woche Spielfrei, am Sonntag 17. April geht es gegen Krems und KSV Scorpions 4 wieder in Altenberg.

30 März 2011 - Runde 2 in Altenberg am Sonntag (3.4.)
Nach einem erfolgreichen ersten Spieltag, geht es gleich weiter nach Altenberg zur 2. Runde. Es wird nicht sicherlich nicht einfacher. Die Iron Spiders haben irgendeinen Slovaken oder Tschechen (ehemaligen?) Extraligaspieler in deren Reihen, und die Lunatics, welche sich letzes Jahr im Viertelfinale verabschiedet hatten, haben auch aufmagaziniert. Die Spiders verloren mit 7:8 knapp gegen die 95ers und feierten einen 9:0 Sieg gegen KSV3 am ersten Spieltag. Die Lunatics gewannen beide Spiele in der 1. Runde (16:1 gegen Torpedo, 5:0 gegen 95ers). Es wird sicher ein spannender Sonntag, wo wir auf unsere ersten Spiele aufbauen können. Die Oilers werden bereit sein!

 3 So 03 April 11 Altenberg
SC Oilers Iron Spiders
12:00
 4

Lunatics
SC Oilers 14:00


27 März 2011 - Erfolgreicher Start in die Saison

Mit einem zäh erkämpften 3-2 Sieg im Lokalderby gegen die Swinging Monkeys, fuhren die Oilers die ersten zwei Punkte der Saison ein. Das Spiel, schnell, technisch stark und in dem es ordentlich hart zur Sache ging, konnten beide Teams ihre Qualitäten zeigen. Nach dem ersten Tor des Teams durch Patrick Schindler, folgte der zwischenzeitliche Ausgleich. Trotz starker Monkeys – direkt aus der Nationalliga mit fast gleicher Mannschaft – gelang es den Oilers auf 2-1 und 3-1 zu stellen. Oilers Goalie David Kickert parierte etliche gefährliche Schüsse und war ein sicherer Rückhalt. Die Monkeys kamen zwar noch auf 2-3 heran, die Partie endete dennoch mit einem Sieg und einen äußert zufriedenen Coach Bombay.

Im 2. Spiel lieferte Altenberg 3 eine andere Art der Herausforderung. Deutlich nicht der gleich starke Gegner wie die Monkeys, ging das ganze Spiel nur in eine Richtung: Auf das Tor von Altenberg. Dutzende (!!!) Chancen blieben ungenützt, da sich die Oilers auf das langsamere Tempo und Niveau der Gegner anpassten. Lange stand es 1-0 als Christoph Oberenzer kurz vor der Pause auf 2-0 stellte. Irgendwann brachen die Dämme und das Spiel konnte locker mit 6-0 gewonnen werden. Obwohl kaum geprüft, schaffte Goalie David Kickert gleich sein erstes Shutout. Obwohl dieses Spiel locker zweistellig hätte enden müssen, muss man den Kampfgeist und Einsatz der Altenberger loben die bemüht und beherzt gekämpft haben.

2 Spiele, 2 Siege, 4 Punkte. Ein optimaler Start in die Saison 2011. Schalten Sie auch nächste Woche ein wenn die Oilers in Altenberg gegen die Iron Spiders und Lunatics antreten!


24 März 2011 - Es geht los!

Die erste Runde der Saison 2011 steht vor der Tür. Am Sonntag (27. März) am Hockeyplatz in Stockerau (Alte Au) geht es gleich mit dem Stockerauer Derby gegen  die Swinging Monkeys Stockerau um 11:00 los. Nach einer kurzen Pause, geht es um 13:00 gegen die Red Dragons Altenberg 3 weiter. Auf eine erfolgreiche Saison!

1 So 27.03.11 Stockerau
SC Oilers Swinging Monkeys Stockerau
11:00
2

Red Dragons Altenberg 3
SC Oilers 13:00