Integrierte Sportentwicklungsplanung für Potsdam-Mittelmark

NEWS zur aktuellen Sportentwicklungsplanung 2019/2020

09.04.2020 Kloster Lehnin,

Potsdam-Mittelmark plant die Zukunft des Sports: Welche Bedarfe haben die Sportvereine? Machen Sie mit und nutzen Sie die Möglichkeit, sich an einer Online-Umfrage zu beteiligen

Sehr geehrte Damen und Herren,

sehr geehrte Vereinsvorstände und Geschäftsführungen,

liebe Sportfreundinnen und Sportfreunde,

der Landkreis Potsdam-Mittelmark und der Kreissportbund Potsdam-Mittelmark haben sich gemeinsam auf den Weg gemacht, um eine „Integrierte Sportentwicklungsplanung“ zu erarbeiten.

Gerade in Zeiten der Corona-Krise sollten wir den Blick nach vorne richten, um die wertvollen Beiträge des Sports auch in der Zukunft einbringen zu können, ehrenamtliches Engagement noch stärker Wert zu schätzen und eine notwendige Grundversorgung mit Sportanlagen zu gewährleisten. Mit Hilfe der Erfahrungen des Instituts für kommunale Sportentwicklungsplanung (INSPO) an der ESAB Fachhochschule für Sport und Management Potsdam werden in den kommenden Monaten daher vielfältige Informationen zu Sportstätten und Sportangeboten gesammelt. Wichtig ist es dabei, auch die individuellen Bedarfe Ihres Sportvereins im Landkreis Potsdam-Mittelmark mit aufzunehmen, um eine gezielte und den Bedürfnissen der Sportvereine entsprechende Weiterentwicklung des Sports zu gewährleisten. Unsere Sportvereine im Landkreis bieten nicht nur Sport an, sondern sind ein Kristallisationspunkt für das gesellschaftliche Leben. Damit tragen Sie als Sportverein mit ihren individuellen Sport- und Bewegungsangeboten vor Ort erheblich zur Lebensqualität in Ihrer Stadt oder Ihrer Gemeinde bei und übernehmen eine wichtige soziale Funktion auch über den Sport hinaus. Diese Perspektive aufzunehmen, ist für die Sportentwicklungsplanung sehr wichtig.

Ab 17. April 2020 erhalten daher alle Sportvereine im Landkreis Potsdam-Mittelmark die Möglichkeit, sich an einer Online-Umfrage zu beteiligen. Ein entsprechender Zugang zur Online-Umfrage wird unseren Sportvereinen per Email zugestellt. Wir möchten Sie schon heute herzlich bitten, sich an der geplanten "Sportvereinsbefragung" zu beteiligen. Eine zukunftsorientierte Sportentwicklungsplanung für unseren Landkreis kann nur gemeinsam mit Ihnen erfolgen.

Für Rückfragen stehen Ihnen vonseiten des Instituts Projektleiter Herr Konstantin H. Pape und sein Team per E-Mail (pape@inspo-sportentwicklungsplanung.de) oder telefonisch (0331/90757112) gerne zur Verfügung.

Für Ihre Unterstützung bedanke ich mich bereits im Voraus!

Mit sportlichen Grüßen

Thomas Bottke

Geschäftsführer

Kreissportbund Potsdam-Mittelmark e.V.

09.09.2019 Treuenbrietzen, Sportentwicklungsplanung Potsdam-Mittelmark heute im Gespräch mit den beteiligte Kommunen in Treuenbrietzen. #sportstätten_in_pm #wirimsport #sportentwicklungsplanung #potsdam_mittelmark #ksb_pm #inspo

19.08.2019 Bad Belzig

Erste Sitzung der Steuerungsgruppe der Sportentwicklungsplanung in PM tagte

Modellhaft will nun der Kreissportbund Potsdam-Mittelmark mit ausgewählten Kommunen, gekoppelt an die Sportstättenentwicklung, in sogenannten „Expertengesprächen“ über Sportentwicklung vor Ort diskutieren.