Zeitungen verteilen







Wie wäre es, wenn Jesus wieder ein Thema auf den Straßen und Plätzen der Stadt wäre? Was wäre, wenn wir Glauben nicht länger zu einem Tabu machen lassen würden und wenn das, was Jesus tat und wie sich unser Glaube im Heute auswirkt, sichtbar und ein Thema wird in unserer Stadt? Der Stadt, die in vielerlei Hinsicht in letzter Zeit nicht nur gute Schlagzeilen gemacht hat… Ich glaube an Veränderung, ich glaube an diesen Traum!

Es gibt Möglichkeiten, anzufangen diesen Traum zu leben. Eine ist das „Stadtgespräch Jesus“, die Aktionswoche im August. Ganz konkret könnten wir dafür sorgen, dass jeder Haushalt die Chance bekommt von der verändernden Kraft Gottes zu hören, und zwar mithilfe einer besonderen Zeitung, die wir in alle Briefkästen der Stadt verteilen.

Aber das ist nur eine von vielen Gelegenheiten. Alle Gemeinden sollen Ideen suchen und prüfen, wie sie ihren Glauben (mit-)teilen können und wollen. Und das darf verschieden sein, darüber freue ich mich.

Letztes Jahr bekamen wir bei einer Aktion unserer Gemeinde das Feedback, dass wir Christen auch schon an anderen Stellen der Stadt wahrgenommen wurden. Ein Christ, der mit seiner Gemeinde an einer anderen Stelle aktiv war, begrüßte uns sogar. Ein besonderer Moment – verbunden an derselben Sache!

Es ist toll, wenn wir diesen Auftrag, als verschiedene Gemeinden der Stadt, gemeinsam erfüllen. Machen wir damit deutlich, dass wir EINS sind.

Siegmar George
Vorsitzender, Evangelische Allianz Dresden

Neueste Materialien

  • Handzettel Backhaus Seminar A4.pdf   559 k - 25.05.2017, 04:34 von EA Dresden (v1)
  • Life.de FINAL ANSICHT.pdf   0 k - 19.05.2017, 03:31 von EA Dresden (v1)
  • Umfrage Christen fragen Passanten.doc   36 k - 09.01.2016, 03:23 von EA Dresden (v3)
Es werden 3 Dateien von Seite Materialien angezeigt.

Hier schreibt der Arbeitskreis Mission der Ev. Allianz DD, bei dem die Fäden zusammen laufen.

  • Praxisseminar mit Arno Backhaus

    Veröffentlicht um 25.05.2017, 04:37 von EA Dresden
  • Stadtgespräch Jesus 2017 in Dresden – das Vordenken, Planen und Organisieren geht weiter
    Fest steht inzwischen, dass der Kulturdialogbus von der Barmer Zeltmission kommen wird. Dafür hat sich Frank Döhler von der FEG Dresden gewissermaßen „den Hut aufgesetzt“. Es werden dafür Christen aus vielen Gemeinden gesucht, die sich dort mit engagieren. Nicht nur, aber vor allem Menschen mit Migrationshintergrund soll die Liebe Jesu nahegebracht werden.

    Inzwischen gibt es eine neue Idee, um (fast) alle Haushalte Dresdens zu erreichen. Eine richtig gute kostenlose evangelistische Zeitschrift darf verteilt werden. In jeden Haushalt kommt somit das Evangelium und ganz beeindruckende Geschichten wie Jesus Menschenleben verändern kann. Nähere Informationen sind hier zu finden: www.reformation17.de Nun werden mitmachende Gemeinden gesucht. Bist Du auch dabei?

    Eine weitere großartige Idee ist Public Praying – schick deine Gebete zu Gott. Unter diesem Motto führen wir öffentliche Gebetsaktionen in der Innenstadt durch. Passanten in der Fußgängerzone werden eingeladen, Wünsche an Gott zu formulieren und diese mit einem Luftballon zum Himmel zu schicken oder in einem speziell eingerichteten Gebetszelt dafür beten zu lassen. Nähere Informationen sind zu finden unter http://www.agb-online.de/ausstellungen/public-praying/

    Ganz fest steht, dass Arno Backhaus am 21.08. wieder zu uns kommt. Im Seminar, das um 14 Uhr im Mauersberger Saal im Haus an der Kreuzkirche startet, werden wir von seinen langjährigen Erfahrungen als E-fun-gelist profitieren, uns auf die Straße wagen und anschließend noch unser Erlebtes miteinander teilen. Termin eintragen, beten und mitmachen!

    Veröffentlicht um 09.04.2017, 10:04 von EA Dresden
  • Stadtgespräch Jesus - 2017
    Die Überlegungen und das Organisieren von Stadtgespräch Jesus in Dresden ist voll im Gange.

    Fest steht schon, dass der zentrale Auftakt zum Stadtfestgottesdienst am 20. August 2017 auf dem Theaterplatz sein wird.

    Fest steht weiter: Am Montag, den 21. August, kommt wieder Arno Backhaus und wird uns mit seinem Knowhow als langjährig erfahrener „E-Fun-gelist“ motivieren und trainieren. Dann können wir „auf die Plätze, fertig los“ hinaus auf die Straße gehen und eigene Erfahrungen sammeln. Gemeinsam macht es meist mehr Spaß!

    Fest steht, dass am 25. August Petra Halfmann (siehe www.petra-halfmann.de) ein Hofkonzert in der Alaunstraße 30 geben wird.

    Fest steht noch nicht, ob es statt einer Postkartenaktion eine Plakataktion geben wird, um fast überall auf Dresdner Straßen aufs Stadtgespräch Jesu aufmerksam zu machen.

    Fest steht auch noch nicht, ob ein Kulturdialogbus (Barmer Zeltmisson) kommt, wodurch besonders Menschen mit Migrationshintergrund erreicht werden sollen.

    Aber fest steht, dass viele Gemeinden bei Stadtgespräch Jesus mitmachen. Sei auch Du dabei!

    Veröffentlicht um 28.02.2017, 01:10 von EA Dresden
  • Bilder

    Veröffentlicht um 06.01.2017, 07:30 von EA Dresden
  • leben-ist-mehr.de - Bus in Gorbitz
    In Gorbitz steht der "leben-ist-mehr -Bus" auf dem Merianplatz und man bekommt dort zwischen 10-18 Kaffee geschenkt, für Kinder gibt es nachmittags Aktionen rund um den Bus - wie diese Kletterwand. Auch so kommt man ins Stadtgespräch.Jesus.DD. In der Neustadt hat das Gemeinde- und Begegnungszentrum Emmaus in der Katharinenstraße ein Hoffest gestaltet, die Vineyard-Gemeinde war im Alaunpark mit "Hören vom Himmel", die Ev.-Luth. St. Pauli Gemeinde beteiligt sich am Hechtfest am kommenden Wochenende, auf der Hauptstraße finden Straßeninterviews in unterschiedlichen Formen statt - und es werden immer noch Postkarten in die Briefkästen verteilt. Allerdings sind von den 70.000 inzwischen nicht mehr viele übrig. Also, es ist was los in der Stadt.
    Veröffentlicht um 06.01.2017, 07:21 von EA Dresden
Beiträge 1 - 5 von 12 werden angezeigt. Weitere anzeigen »

Kontakt für Arbeitskreis Mission

Friedemann Schwinger

Telefon: 0351-8400658
Mobil: 0176-960 32 779
E-Mail: akmission@ea-dresden.de

Kontakt für Evangelische Allianz Dresden

Leitung


Siegmar George
Telefon: 0351.7924685

E-Mail: info@ea-dresden.de


Evangelische Allianz Dresden