Home‎ > ‎News‎ > ‎

Finale Swiss-Nascar-Cup und Flexi 2017

veröffentlicht um 29.11.2017, 13:22 von SSRA SwissSlotRacingAssociation   [ aktualisiert: 30.11.2017, 02:07 ]

Das Finale des Nascarcups 2017 in Gümligen  ist vorbei. Es kamen zwar nur noch 11 Personen zum Sprint und 12 zum Longrun, aber es waren spannende und unterhaltsame Rennen. Schon im Qualifying waren alle bloss einige Hundertstel auseinander. In den Rennen trennte sich dann aber die Spreu vom Weizen… Der Sieg im Sprint ging deutlich an den neuen und alten Nascarmeister Markus Kobel (total 172 Punkte, langweilig, immer der!). Den Sieg im Longrun krallte sich dann ebenso klar Kurt Grünig und damit auch gleich auf der Zielgeraden noch den Vizetitel. Wegen der Streichresultate rückte ihm Bruno Lüthi mit 140 Punkte noch gewaltig auf die Pelle… Bruno wird mit zwei Nullern toller Dritter. Vielen Dank allen Teilnehmern und auch der SRCO-Küche (Mändu und Margrit Hofer) für das feine Zmittag und dem Schoggisponsor RPM für die zartschmelzenden Lindorkugeln von Lindt (wir müssen dort eine direkte Sponsoranfrage machen, Sprint & Longrunli-Nascar-Cup!?)!

Im Anschluss an das Nascarrennen wäre das Flexifinale vorgesehen gewesen. Wäre, denn die Koordinatoren dieser Klasse brachten es zustande, auch dieses Finale zu verbocken…! Das ist extrem schade und unerfreulich und unfair, denn immerhin fanden sich immer noch zehn unentwegte Slotfreunde ein, die dann halt mangels SSRA-Autos mit vom SRCO gestellten Flexi-Sportwagen ein Teamrennen mit zugelosten Autos und per Los zusammengewürfelten Teams fuhren. Ohne (geheimes oder offizielles) Training und absolut ohne Hafter ergab sich extrem amüsantes und gemütliches Rennen mit knapper Entscheidung für das Team BrunoMarkus vor KurtBeat. Es kommt weder auf das Material noch auf unzählige Trainingsfahrten an, Hauptsache es findet tatsächlich ein Rennen statt und das macht auch noch Spass! Merci dem SRCO für die spontane Organisation und die Idee, das schmeckt eindeutig nach mehr…     

Wir hoffen nun auf eine schöne und gute Saison 2018 mit wunderschönen neuen Pickups für den Sprint und den bisherigen Nascars für den Longrun, alles organisiert und durchgeführt vom neuen und alten Nascarkoordinator Kurt Grünig und dem Co-Koordinator Beat Aschwanden.

Slotige Grüsse

Markus Kobel, Noch-Nascar-Koordinator und SSRA-Präsi

Comments